Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Energiesparlampe zerbrochen

  1. #1

    Registriert seit
    09.10.2011
    PLZ
    90530
    Beiträge
    33

    Energiesparlampe zerbrochen

    Liebe Hühnerhalter, ich habe ein Problem. Meine Hühnerbande hat mir vorletzte Nacht die Lampe vom Haken geflattert. Da es sich um eine Baulampe handelt, hätte ja normalerweise nix passieren dürfen. Leider ist das Glas und der Metallschutz hängen geblieben und das Gewinde mit Kabel und eben der Energiesparlampe abgestürzt. Jedenfalls: Die Lampe war nicht in Betrieb, ist aber bei geschlossenem Stall vermutlich abends zerbrochen und ich habe es erst morgens gemerkt. Natürlich habe ich gleich alle Scherben entsorgt. Aber: Hab' ich jetzt quecksilberverseuchte Hühner oder Eier? Ich habe beim Veterinäramt angerufen und der Herr hat gesagt, es wäre unbedenklich. Aber ich glaub es nicht ganz. Hat jemand Ahnung und kann mich auch noch beruhigen, oder eben nicht? Vielen Dank schon mal

  2. #2
    Moderator Avatar von MonaLisa
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    PLZ
    16540
    Land
    D-Oberhavel
    Beiträge
    5.764
    Wie groß ist der Stall und wie luftdicht ist er? Haben die Hühner direkt daneben gesessen?
    Normalerweise reicht das darin enthaltenen Quecksilber nicht für eine Vergiftung aus. Erste Symptome wären zB neurologischer Art (torkeln, unsichere Pickversuche etc)
    Gruß Petra
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Francis Picabia
    Ein Tropfen Hilfe ist wertvoller, als ein Ozean voller Sympathie. Verfasser unbekannt

  3. #3
    Mechelner-Freak Avatar von Moni72
    Registriert seit
    30.07.2012
    Ort
    im Oberbergischen
    Beiträge
    900
    Uns ist das schon mehrfach im Haus passiert. U.a. meinen Kindern (Teenie-Alter). Toll fand ich`s auch nicht, habe mir auch zuerst Sorgen gemacht, konnte aber ja doch nix mehr ändern.

    Und Symptome sind keine aufgetreten. Ich würde da jetzt weiter nicht mehr drüber nachdenken...

  4. #4

    Registriert seit
    09.10.2011
    PLZ
    90530
    Beiträge
    33
    Themenstarter
    Luftdicht ist der Stall sicher nicht. Es ist ein Gartenhaus 2 x 1 m mit normaler Gartenhaushöhe - eher alt und mit Durchzug . Wenn bei MIR eine Leuchte zerbrechen würde, würde ich auch nicht weiter drüber nachdenken. Ich habe nur Sorge, dass meine Hühnchen, die schön frei laufen dürfen und Biokörnchen picken, jetzt vielleicht Quecksilbereier legen. Pff!

  5. #5
    Avatar von fritzian
    Registriert seit
    22.06.2009
    PLZ
    77790
    Land
    D/Baden
    Beiträge
    224
    Joanne, ich glaube nicht dass Deine Hühner "Quecksilbereier" legen. Du kannst ja bei einem Freilauf auch nicht immer kontrollieren was sie fressen. Im Extremfall vielleicht ein mit Pestiziden verseuchtes Insekt ( bitte diese Aussage nicht ganz so ernst nehmen ). Ich will damit nur sagen, mach dir deswegen keinen Kopf. Mann kann sich nicht gegen alles und jeden versichern. Denn je sorgfälltiger man plant, desto härter trifft einem der Zufall

    Grüße

  6. #6
    Moderator Avatar von MonaLisa
    Registriert seit
    27.01.2005
    Ort
    Speckgürtel von Berlin
    PLZ
    16540
    Land
    D-Oberhavel
    Beiträge
    5.764
    Bei einem "zugigen" Stall in Gartenhausgröße werden die Dämpfe recht schnell verschwunden gewesen sein. Also mach dir nicht zu viele Sorgen.
    Gruß Petra
    Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann. Francis Picabia
    Ein Tropfen Hilfe ist wertvoller, als ein Ozean voller Sympathie. Verfasser unbekannt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 18:18
  2. Glucke brütet / 3 Eier zerbrochen
    Von littletiger im Forum Naturbrut
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 13:41
  3. Lichtquelle Energiesparlampe
    Von tjana im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 23.01.2012, 21:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •