Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Fragen zu Kükenimpfung

  1. #1
    Avatar von Valentin H.
    Registriert seit
    01.06.2012
    Ort
    Moosburg
    PLZ
    85368
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    65

    Fragen zu Kükenimpfung

    Hallo,
    ich habe bald kleine Brahmaküken mit denen ich im Herbst zur Austellung gehen will. Doch was soll oder muss ich Impfen, und wo bekomme ich es her
    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

    MfG
    Valentin

  2. #2
    Avatar von sundheimer90
    Registriert seit
    30.10.2012
    Ort
    riegelsberg
    PLZ
    66292
    Beiträge
    266
    Ohja das würde mich auch intressieren
    Sundheimer federfüßige zwergis araucana wildf. und schwarz und pommernenten blau warzenenten schwarz weiß gescheckt(herzschecken) laufenten rehbraun weiß gescheckt leghorn und braune lohmann

  3. #3
    Avatar von Orpington/Maran
    Registriert seit
    07.06.2012
    PLZ
    1xxxx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    7.088
    ich kann nur von meinem Orpi Züchter berichten, der impft gegen Mareksche Lähme und das gewöhliche ND, also, wenn er eine Henne brüten läßt, dann am Dienstag, da es ja cirka 3 Wochen dauert, dann sagt er seinem HühnerTA Bescheid, dass er den Impfstoff rechtzeitig besorgt, wenn dann die Kücken in der Woche ( und nicht am Wochenende !) geschlüpft sind, nimmt er sie sofort zum TA und läßt sie gegen Marek impfen

  4. #4

    Registriert seit
    29.01.2012
    Ort
    Holledau
    PLZ
    84106
    Land
    Bayern
    Beiträge
    510
    Hallo Valentin,
    am einfachsten wäre es wenn du dem örtlichen Geflügelzuchtverein beitreten würdest.
    Die Leute dort werden dir als Jungzüchter mit Sicherheit alles sagen was du wissen musst.
    Im Verein kommst du auch einfacher und billiger an die vorgeschriebenen Impfungen, wie zum Beispiel gegen ND.

  5. #5

    Registriert seit
    11.07.2010
    Beiträge
    330
    du musst nur gegen Nd impfen lssen.
    die anderen kann aber nicht muss.
    würde als deiner stelle erstmal gegen nd impfen lassen.
    die anderen machst du wenn es sein muss.

  6. #6
    Avatar von ThomasWehner
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Sassenberg
    PLZ
    48336
    Land
    BRD
    Beiträge
    298
    vorgeschriebe impfung ist gegen NEWCASTLE, die muss entweder gespritzt werden (dann für ein Jahr impfschutz) oder aber 1/4 jährig per impfung über wasser.

    impfung gegen marek hat am schlupftag per impfung zu erfolgen, ist aber nicht vorgeschrieben.

  7. #7
    Avatar von Chabo gelb.mw.Tupfen
    Registriert seit
    17.01.2013
    Ort
    osterburg
    PLZ
    39606
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    264
    Hallo Valentin,
    also wir im Verein impfen gegen ND in regelmäßigen Abständen gern auch als Kombipräperat gegen infektiöse Bronchitis. Gegen Mareksche Lähme wäre ebenfalls sehr empfehlenswert aber kein Muss so wie die Impflicht gegen New Castle. Meine Küken schlüpfen auch demnächst ujnd werden gegen Marek geimpft weil es letztes jahr sehr viele Fälle in unserer Umgebung gab. Ich habe letztes jahr allein fast 30 Tiere verloren. Mein Nachbar in der Gemeinschaftsanlage musste gestern seinen Hahn beerdigen. Den Impfstoff kannst du bei deinem Tierarzt bestellen und der kommt dann zur Injektionsimpfung bei Marek. bei ND handelt es sich um eine gefriergetrocknete Tablette, die im wasser aufgelöst wird, also eine Schluckimpfung oder ebenfalls als Injektion. Beide Impfstoffe gibt es leider aber nur in großen abpackungen für 1000 Tiere. Da ist es am besten sich bei deinem nächsten ortsansässigen geflügelverein zu erkundigen wann die das nächste Mal gegen ND impfen.Meistens können sich da die Halter auch ihre Impfdosis mitabholen. Aber bei Marek musst du zu deinem TA weil die Küken innerhalb von 24 Stunden nach Schlupf geimpft werden müssen. Ich hoffe ich konnte weiterhelfen.
    Geändert von Chabo gelb.mw.Tupfen (18.01.2013 um 09:06 Uhr)

  8. #8

    Registriert seit
    20.05.2012
    Ort
    Appel
    PLZ
    21279
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    35
    Hallo,

    ich habe Küken und auch ältere Hühner die noch nicht gegen New Castle geimpft wurden.
    Als ich letztes Jahr meine ersten Küken bekommen habe, wurden die gegen Marek geimpft und nachdem ich fragte, ob die noch gegen etwas anderes geimpft werden müßten, wurde das verneint.
    Mit der Zeit habe ich selbstverständlich mitbekommen, dass es Pflicht ist, die Hühner gegen New Castle zu impfen.
    Jetzt waren die Hühnchen ab dem 4. Monat immer wieder abwechselnd am kränkeln.
    Als das vorbei war, sagte die einzige Tierärztin die sich hier auch um Hühner kümmert, sie kommt vorbei und das kostet mal eben um die 40€.
    Ganz ehrlich- das ist mir zu teuer und das steht auch meines Erachtens für 10 Hühner in keinem Verhältnis. Ich hätte das gemacht, wenn sie die Hühner mit einer Spritze geimpft hätte, damit die Impfung für 1 Jahr reicht. Nach Aussage der Helferin, gibt es den Wirkstoff nicht mehr. Aber wenn sie alle 3 Monate für 40€ vorbeischneit....
    Jetzt habe ich einen Tierarzt gefunden (200km entfernt, aus meiner alten Heimat!), der mir das Zeug so verkauft und der sagte, einmal im Jahr würde reichen!?
    Jetzt weiß ich aber ja, dass die Impfung alle 3 Monate aufgefrischt werden muß.
    Es ist einfach ein Kreuz und so langsam werde ich richtig sauer.
    Dann habe ich den örtlichen Hühnerverein angeschrieben und würde dort gerne eintreten. Bis heute habe ich keine Antwort. Jetzt am WE ist bei denen der Impftermin und ich dachte, ich fahre einfach mal hin und erkundige mich.
    Weiß sonst jemand wo man sich bei Vereinen telefonisch erkundigen kann? Beim 1. Vorsitzenden z.B.?

    Wenn man Küken impft, wird die Impfung nach 4-6 Wochen ja wiederholt um die Grundimmunisierung zu erreichen. Muß man das bei älteren Hühnern auch machen oder ist der Zug bereits abgefahren und man impft einfach alle 3 Monate?
    Liebe Grüße
    Silke
    1,0 Zwerg Orpington - 0,3 Orpington - 0,2 Marans - 0,2 Wyandotten
    0,1 Sussex - 0,1 Vorwerk

  9. #9
    die Glückliche
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.287
    @ Orpi-Nelly

    ..
    Aber wenn sie alle 3 Monate für 40€ vorbeischneit....
    Hi, Nelly.

    also, ich weiß nicht...
    Ich erzähl dir mal, wie es bei mir war.

    Als ich nach der Impfung fragte...

    Der Tierarzt wolltw auch: 30 Euro für Hausbesuch.

    Aber er erklärte mir:

    Es ist erforderlich , da er die Hühner nicht kennt.
    Er muss das machen wegen " Bestandaufnahme"..( Zustand der Hühner erster Eindruck)

    Er kommt also vorbei ( 30 Euro) und begutacht die Hühner.
    Dann werden sie in seine " Patienten-liste" aufgenommen.( sozusagen)

    Und er bring den Impfstoff mit für die "Stückzahl"

    Und er muss beim ersten mal dabeisein, ( weil er mich und die Hühner noch nicht kennt), ..dass der Impfstoff korrekt verabreicht wird.

    Das war dann auch so. er kam und.....

    Seit dem, darf ich den Impfstoff bei ihm zum Termin abholen und selber verabreichen. . Kostet für alle Hühner zusammen dann 5 Euro.

    Das nur zur Info...wegen 40 Euro...vielleicht ist es ja bei deiner Ärztin auch so, dass das nur beim ersten mal so ist... L.G. Schnuffel.(Manuela)

  10. #10
    die Glückliche
    Registriert seit
    21.01.2013
    Beiträge
    2.287
    Ach ja ..zu den 30 Euro kam noch 5 Euro für den Impfstoff dazu.. ( habe aber weniger Hühner als du..)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Blacky wird Mama - HILFE - Fragen über Fragen
    Von hühnermami1304 im Forum Naturbrut
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 15.01.2013, 12:31
  2. Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 11.09.2012, 17:58
  3. Kükenimpfung
    Von Hühner-Mädel im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.04.2011, 15:59
  4. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 19:51
  5. Amrock Hühner, Hahn, Eier, Platz Fragen über Fragen !
    Von BlogTier im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 17.06.2008, 15:56

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •