Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Thema: Ein seltener Anblick!!!

  1. #1

    Registriert seit
    12.02.2005
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.577

    Ein seltener Anblick!!!

    Gestern Mittag gegen 14 Uhr kam ich von Mittagessen bei Muttern zurück als ich auf der Pferdekoppel direkt an der Strasse eine Rotte Sauen sah!!!!Cih war total perplex,am helllichten Tag total ungeschützt auf der Pferdekoppel,allerhöchstens 20 Meter von der Strasse entfernt!!
    Ich hab erstmal angehalten und bin ausgestiegen.
    Es war eine beeindruckend große Leitbache mit 4 kleineren Bachen...
    Die Leitbache schaute mich an,grunzte kurz und alle trotteten gemächlich ins Rapsfeld...
    Vorneweg die Leitbache,dann die 4 anderen und dann die Frischlinge...
    Erst 1,dann 2,dann 3...
    Am Ende waren es 25!!!! Frischlinge und 5 davon waren hellgelb,die anderen 20 waren normal gefärbt.
    Hab dann gleich meinemn guten Freund und Revierinhaber hier angerufen,der konnts kaum glauben...
    Allerdings hat er hier auch desöfteren schon solche Farbmutationen geschossen...
    Leider hatte ich ausgerechnet gestern kein Handy mit!!!

  2. #2
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842
    Mist, nie bin ich da wenns interessant ist . Ich habe noch nie ein Wildschwein in freier Natur gesehen, obwohl vllt doch nicht ganz schlecht, wenn ich so an die Hauer der Eber denke....

    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  3. #3

    Registriert seit
    12.02.2005
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.577
    Themenstarter
    Gaby die Keiler sind ja Einzelgänger,die bekommt man eigentlich nie zu Gesicht.
    In einer Rotte sind nur Bachen mit eventuell noch nicht geschlechtsreifen jungen Keilern
    Man darf halt nicht zwischen die Frischlinge und der Leitbache geraten,die greift dann bei Gefahr direkt an.
    Die Leitbache war aber schon alt und sehr erfahren,hat in mir keine Gefahr gesehen,sonst wären sie schnell geflüchtet
    als ich ausstieg.Nur das sie mitten am Tag zu sehen waren ist doch recht ungewöhnlich,spricht für eine erfahrene Rotte...

  4. #4
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.586
    Oder für recht geringen Jagddruck.
    Sonst würden sie sich nicht so offen Zeigen.

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  5. #5

    Registriert seit
    12.02.2005
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.577
    Themenstarter
    Die wissen genau bei so einem "Sauwetter" ist kein Jäger unterwegs.
    Im Moment dürfen sowieso nur Überlaufer hier bei uns geschossen werden.

  6. #6
    Avatar von July-Plankton
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Oranienburg
    PLZ
    16515
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.875
    Gelbe Frischlinge? Toll... das hätt ich auch gerne mal gesehen!


    Jap. Wachteln, Gänse, Brahma reb.geb., Bresse gauloise, Marans slb.gesp.+splash, Zwerg-Seidenhühner, Ayam Cemani, gestruppte Zwerg-Paduaner chamois-weiß-gesäumt, 1.0 Pferd

  7. #7
    Erbsenzähler Avatar von eierdieb65
    Registriert seit
    07.02.2012
    Ort
    Niederösterreich
    Land
    Österreich
    Beiträge
    12.586
    Bin ja kein Jäger.
    Habs nur in einer Zeitung für Jäger (beim Arzt) gelesen, daß jagdbares Wild, bei hohem Jagddruck kaum gesehen wird. Daher meine Vermutung: Kaum Jagddruck bei euch-
    Denn, ob Schonzeit ist,oder nicht, wird die Bache, ob des fehlenden Kalenders, nicht wissen.

    LG
    Willi
    Leben ist tödlich, hören sie sofort damit auf.

  8. #8

    Registriert seit
    04.04.2013
    Ort
    Dülmen
    PLZ
    48249
    Beiträge
    801
    Mittags wird doch nur selten gejagt und das wissen die Sauen mittlerweile auch. Und wenn sie dann noch Deckung in Form von Raps, hohen Getreide oder Mais haben, dann unternehmen sie gerne mal einen kurzen Ausflug zum gedeckten Mittagstisch.
    Gruß Michael

    2,23 Lakenfelder

  9. #9
    Avatar von Hoki
    Registriert seit
    18.09.2009
    Ort
    LK. Cuxhaven
    PLZ
    21....
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    952
    Die sieht man hier auch zu jeder Tageszeit, werden immer mehr....trotzdem sind sie schön...
    Viele Grüße Hoki

  10. #10
    Mechelner Züchter Avatar von HähnchenHirte
    Registriert seit
    21.01.2013
    Ort
    Brandenburg
    PLZ
    16727
    Land
    Deutschlad
    Beiträge
    1.630
    Ich melde mich mal wieder und kann auch etwas dazu beitragen. Ein Bekannter von uns ist in den Krämer Wald (die meisten Brandenburger kennen ihn) mit seinem Hund gelaufen. Der Hund (ein Terrier) ist kurz im Unterholz verschwunden, dann hörte er nurnoch ein Bellen ein quiken und das war es. ER musste mit seinem Hund sofort zum Tierarzt weil der Hund von einem Keiler angefallen wurde und durch die spitzen Stoßzähne naja ihr wisst schon...Und solche Mutationen in der Farbe kennt unser Jäger hier auch, er meinte das er mal 6-7 Stück gesehen hat.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Treten alte Hähne seltener?
    Von shamo.kämpfer im Forum Verhalten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.10.2012, 13:44
  2. Club seltener Hühnerrassen
    Von Faverolle im Forum Schweiz
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2012, 23:00

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •