Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: ND Impfung per Injektion

  1. #1

    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    2

    ND Impfung per Injektion

    Hallo!

    Ich lese hier schon länger ganz interessiert mit und habe auch schon viele nützliche Tipps bekommen. Jetzt hab ich selbst mal eine Frage: Ich habe unser kleines Hühnervolk (11 Hennen, 3 Hähne, Federfüßige Zwerge, 4 Monate bis ca. 3 Jahre alt) gegen ND impfen lassen. Mittlerweile 3x mit einem Lebendimpfstoff über's Trinkwasser als Grundimmunisierung (Abstand: 6 Wochen) und möchte nun auf den Tot-Wirkstoff umsteigen (weil dann nur einmal im Jahr, allerdings nicht ganz billig). Meine TÄ sagt, dass geht nur per Injektion. Habt Ihr schon Erfahrungen damit gemacht? Ich würde gerne ein paar Meinungen dazu hören. Denn langsam wird diese Impferei ganz schön teuer, möchte aber halt, dass unsere Tiere vorschriftsmäßig geimpft sind.
    Vielen Dank schon mal im voraus!

    Fünkchen

  2. #2
    Gast
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    11.123
    Ich finde das überhaupt nicht teurer ... aktuell bekommt man Lebendimpfstoff nur in 10000er Dosen, der kostet auch um 70 Euro und ist auch nur wenige Monate haltbar, so dass man zwei oder drei mal die Impfung wiederholen kann. Also kostet der Impfvorgang im Idealfall ca. 25 Euro mal vier ... sind dann schon 100 Euro (eigentlich 140 Euro).
    Im Übrigen verhindert man durch die Totimpfung auch den Antigen-Shift vom Feldviren und Impfviren.
    Am stressärmsten ist die Injektion in die Nackenhaut.

    Zitat Zitat von Redcap Beitrag anzeigen
    Wenn Du Tot-Impfstoff bekommst, mach lieber das. Ich impfe z.B. nach der Boosterung mit den einzelnen Lebendimpfstoffen mit Nobilis IB + ND. Der kostet zwar 70 Euro, aber dann braucht man nicht Quartalsmässig nachimpfen. Der Impfschutz hält mindestens ein Jahr und hat auch den Vorteil, dass man bessere Impftiter erreicht und nicht einem Gen-Shift zwischen Feldviren und Impfviren Vorschub leistet (wie bei der Lebendimpfung) - sprich neue Virenstämme hervorbringt.
    http://www.infectious-bronchitis.com...b-vaccines.asp
    http://www.sciencemag.org/content/337/6091/188
    Geändert von Redcap (01.09.2012 um 23:41 Uhr)

  3. #3
    Gast
    Gast
    Also die Preise sind so nicht richtig
    Wir zahlen pro Tablette 14€ und bekommen nur einen geringen Rabatt.
    Ob es jetzt 500 oder1000er Dosen sind weiß ich jetzt aus dem Kopf nicht
    ist aber bei einem Hobbyzüchter auch egal.

  4. #4
    Gast
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    11.123
    Ich hab grad noch mal die Quittung raus gekramt. Es waren doch nur 46 Euro für 10000 Dosen. Dann kommt man trotzdem auf etwa 90 Euro. Momentan bekommt man keine kleineren Abpackungen, außer der TA behält den Rest. Das ist bei mir nicht der Fall. Der hat seit 30 Jahren nur einen Kunden der Hühner impft und das ist ... Wer wohl?

  5. #5

    Registriert seit
    05.03.2010
    Beiträge
    2
    Themenstarter
    Danke für Eure Antworten!
    Ich merke, dass die Preise bei den Impfen stark auseinander gehen... Ich habe die letzten Male ca. 35,- Euro für 1000 Dosen bezahlt, wo dann bei der allerersten Impfung noch der Eintrag beim Amt kam, die Kosten für den Impfplan und dann halt auch noch die Tierarztkosten. Die zweite Impfung durften wir dann selbst machen. Und jetzt stünde dann halt die Injektion an. Das kostet mich bestimmt ca. 100 Euro, inkl. Hausbesuch der TÄ. Der Vorteil ist halt, dass ich die Kosten + den Stress dann nur einmal im Jahr habe und nicht alle 6 Wochen 35 Euro. Ich wollte halt meinen Hühnchen den Stress des Spritzens ersparen, weil ich keine Ahnung habe, wie sie darauf reagieren. Ich werde aber auf jeden Fall dann fragen, ob die TÄ in den Nacken spritzt, obwohl bei unseren Zwergen da nicht viel ist zum reinspritzen... ;-)

  6. #6
    Gast
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    11.123
    0,5 ml passen da auch rein, besser als bei Eintagsküken.

  7. #7
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    17.037
    Zitat Zitat von Berghühner Beitrag anzeigen
    Danke für Eure Antworten!
    Ich merke, dass die Preise bei den Impfen stark auseinander gehen... Ich habe die letzten Male ca. 35,- Euro für 1000 Dosen bezahlt, wo dann bei der allerersten Impfung noch der Eintrag beim Amt kam, die Kosten für den Impfplan ... ;-)
    Wie wo was?? Wo wird die Impfung denn beim Amt eingetragen!

    Davon hab ich noch nie gehört!!??
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  8. #8
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Hallo Berghühner,

    guck Dich doch mal um, ob in Deiner Nähe nicht vielleicht ein Geflügelzuchtverein ist, der die Impfung anbietet. Manchmal ist es im Beitrag enthalten, mein Verein hat sich gerade für einen Obolus von 1,00 EUR entschieden, das sind dann 4,00 EUR jährlich. Die ND-Impfung muß alle 3 Monate stattfinden, nicht alle 6 Wochen. Und 35 EUR ist echt teuer, ich bezahle 11,00 EUR, wenn ich alleine über den TA impfe.
    1.5 Zwerg-Lachshuhn und 0.4 bunte Truppe
    Mitglied im GZV Osterode

    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

Ähnliche Themen

  1. IB- Impfung
    Von Orpingtonfan im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 23.07.2012, 15:42
  2. IB-Impfung
    Von sokka im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.04.2011, 18:31
  3. Impfung
    Von Marciboy im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 01.06.2010, 10:17
  4. Impfung?!
    Von Altsteirer_19 im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 18:13
  5. Impfung
    Von niquisa im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.01.2006, 17:15

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •