Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zwergcochinglucke!

  1. #1

    smile Zwergcochinglucke!

    Nachdem ich schon mehrfach über die Brutlust meiner Zwerg Cochins geschwärmt habe, möchte ich heute nochmal damit nerven:
    auch wenn ich sonst jedem Züchter, der eine Glucke "setzen" will rate, das Umsetzen im Dunkeln zu machen, habe ich mich heute auf ein Experiment mit einer ZC-Glucke eingelassen.
    Nachdem ich am 08.03. schon den ersten "Schwung" Bruteier in die Maschine eingelegt hatte, habe ich nochmals ein Dutzend Bruteier gesammelt. Gestern Abend geruhte eine Henne nicht vom Nest aufzustehen. Heute Morgen saß sie dann "fest" und ich entschloß mich, das Experiment einfach zu wagen weil ich über Ostern bis einschließlich 29.03. beruflich unterwegs bin und auch den Altersunterschied zwischen den "Maschinenkücken" und den "Naturbrutkücken" nicht zu groß werden lassen wollte.
    So setzte ich die Glucke um 12.25 Uhr -also bei strahlendstem Sonnenschein!!- mit einem "Probeei" auf ein vorbereitetes Nest im Kückenhaus.
    Als ich dann um 17.00 Uhr nachschaute, hatte sie sich eine schöne Mulde ins Stroh gedreht und so konnte ich dann auch um 18.25 Uhr die restlichen 12 Eier in ihr Nest legen, während die Henne vom Nestrand aus zusah (keinerlei Trara oder Aufregung!!). Als ich fertig war, stieg sie ohne irgendwelche Anzeichen von Aufregung auf die jetzt 13 Eier, drehte und rückte sich und die Eier zurecht und verfiel wieder in ihre Bruttrance. (Ein Bild davon werde ich in den nächsten Tagen mal einstellen.)
    Wenn ich nicht schon eine gefüllte Brutmaschine gehabt hätte, würde ich mir wohl dieses Experiment verkniffen haben!
    Aber welche andere Rasse würde so einen Blödsinn so selbstverständlich mit sich machen lassen? Irgendwie hatte ich den Eindruck, als ob die Glucke mir sagen wollte: "Na endlich hast Du das kapiert, daß ich unbedingt jetzt brüten will und es mir dann gar nix ausmacht, wenn Du mich quer durch den Garten schleppst und mir die mir zustehenden Eier gibst."
    Ich liebe diese Tiere!!!
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  2. #2
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842

    RE: Zwergcochinglucke!

    Mit meiner Rhana kann ich das auch machen. Sie ist eine Maranshenne und die absolute Superglucke. Wenn die Küken schlüpfen lässt sie mich die "Fertigen" herausnehmen und bleibt brav sitzen bis alles geschlüpft ist. Wenn sie(!) meint es kommt nichts mehr, steht sie an der Tür macht mich an bis ich ihr die Küken bringe. Klugerweise sucht sie sich immer eine "helle" Tageszeit aus. Wenn sie dann mehr Küken bekommt als sie Eier hatte (egal wie groß oder klein) nimmt sie sie ohne Mosern mit an. Ich kann ihr auch noch Tage später Küken bringen, egal: sie nimmt alles, kümmert sich exakt 5 Wochen und dann fängt sie wieder etwa 6 Wochen an zu legen. Danach sitzt sie wieder...Ich lass sie eigentlich so oft brüten wie/wann sie will. Dieses Tier ist einfach nur unglaublich...
    Gaby
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  3. #3
    Avatar von Arne
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    4.697
    Themenstarter
    Ist das bei Marans denn normal, oder ist diese Henne eine Ausnahmeerscheinung?
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  4. #4
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842
    Sie sind generell ziemlich zahm. Allerdings ist Rhana etwas besonderes im Verhältnis zu mir. Sie hatte sich als Junghenne ein Bein gebrochen und ich habe sie 3 Wochen intensiv betreuen müssen. Sie lässt sich von mir einfach alles gefallen. Ich hänge auch sehr an dem Tier.

    Marans glucken angeblich selten, aber sie ist wohl die "Ausnahme von der Regel". Überhaupt kann ich mit den Angaben in den Rassebeschreibungen wie mässige Brüter, brutfaul od.ä. eh nichts anfangen. Meistens stimmt es hier nicht.
    Gaby
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  5. #5
    Avatar von Arne
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    4.697
    Themenstarter
    Hmhm, manchmal merken sich sogar Hühner, wer ihnen mal geholfen hat
    ...mit den Angaben in den Rassebeschreibungen wie mässige Brüter, brutfaul od.ä. eh nichts anfangen. Meistens stimmt es hier nicht...
    Mag sein, aber wenn bei Zwerg Cochins in der Rassebeschreibung "...zuverlässige Brüter..." steht, dann halte ich das sogar noch für recht UNTERTRIEBEN
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

Ähnliche Themen

  1. Zwergcochinglucke die Fußfedern stutzen?
    Von bea013 im Forum Naturbrut
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.04.2010, 18:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •