Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 148

Thema: kalken

  1. #1

    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    boxberg
    PLZ
    97944
    Beiträge
    58

    kalken

    ich habe da mal eine frage, die ich in der suche nicht beantwortet bekommen habe.

    muß ich den hühnerstall unbedingt kalken, oder langt es auch wenn ich mit microgur
    arbeite.

    naja, hier spricht die faulheit aus mir, sprühen geht schneller als kalken:-)

    und wie oft sollte man kalken?

    danke für eure antworten

  2. #2
    Pöser Purche Avatar von Nopi
    Registriert seit
    09.05.2012
    PLZ
    23715
    Land
    Hedwig-Holzbein
    Beiträge
    1.169
    Moin,

    mit Verlaub: Wenn dir das jährliche Kalken schon zuviel für dein faules Naturell ist solltest du dir ernsthaft überlegen, ob die Hühnerhaltung das Richtige für dich ist.

    Gruß
    Stefan
    "Eier, wir brauchen Eier!" Zitat Oliver Kahn
    1,12 Marans; 0,1 Araucana; 0,4 Grünleger; 1,2 Laufenten; 1,3 Skudden; 1,0 Labrador; 1,2 Katzen

  3. #3

    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    boxberg
    PLZ
    97944
    Beiträge
    58
    Themenstarter
    danke nopi.
    wenn man hier keinen spaß machen darf, bist du wahrscheinlich am falsche platz oder brauchst ein brille, denn der smily war doch wohl nicht zu übersehen

  4. #4
    Pöser Purche Avatar von Nopi
    Registriert seit
    09.05.2012
    PLZ
    23715
    Land
    Hedwig-Holzbein
    Beiträge
    1.169
    Aber immer doch gerne.

    Ich wusste nicht, dass dir nach einer spaßigen Antwort war.

    Die kannst du gerne haben:

    Bau dir einen Drahtkäfig, stell den auf Stelzen. Ist er verdreckt brauchst du nur daran rütteln, dann hast du keine Arbeit.
    "Eier, wir brauchen Eier!" Zitat Oliver Kahn
    1,12 Marans; 0,1 Araucana; 0,4 Grünleger; 1,2 Laufenten; 1,3 Skudden; 1,0 Labrador; 1,2 Katzen

  5. #5
    Avatar von Laura
    Registriert seit
    01.01.2010
    PLZ
    56
    Land
    Westerwald
    Beiträge
    2.060
    Du kannst auch zum Kalken sprühen !!!
    Mit einem Kompressor geht das prima.
    16 Grünleger / 10 Legehennen(Warren), 2,8,30 Bresse blau,splash, schwarz
    Bresse Hähne zu verkaufen, Splash+Blau+Schwarz

  6. #6

    Registriert seit
    02.03.2013
    Ort
    boxberg
    PLZ
    97944
    Beiträge
    58
    Themenstarter
    danke laura.

    und nopi, hast du nichts anderes zu tun als leute, die eine frage beantwortet haben wollen, so anzumachen?
    kommst dich sehr interessant dabei vor?

  7. #7

    Registriert seit
    11.03.2013
    Ort
    Zuhause
    Land
    EIN SCHÖNEES LAND
    Beiträge
    330
    die Frage warmuss man den Hühnerstall kalkenoder mit Microcur einsprühen?haben viele kluge geschrieben aber ob und wie oft der Hühnerstall gekalkt oder Eingesprüht werden sollte hatt keiner geschrieben!!!!es interesiert mich als neuling auch sehr!!!WAS FÜR kALK WO BEKOMME ICH DEN kALK WIE HEIST DER kALKusw ich hoffe es gibt noch eine brauchbare Antwort

  8. #8
    Avatar von Pudding
    Registriert seit
    19.01.2013
    Ort
    Pfalz
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.230
    genau das würde mich auch interressieren da ich derzeit am bau meines größeren Stalls bin!
    Bei meinem kleinen hatte ich nie Probleme mit Ungeziefer!

    Wo kann man Kalk und Kieselgur kaufen, evtl. beim Raifeissenmarkt?
    Mein Futter/Legepelletts und Streu hole ich dort!

  9. #9
    die Glückliche
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.287
    Oh, mann.
    Endlich mal Jemand, der fragt.

    Denn ich will es auch mal wissen! Ich habe es immerwieder gelesen...Kalken .

    Und immer wieder mich gefragt: Äh,mit was? wie: Löschkalk? wat it dat? Chem. Formel..? Genaue Bezeichnung?
    Wenn ich in der Apotheke frage, dann wollen die genau wissen, was ich brauche. Kalk ist nicht gleich Kalk.
    Und anscheinend gibt es da auch "veräzungsgefahr?" stimmt das? Also man muss genau wissen, wie man damit umgeht? Aber wie?

    Jaa,..Kieselgur bekomm ich in der Apotheke. .Muß bestellen , dann kann ichs abholen.

    Aber Kalk? pinselt man das auf? so wie Farbe?

  10. #10

    Registriert seit
    24.03.2013
    Ort
    glei bei Rosenheim ums Eck
    PLZ
    83...
    Land
    Bayern
    Beiträge
    65
    Die Bauern bei uns haben das immer so einmal im Jahr gemacht, soweit ich das mitgekriegt habe. Den Kalk sollte es im Baumarkt oder gut sortierten Landhandel geben, normalerweise

    In Apotheken kaufe ich so etwas eher nicht, bin ja nicht Krösus Ja, der Kalk wird mit Wasser angerührt (Vorsicht, das ist eine Lauge und wird heiß, Schutzbrille und -Kleidung tragen!) und dann "gebürstelt", also mit einer Malerbürste aufgetragen wie Farbe.
    Geändert von moniaqua (27.03.2013 um 15:48 Uhr) Grund: ergänzt
    Servus,
    Monika

Seite 1 von 15 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Kalken
    Von Steffili im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.11.2012, 22:02
  2. Kalken?
    Von Irma64 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.06.2011, 06:32
  3. Kalken
    Von hondo9294 im Forum Innenausbau
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 09:25
  4. Kalken...
    Von Mandy2008 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 13:03
  5. Kalken
    Von Zauberin im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.10.2008, 09:21

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •