Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Sundheimer und Hybridhennen

  1. #1

    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    8

    Sundheimer und Hybridhennen

    Hallo,
    Ich bin neu hier und somit auch in Sachen Hühnern ein Anfänger.
    Ich würde gerne Sundheimer und/oder Hybridhennen halten.
    Auch Vorwerkhühner gefallen mir.
    Ansprüche:Eigröße 55-60g
    Geringe Flugfähigkeit, sodas keine Auslaufüberdachung nötig ist
    Solange kein hybridhuhn Zweinutzungshuhn
    Mind. 150 Eier, wenn es zuviel werden kein Problem
    Ich weiß nicht ob diese Rassen meinen Ansprüchen gerecht werden,
    aber ich hätte gerne so an die 4 Hühner und einen Hahn,
    Aber keinen Nachwuchs. Passen kastrierte Hähne genauso gut
    Auf ihre Hennen auf wie unkastrierte? Und die Nachbarn sind,
    Obwohl wir auf dem Land leben sehr lärmempfindlich.

    Buch über Hühnerhaltung hab ich schon bestellt, aber ist noch nicht da, dafür habe
    Ich so viele Fragen. Hoffe auf schnelle Antworten!

  2. #2
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.501
    Wie hoch ist denn dein zaun?

    1,5 meter überfliegen alle schwereren rassen eigentlich nicht wenn genug platz da ist.

    Wie viel platz hast du denn?

    Vier hühner ist recht wenig bei vitalen hähnen sehen die dann schnell mal "zertreten" aus.

    Hähne kastrieren ist tierquälerei, lass den mist.
    Ist sowieso unwichtig, wenn keine henne gluckt dann ist es total egal ob die eier befruchtet sind oder nicht. Rassen die wenig glucken solltest du also eher auf deine wunschliste setzen als einen kastrierten hahn.

    du willst keinen nachwuchs aber eine zwienutzungsrasse? wie willst du denn dann deine geschlachteten tiere wieder auffüllen?

    Deine nachbarn sind lärmempfindlich? Sofern ihr auf dem land lebt und hühnerhaltung da auch nach meinung des gesetzgebers hingehört ist, ist die lärmempfindlichkeit deiner nachbarn egal. Dann haben sie sich an den hahn zu gewöhnen oder müssen halt umziehen. (ich würde ja auch irgendwo rücksicht nehmen wollen wenn ich die leute mag, aber ich hasse es wie die pest wenn menschen sich darüber aufregen das irgendetwas es wagt zu leben und laute von sich zu geben wärend sie schlafen)

    Sundheimer werden deinen ansprüchen sehr gut gerrecht. sie legen deutlich mehr als von dir gefordert, sind ein zwiehuhn, werden im forum als ruhige rasse gehandelt und zumindest ein 1,5m hoher zaun hält sie locker in grenzen. (kleiner sollte auch gehen)

    Australorps sind auch noch recht ruhig...legen weniger als die sundheimer aber auch in ordnung.

    wenn du selbst nach rassen stöbern willst dann:

    http://www.indiez.de/html/gefluegel/0120.html

    PS: Lass dir keine brahmas andrehen.

  3. #3
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    Zitat Zitat von Hahnenkamm Beitrag anzeigen
    Hallo,
    Ich bin neu hier und somit auch in Sachen Hühnern ein Anfänger.
    Ich würde gerne Sundheimer und/oder Hybridhennen halten.
    Auch Vorwerkhühner gefallen mir.
    Sundheimer und Hybriden haben verschiedene Futteransprüche.
    Bei normaler Legehennenfütterung verfetten die Sundi´s innerhalb eines Jahres stark und stellen dann das Legen ein.
    Mit einer schmaleren Kost dagegen kommen die Hybriden widerum nicht klar. Ich habe beides dieses Jahr im eigenen Stall erfahren müssen.

    Dann lieber die Vorwerker als eher Legerasse.

    Hybriden sind sehr lebhaft und fliegen über alles was ihnen im Weg steht. Sundheimer fliegen NUR auf ihre Sitzstangen. Für alles andere sind sie viel zu faul.
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  4. #4
    Avatar von thusnelda1
    Registriert seit
    06.10.2011
    Ort
    Niederlausitz
    Land
    Brandenburg
    Beiträge
    6.287
    Zitat Zitat von Rosie Beitrag anzeigen
    Hybriden sind sehr lebhaft und fliegen über alles was ihnen im Weg steht.
    Wir haben ja auch 5 Hybriden.
    Außerdem 2 Italiener, 2 Marans, 1 Rhodeländer, 1 Vorwerk, 1 Vorlorps(=Austrawerk).
    Von denen habe ich noch keinen nennenswert fliegen sehen.
    So richtig geflogen sind bisher nur die Westfälischen Totleger-Junghühner.
    Aber die auch nicht so, dass ich Angst gehabt hätte, sie wären über alle Berge.........

    Am fleißigsten legen die Hybriden und die Marans. Die Italiener legen schon auch, ja. Aber eine Urkunde für die meisten Eier haben sie sich noch nicht verdient.......
    Die Vorwerkerin und die Vorlorps legen noch gar nicht.
    Geändert von thusnelda1 (07.09.2012 um 23:04 Uhr)
    0,1 Grünleger-Hybriden, 1,6 Marans sk, 0,2 Hybrans(=Marbriden), 0,1 Nato, 0,4 Bresse, 0,3 Nackthälse, 0,1 Sussex, 0,1 Amrocks, 1,1 Orlköppe(= Kraienloffs), 1,1 Lavender Araucana, 3,0 Deutsche Reichshühner

  5. #5
    Kämpfer-Fan Avatar von Sorteng
    Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    4.501
    also 1,5m zaun reichen bei mir sowie unseren rechten und linken nachbarn für braune legehybriden^^

  6. #6
    Avatar von Steffi's Hühner
    Registriert seit
    04.04.2012
    PLZ
    37
    Beiträge
    136
    ich habe zwei Hybriden. Das gehege überfliegen sie im nu (Zaum mitlerweile fast 2 meter) Ich baue immer an. Dann gelangen sie in meinen Garten (zaun 40cm) da machen sie keine anstalten rüber zu gehen. sie wollen eben nur dahin wo sie sein wollen.

    sprich. ist das gehege gut und schön, dann bleiben sie auch.
    PS. meine zwerg Wyandotten machen nicht mal den versuch über den Zaun zu kommen, nie.

    lg
    Steffi
    0,2 Hybride 0,1 zwergWyandotten 3,6 Araucana Silberhalsig 0,4 Marans 0,4 zwergOrloff

  7. #7
    Hühner-Friseuse Avatar von Rosie
    Registriert seit
    13.09.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Beiträge
    5.372
    Meine Hybrid-Hexen und ihre Nachkommen fliegen über 2,30m-Wände, wenn sie ein bestimmtes Ziel haben. Zum Bsp. um in den Schweinestall zu kommen und dort im Schweinfutter zu wühlen. Oder um verbotenerweise in einem leeren Ausstellungskäfig die Eier zu legen, weil dort dann später bestens gebrütet werden kann.
    Liebe Grüße
    Heike Grimm
    1,12,29 Sundheimer 22,30,41 Paduaner
    1,1 Zwergenten

  8. #8

    Registriert seit
    06.09.2012
    Beiträge
    8
    Themenstarter
    Erstmal danke für die vielen Antworten. Also eigentlich bevorzuge ich jetzt die Vorwerks.
    Wobei in meinem Buch, Hühner halten artgerecht und natürlich, steht, dass ihr Verhalten gegenüber
    Menschen eher distanziert ist, wenn dass so ist, wäre dass nicht so gut.Und bei den Sussex, wie ist das da
    mit der Flugfähigkeit ?

Ähnliche Themen

  1. Küken von Hybridhennen
    Von early bird im Forum Dies und Das
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 09.04.2012, 00:45
  2. Zwerg-Hahn + Hybridhennen
    Von Louis97 im Forum Verhalten
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.09.2010, 00:36
  3. Film Aufzuchtstall Hybridhennen
    Von silver1977 im Forum Das Medienhuhn
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 22:42
  4. Hybridhennen und Gössel
    Von ansa im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.05.2010, 22:54
  5. Hybridhennen
    Von Gänsehirte im Forum Dies und Das
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 14:54

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •