Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: king suro 20 - welche werte ? brauche rat

  1. #1
    Avatar von Janny
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    16727
    Beiträge
    406

    großes Grinsen king suro 20 - welche werte ? brauche rat

    Hallo ihr lieben Kunstbrut erfahrenen .

    nach langen hier stöbern hab ich mich für den King suro 20 entschieden und heut kam er endlich an !

    er ist Werksseitig auf 37.5 Grad und 45% Luftfeuchte eingestellt.
    viele brüten hier feuchter . wie ist es richtig ? bitte hier um eure Erfahrungen. wie eng macht man denn die Eier Halter an die Eier ran ?
    sonst noch ein paar anwendungsTipps die nicht in der bedienungsAnleitung stehen ? bin schon ganz gespannt.

    ich werde 12 eigene Eier - weisse seidenhühner - appenzeller spitzhauben - und 3 ZwergseidenHuhn Eier von meiner jüngsten einlegen

    und noch Eier von ebay . ich bin gespannt was schlüpfen wird !
    bitte Daumen drücken und mir eure Erfahrungen mitteilen

  2. #2
    Avatar von Wontolla
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Taubenmarkt Sünching
    PLZ
    93104
    Land
    Ostbayern
    Beiträge
    10.863
    Die Werte sind doch ganz gut. Die LF passt für große Eier, kleine würde ich mit anfangs 50% und später auch nicht mehr als 60% brüten. 37,5° ist für die zweite Hälfte oder ab dem 15. Tag optimal. Wenigstens bis zum 12. Tag sind 38,0° von Vorteil.
    L. G.
    Wontolla

  3. #3
    Avatar von Janny
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    16727
    Beiträge
    406
    Themenstarter
    seidenhühner Eier sind doch dann eher als kleine Eier anzusehen. dann werde ich mal heute eine neuEinstellung des Gerätes vornehmen, hoffen das die restlichen Eier heute kommen um morgen mit der ersten brut beginnen.
    eine der seiden Damen gluckt auch gerade auf 2 eiern. dann kann ich ihr die Kunstbrut unterschieben wenn es hoffentlich was wird
    sieht nämlich aus als wären die 2 Eier auf denen sie sitzt nichts werden. :-(
    meine schierLampe ist zwar defekt - aber per Taschenlampe sah es nicht Erfolgversprechend aus. was kann denn übern Winter an einer schierLampe kaputt gehen ? komisch

  4. #4
    Wachtelzüchter Avatar von Edelweiß
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Taufkirchen
    PLZ
    84416
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.280
    Ich würde von Anfang bis zum 15. Tag 37,8°C hernehmen.
    Wachtelzucht in Wildfarben und Perl-Fee

  5. #5
    Avatar von Wontolla
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Taubenmarkt Sünching
    PLZ
    93104
    Land
    Ostbayern
    Beiträge
    10.863
    Zitat Zitat von Edelweiß Beitrag anzeigen
    Ich würde von Anfang bis zum 15. Tag 37,8°C hernehmen.
    Kannst Du das auch irgendwie plausibel begründen?
    L. G.
    Wontolla

  6. #6
    Wachtelzüchter Avatar von Edelweiß
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Taufkirchen
    PLZ
    84416
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.280
    Ich habe es schon oft gelesen Außerdem nimmt ein Zuchtbekanter dies so immer für seine Hühnerbruten her!
    Wachtelzucht in Wildfarben und Perl-Fee

  7. #7
    Avatar von Wontolla
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Taubenmarkt Sünching
    PLZ
    93104
    Land
    Ostbayern
    Beiträge
    10.863
    Genau so habe ich das erwartet.
    L. G.
    Wontolla

  8. #8
    Wachtelzüchter Avatar von Edelweiß
    Registriert seit
    20.02.2011
    Ort
    Taufkirchen
    PLZ
    84416
    Land
    Bayern
    Beiträge
    1.280
    Und was ist daran schlimm??
    Wachtelzucht in Wildfarben und Perl-Fee

Ähnliche Themen

  1. King Suro 20 ist da !!!
    Von Retrieverriver im Forum Kunstbrut
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 07.03.2013, 08:51
  2. King Suro
    Von Chabo2011 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 12.04.2012, 08:29
  3. King Suro welche Temperatur ?
    Von mike0815 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.02.2012, 11:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •