Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Päppelfutter- Rezepte

  1. #1
    Avatar von July-Plankton
    Registriert seit
    05.07.2011
    Ort
    Oranienburg
    PLZ
    16515
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    5.875

    Päppelfutter- Rezepte

    Bitte hier mal eure Päppelfutter-Rezepte posten!
    z.B. für kranke, geschwächte Tiere, Halbstarke, Küken... Einfach dazuschreiben wofür es verwendet wurde.
    Ich habe über die Suchfunktion nichts gefunden und benötige das für jemand anderes.
    (Meine sind fett genug. )

    Dank euch!


    Jap. Wachteln, Gänse, Brahma reb.geb., Bresse gauloise, Marans slb.gesp.+splash, Zwerg-Seidenhühner, Ayam Cemani, gestruppte Zwerg-Paduaner chamois-weiß-gesäumt, 1.0 Pferd

  2. #2
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    Eigelb mit Traubenzucker verrührt für die Zwangsernãhrung von völlig schwachen Tieren.
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  3. #3
    Gast
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    2.516
    Zitat Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Eigelb mit Traubenzucker verrührt für die Zwangsernãhrung von völlig schwachen Tieren.

    Zwangsernährung ??

  4. #4
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    Zitat Zitat von Hühnerfuchs Beitrag anzeigen
    Zwangsernährung ??
    Mein Lieblings-Paduaner-Hahn war als Halbwüchsiger nach einem Zusammenstoß mit einem Sundheimer-Althahn in einem fast komatösen Zustand. Er konnte drei Tage weder stehen, noch saufen oder fressen. Da habe ich ihm dann mehrmals täglich mit einer Einwegspritze Wasser und gezuckertes Eigelb eingeflößt. Dazu noch Globoli´s (Arsenicum und noch ein anderes - fällt mir gerade nicht ein). Nach vier Tagen ging es dann aufwärts. Ich glaube, ohne Zwangsernährung hätte er es damals nicht geschafft.
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  5. #5
    Avatar von nutellabrot19
    Registriert seit
    04.03.2009
    PLZ
    51
    Beiträge
    8.178
    Das ist ja gerade mein Thema - zwei Päppelhühner mit starker Gewichtsabnahme, unter Endoparasitentherapie, mit sehr wenig Appetit und mäkelig, allerdings mit sehr munterem Verhalten...
    hier alles was ich so gebe:
    Cous cous gekocht, sehr beliebt.
    Ebenso gekochter Bulgur.
    Nudeln aller Art, am liebsten Spaghetti oder diese Nudelsalatnudeln, die gedrehten, in kleine Stücke geschnitten.
    Oder die dünnen Fadennudeln.
    Immer mit Öl, weil sie sonst zu sehr kleben.
    Gerne mit geraspelten Möhren.
    Hirsekolben.
    Nicht Päppel, aber extrem beliebt: Apfel.
    Sehr Päppel, aber auf Dauer zu fett: Mehlwürmer, da rennt selbst das krankeste Huhn noch los.
    Sonnenblumenkerne, Haferflocken.
    Alles gerne solo oder auch mit Joghurt , wenn nicht gerade AB Therapie, (je nach AB geht das nicht mit Joghurt)
    Reis.
    Gekochte Kartoffeln , in Stücke mit Quark.
    So, jetzt Ihr.....
    Gruß Nutellabrot
    1,0 Bantam; 2,0 Bantam/MEZK/Bartzwergmix, 0,2 Cochin-ZC/Seidi Mix, 0,5MEZK; 0,9 Antwerpener Bartzwerg; 0,1Marans, 0,2 Seidis, 0,2 Sebright, 0,2 Paduaner von Paultschi

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    01.01.2011
    Beiträge
    2.516
    Zitat Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Mein Lieblings-Paduaner-Hahn war als Halbwüchsiger nach einem Zusammenstoß mit einem Sundheimer-Althahn in einem fast komatösen Zustand. Er konnte drei Tage weder stehen, noch saufen oder fressen. Da habe ich ihm dann mehrmals täglich mit einer Einwegspritze Wasser und gezuckertes Eigelb eingeflößt. Dazu noch Globoli´s (Arsenicum und noch ein anderes - fällt mir gerade nicht ein). Nach vier Tagen ging es dann aufwärts. Ich glaube, ohne Zwangsernährung hätte er es damals nicht geschafft.
    Hast du denn keine geregelte Kreuzung oder Kreisverkehr in deinem Hühnerauslauf weil deine Hähne zusammenstoßen ,aber im Ernst,muß ja ganz schön mühsam sein so ein Vieh mittels Zwangsernährung durchzubringen - alle Achtung.

  7. #7
    Avatar von catrinbiastoch
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    6.775
    Eines meiner Hühner hat , warum auch immer 9 Tage im Wachholderstrauch drei Häuser weiter von hier gelebt . Nach 6 Tagen hab ich sie dort entdeckt , aber nicht fangen können . Am Abend hab ich ihr Sonnenblumenkerne unter den Strauch geschoben . Am Tag dann Hackfleisch mit etwas Haferflocken , Eigelb , Bienenpollen . Heute konnte ich sie endlich auf den Hof locken . Es geht ihr gut . L.G. Catrin
    " Wenn auf der Erde die Liebe herrschte , wären alle Gesetze entbehrlich ! " Aristoteles

Ähnliche Themen

  1. Rezepte für Hühner :)
    Von ..Marie..♥ im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 14:06
  2. brathahn, rezepte?
    Von renndidi im Forum Das Suppenhuhn
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2011, 06:05
  3. Rezepte
    Von Chrissihu im Forum Spezialfutter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 31.03.2008, 18:02
  4. Rezepte
    Von dehöhner im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 21:15

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •