Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Thema: gekochte Eier

  1. #1
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.069

    gekochte Eier

    Hallo,

    habe meinen Kücken jetzt öfter gekochte Eier unter das Kückenfutter gegeben. Habe auch festgestellt, daß sie das Kückenfutter dann lieber fressen.
    Kann man den ausgewachsenen Hennen auch ab und zu gekochte Eier geben ? z.B. unter Möhren untermischen ?

    dehöhner

  2. #2
    Avatar von Dominik Timm
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    1.591
    Moin,

    Klar kannst Du das machen ,wenn man zu viele Eier hat .
    Meine bekommen immer die unbefruchteten Eier aus der Brutmaschine abgekocht ,da ich sie nicht mehr essen mag . Sind zwar nie viel und auch nicht regelmäßig, aber schaden tut es sicher nicht .
    Ich würde es vielleicht 1 mal die Woche untermischen ,pro Huhn ein halbes Ei finde ich akzeptabel .als Abwechslung ,und Hühner sind nach gekochten Eiern verrückt .Ich schneide sie übrigens samt Schale klein .
    MfG Dominik Timm
    Die Normalität ist eine gepflasterte Straße: man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

    Rassegeflügelzüchter: Zwerg Minorka, Bergische Zwerg Kräher

  3. #3
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.069
    Themenstarter
    Das ist eine klare Antwort
    Dann kann ich ja einiges an Eiern verfüttern. Habe immerhin über 20 Hühner und die Kücken. Zu den besten Legezeiten wie jetzt hat man ja doch Eier über. Auch wenn ich schon Eier verkaufe und verschenke.
    Übrigens bekommen meine 5 Miezen auch rohes Eigelb. Mögen sie sehr gerne.

    dehöhner

  4. #4
    Avatar von Rudi
    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    56
    Ich habe auch keine Bedenken hin und wieder gekochtes Ei zu geben.

    Es sollte hart gekocht sein und natürlich nicht alt sein!

    rudi
    Wieviel Tagesdecken braucht man für ein Wochenbett

  5. #5

    Registriert seit
    20.12.2005
    Beiträge
    246
    Echt, ein halbes Ei pro Huhn? Ist das nicht zuviel? Da bin ich ja froh, denn zur Zeit kann ich die Eier nicht verwenden wegen Baytrilgabe. Aber selber können sie die Eier ja dann fressen. Zumindest einen Teil. Es ist immer so traurig, wenn man wegschmeißen muss, was die Süßen so fleißig gelegt haben.

    Liebe Grüße
    Martina

  6. #6
    Avatar von Cassandra
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    1.986
    hallo

    sorry martina aber auch oder gerade den huhnis solltest du sie KEINESFALLS geben ..du erzeugst damit eine resitenz auf das AB..das ist ja auch der grund warum es menschen nicht essen sollen..oder andere tiere..diese eier kannst du wirklich nur entsorgen

    grüsse
    Tina
    *Märchen erzählen Kindern nicht, dass Drachen existieren. Kinder wissen um deren Existenz. Märchen erzählen Kinder, dass man Drachen töten kann.*
    Gilbert Keith Chesterton

  7. #7
    Avatar von Larasta
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    590
    Wenn ich das mit den Antibiotikas, deren Wirkung und Resistenzenbildung richtig verstanden habe, würd ich da jetzt mal wiedersprechen. Wenn die Tiere den Wirkstoff grad eh bekommen, spricht doch nix dagegen ihnen auch die Eier zu verfüttern, oder doch? Klärt mich bitte auf...
    "Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie die Tiere behandelt."
    Mahatma Gandhi

  8. #8
    Avatar von Cassandra
    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    1.986
    Original von Larasta
    Wenn die Tiere den Wirkstoff grad eh bekommen, spricht doch nix dagegen ihnen auch die Eier zu verfüttern, oder doch? Klärt mich bitte auf...
    hallo

    gute frage

    also was spricht dagegen..mein tierarzt *lol*
    ausserdem hab ich was im hinterkopf auch hier mal was zu genau diesem thema gelesen zu haben..muss ich aber erst suchen

    hatte irgendwas mit der dosis oder der art der aufnahme zu tun *grübel*

    lg
    Tina
    *Märchen erzählen Kindern nicht, dass Drachen existieren. Kinder wissen um deren Existenz. Märchen erzählen Kinder, dass man Drachen töten kann.*
    Gilbert Keith Chesterton

  9. #9
    Moderator Avatar von MonaLisa
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    PLZ
    16540
    Land
    D-Oberhavel
    Beiträge
    5.764
    Es spricht so einiges gegen die Verfütterung der Eier:
    1. dadurch verlängert sich die Gabe des AB unnötigerweise - und damit auch die Zeit der Nebenwirkungen
    2. es handelt sich um eine geringe und nicht zu beeinflussende Dosierung, da niemand weiß, wieviel nun in den Eiern steckt. Wenn ein AB aber zu niedrig dosiert wird, werden Resistenzen regelrecht erzüchtet!


    Gruß Petra
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Francis Picabia
    Ein Tropfen Hilfe ist wertvoller, als ein Ozean voller Sympathie. Verfasser unbekannt

  10. #10

    Registriert seit
    09.12.2005
    Beiträge
    60

    RE: gekochte Eier

    Hallo, ich bekomme des öfteren Osterei vom Großhandel die nur noch drei bis vier Tage laut Verfallsdatum haltbar sind. Bei diesen Eiern mache ich immer die Schalle ab und dann ab in den Hühnerauslauf damit. Die Hühnis gehen dann ab wie sonst was.

    Bei meinen 70 Hühnern gebe ich immer so 30 Eier am Tag, das ist so ein gesundes Maß für die Hühner.
    jr-dubba

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. gekochte Hülsenfrüchte
    Von dehöhner im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.07.2012, 17:00
  2. gekochte Kartoffel
    Von *Wachtel-Freak* im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.04.2010, 21:01
  3. gekochte Äpfel
    Von dehöhner im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 08:37
  4. gekochte Nudeln
    Von nostress im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.06.2007, 10:47
  5. Gekochte und gewürtzte Speisereste
    Von Altes Forum im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2005, 13:26

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •