Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Orpington

  1. #1

    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    53

    Orpington

    Hey people,
    wie alt müssen Orpington sein, dass ich sie im Oktober ausstellen kann
    Leon und seine Smalanimals

  2. #2

    Registriert seit
    12.02.2005
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.577
    Alter ist egal,nur fertig sein sollten sie...
    Will heißen sie sollten komplett durchgemausert sein,Blüte zeigen und formlich natürlich ausgereift mit entsprechendem Gewicht.Man sagt es wäre optimal wenn die Junghenne auf der Ausstellung ihr erstes Ei legt.
    Wenn die Küken von Dezember/Januar sind sollten sie im Oktober fertig sein.

  3. #3

    Registriert seit
    28.06.2011
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    71
    Vorgenannte Aspekte zur Vollendung eines Orpington erreicht man aber auch mit ein paar Tricks bei März- und Aprilbruten noch nahezu problemlos.
    Es müssen, um im Oktober zusagende Tiere ausstellen zu können, nicht zwangsläufig schon im Dezember oder Januar die Küken gezogen werden! Meine Küken stammen stets aus dem März, April und einige sogar aus dem Mai. Sie werden alle zwischen Oktober und Dezember erfolgreich aussgestellt.
    Es ist eine Ansichtssache, ich will meine befiederten Jungtiere ab ca. 6 Wochen auch täglich in die grünen Ausläufe lassen, was bei Januarbruten nicht möglich sein wird. Sie wachsen und gedeihen ohne Mastfutter oder sonstige Wachstumförderer, und sind trotzdem fertig.
    Die Kunst der Würfelzucht ist eine Bereicherung des Lebens!

    Zwerg-Orpington in rot und schwarz.

  4. #4

    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    53
    Themenstarter
    Also meine sind am 28 April geschlüpft. Wie bekomme ich sie am schnellst fertig für die Ausstellung im Oktober?
    Leon und seine Smalanimals

  5. #5

    Registriert seit
    28.06.2011
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    71
    Schnell und mit Zeitdruck bekommt man nichts fertig! Gebe je nach Geschlecht Junghähne- bzw. Junghennenfutter. Dazu drei- viermal in der Woche eine Weichfutter kombination. Diese sollte etwas Brot oder Getreide enthalten und mit Milch oder Wasser aufgeweicht werden. Dazu etwas Grünzeug und Äpfel oder Möhren kleinmachen. Das Gemisch mit einem Löffel Bierhefe abrunden. So bekommt man eine breite und weiche Feder auf den Orpingtontyp.
    Verzichte auf ein Mastfutter, das fördert das Tier in keinster Weise.
    Die Tiere dürfen aber nicht verfetten, also ausreichend Bewegung bieten. Ideal wäre ein Auslauf mit Grasnarbe und Kräuterwuchs. So fehlt es ihnen an nichts.
    Die Kunst der Würfelzucht ist eine Bereicherung des Lebens!

    Zwerg-Orpington in rot und schwarz.

  6. #6

    Registriert seit
    28.03.2013
    Beiträge
    53
    Themenstarter
    Einen auslauf mit Grasnarbe habe ich. Morgen wollte ich sie zum esten mal rauslassen. Ich füttere eingeweichte Brötchen vom Bäcker unsres Ortes. Dazu Füttere ich Kükenstarterpellets auch ok? Mit der Zeit hast du recht, entweder sie werden fertig ohne stress und sind dann hübsch oder eben nicht.
    Leon und seine Smalanimals

  7. #7

    Registriert seit
    28.06.2011
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    71
    Natürlich ist ein Kükenstarter wichtig. Zur optimalen Entwicklung gehört es einfach dazu. Manche füttern es bis zur Schausaison. Ich empfehle dir aber nach ca. 8 Wochen auf Junghähne- bzw. Junghennenfutter umzusteigen. Ob nun in Pellets oder in der Mehlform bleibt jedem selbst überlassen.
    Die Kunst der Würfelzucht ist eine Bereicherung des Lebens!

    Zwerg-Orpington in rot und schwarz.

Ähnliche Themen

  1. Orpington
    Von spirit152 im Forum Portraits von Hühnerrassen
    Antworten: 2492
    Letzter Beitrag: 24.05.2019, 07:06
  2. was nehmen? Orpington/Zwerg-Orpington/oder???
    Von Sabine 03 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 23.10.2012, 09:31
  3. Orpington
    Von franzi_19 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 29.09.2007, 15:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •