Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: schwaches Küken

  1. #1

    Registriert seit
    09.05.2005
    PLZ
    475xx
    Beiträge
    766

    schwaches Küken

    das letzte der zw. Donnerstagmorgen und gestern Abend geschlüpften Küken ist deutlich schwächer als die Anderen.
    Es sitzt aufrecht und kann robben aber nicht laufen. Der Schlupf zog sich über bald 20 Stunden hin und ich habe zum Schluss ein bischen eingegriffen ( befeuchtet ).
    seit bald 20 Stunden ruht es sich nun aus ...
    Die anderen sind putzmunter(freu) aber ich mache mit Sorgen um den Nachzügler.
    Mal abgesehen von Gott spielen wollen pro und contra ... könnte flüssiges Ei-Möhre-Haferflockengemisch als eingegebene Starthilfe den Start ins Leben erleichtern ? Ich will nicht sofort einschreiten aber wenn es bis heute Abend immer noch nicht fitter wird, muss ich was tun.
    Soll ich es besser von der Glucke und dem anderen Jungvolk trennen damit es Ruhe hat ?
    Etwas unsicher ...
    Imke
    Liebe Grüße
    Imke

  2. #2
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842

    RE: schwaches Küken

    Lass es schlafen. Das klingt ja sehr anstrengend was Du da schilderst.

    Ich hab die Erfahrung gemacht das Küken die so lange brauchen und später schlüpfen meistens einen Defekt haben. Hast Du Dir die Beine und Gelenke mal angesehen? Wohlmöglich das es da Fehler hat (wegen dem Robben).

    Ist es ok, dann ist es vielleicht wirklich nur erschöpft und steht deshalb nicht auf. Zwangsernähren würde ich nicht. Nimm es abseits und biete ihm in Ruhe Wasser und Futter an (ich nehme in solchen Fällen Haferflocken und/od. Ei)

    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  3. #3
    Avatar von chook
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    2.015
    Hi Imke,
    gib' nicht zu schnell auf. Siehe den Werdegang von Gimpy
    LG
    Ute
    Barnevelder dgs. 3,23,7; Orpington porz. 2,8,1; Croad Langshans 0,1 andersfarbige Orps und Mixe (vorw. in Rtg. Braun-blau dgs Barnevelder und BarnevelderXCroad Langshan) 1,13,24

  4. #4

    Registriert seit
    09.05.2005
    PLZ
    475xx
    Beiträge
    766
    Themenstarter
    Juchu, es kann einige Schritte laufen ...
    Es hat einen Wassertropfen von meinem Finger getrunken und versucht, zu fressen ( obwohl wohl nix rein gegangen sein wird ).
    Ich will es jetzt gleich in den Brutautomat setzen damit es Ruhe hat.
    Auf welche Temperatur stelle ich den ein ? 37,7 oder kühler ?
    Habe wieder etwas mehr Hoffnung ...
    Liebe Grüße
    Imke

  5. #5
    Moderator Avatar von conny
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    173xx
    Land
    Brandenburg/Uckermark
    Beiträge
    11.608
    Hallo,

    da das Küken im Brüter sich der Wärme nicht entziehen kann, sind 28 Grad ausreichend.

    Viel Glück.

    LG
    Conny
    Man kann dem Leben keine Tage geben, aber dem Tag mehr Leben





  6. #6

    Registriert seit
    09.05.2005
    PLZ
    475xx
    Beiträge
    766
    Themenstarter
    Es geht dem Krümel stündlich besser .
    Es hat gefressen, gesoffen und kann jetzt (noch etwas wackelig) laufen.
    Die Lunge ist eindeutig frei ... es piepst wie irre nach seiner Familie - smile.
    Morgen früh kann es evtl wieder zu den Anderen ... mal sehen.
    Kann jetzt noch viel schief gehen ?
    Bekommen hat es hartgekochtes Ei mit Haferflocken und ner "Vitalstoffbombe", die ich für unsere Hunde hab.

    Inhalt :

    Zusammensetzung: Spirulina (20%), Petersilie, Brennesselsamen, Brunnenkresse, Dillkraut, Stiefmütterchenkraut.

    Rohprotein: 19,3 %
    Rohfett: 4,8%
    Rohfaser: 18,4%
    Rohasche: 12,8%
    Liebe Grüße
    Imke

  7. #7
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842
    Das ist toll, aber eine Garantie das es überlebt kann Dir keiner geben.
    Wie beim Schlupf, abwarten und Tee trinken!
    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  8. #8

    Registriert seit
    09.05.2005
    PLZ
    475xx
    Beiträge
    766
    Themenstarter
    Glückliche Entwarnung ... der Sorgenkrümel flitzt munter-fröhlich mit seiner Familie durchs hohe Gras, nimmt kräftig zu und ist optisch immer weniger von den Anderen zu unterscheiden.
    Liebe Grüße
    Imke

  9. #9
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

Ähnliche Themen

  1. Schwaches küken zum futtern bringen
    Von Schalke-Punk im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.06.2016, 23:53
  2. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.07.2011, 15:29
  3. Schwaches Küken, brauche Tipps!
    Von Rike im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 24.05.2009, 22:20
  4. Überlebenschance schwaches Küken wie unterstützen?
    Von Picadero im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.04.2008, 08:17
  5. Schwaches Huhn
    Von SetsukoAi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2005, 19:45

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •