Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Zwergseidenhenne gluckt und gluckt und gluckt... Was tun?

  1. #1

    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3

    Zwergseidenhenne gluckt und gluckt und gluckt... Was tun?

    Hallo Zusammen,
    dass Zwergseidenhennen sehr brutfreudig sind, war mir schon klar... Aber eine unserer beiden Zwerge gluckt nun schon seit mehr als 8 Wochen. Wir haben schon alles mögliche versucht, es ihr unbequem zu machen, dann haben wir sie einfach mal 4 Wochen in Ruhe gelassen - aber sie gibt nicht auf und erwartet Küken aus dem Nichts... Hat jemand eine Idee, was wir tun können?
    (Eintagsküken unterschieben geht nicht - wir sind mit unseren sieben Hühnern im Garten jetzt schon gut ausgelastet...)
    Außerdem hat jetzt unsere zweite Zwergseidenhenne auch noch angefangen zu glucken. Jetzt reicht es mir langsam. Also wie gesagt: Hat jemand Vorschläge?

  2. #2
    Chicken Man ! Avatar von Weyz
    Registriert seit
    28.09.2009
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.962
    Ach, da gibt es hier genug Threads zum Thema entglucken, nimm einfach mal die Suchfunktion. Aber im Prinzip hast Du es schon richtig versucht: Du musst es ihr ungemütlich machen. Und Seidis sind hartnäckig. Oder vielleicht doch zwei Eier unterschieben...? Aber nach 8 Wochen wird es zeit, dass die Dame wieder mal aufsteht, bevor sie noch das Laufen verlernt. Und ein Huhn im Rollstuhl sieht auch doof aus!
    Wer will, dass die Welt bleibt wie sie ist,
    der will nicht dass sie bleibt
    Atomkraft? Nein Danke!

  3. #3

    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Ja klar, ich hab schon alle möglichen Threads zum Entglucken gelesen - aber von einer so langen Gluck-Zeit nichts gefunden. Hören die nicht irgendwann von selber auf? Hat jemand Erfahrungen, wie lange man sich da in etwa gedulden muss, bis die wieder ein normales Hühnerleben anfangen?

  4. #4
    Avatar von dobra49
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Westoberösterreich
    PLZ
    5163
    Land
    Österreich
    Beiträge
    5.833
    Auch meine brutwütigen Seidenhühner haben sich nach rund einer Woche hormonell umgestellt. Allerdings nur nach Entglucken mit Konsequenz.

    (Ich hatte in vier Jahren aber auch zweimal ein Huhn, das gewonnen und Eier bekommen hat.)
    Liebe Grüße
    Doris

  5. #5

    Registriert seit
    03.03.2012
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Hattest du deine dann eine ganze Woche in Einzelhaft? Werd ich dann wohl doch noch einmal versuchen müssen. Mich würde aber trotzdem interessieren, wie lange diese Hühner das durchziehen und Küken aus dem Nichts erwarten... Allerdings möchte ich das nicht unbedingt selber weiter praktisch erforschen

Ähnliche Themen

  1. Gluckt sie ?
    Von huehnerzüchter im Forum Naturbrut
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2012, 17:18
  2. Gluckt sie?
    Von Oberhuhn Laura im Forum Naturbrut
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 21.12.2011, 13:22
  3. Gluckt sie ????
    Von EDDIE im Forum Naturbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 11:00
  4. Es gluckt bei mir
    Von Joerg-SH im Forum Naturbrut
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.07.2007, 10:45
  5. Bei mir gluckt es
    Von dukynukem im Forum Naturbrut
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.09.2005, 09:55

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •