Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Marek ? ... trotz Impfung !

  1. #1
    Avatar von kh045322
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Vaterstetten
    PLZ
    85591
    Land
    Bayern
    Beiträge
    323

    Marek ? ... trotz Impfung !

    Hallo zusammen,

    heute sind bei einer meiner Junghennen (Zwerg Amrock ca. 15 Wochen) Symptone aufgetreten, die den Verdacht auf Marek aufkommen lassen.
    Sie zeigt Lähmungserscheinungen, kann nicht mehr richtig laufen, die Flügel hängen seitlich, Zittern etc.
    Hab Sie sonst näher untersucht, äusserlich wirkt Sie völlig in Ordnung, keine Verletzungen, kein Parasiten etc.
    Ausser den Symptomen macht Sie einen gesunden Eindruck, d.h. nicht apatisch, frisst etc.
    Gestern war Sie noch völlig in Ordnung.
    Hab die Gute vor ca. 4 Wochen über Linnenkamp bekommen.
    Dort laufen ja alle Tiere ein komplettes Impfprogramm durch, auch gegen Marek, so das man erwarten könnte, dass sich dergleichen nicht auftritt.
    Was meint Ihr ? könnte es Marek sein oder etwas anderes ?
    Falls Marek, könnte es durch Impfung leichtere Verlaufsformen geben, die mir Hoffnung lässt, dass es wieder wird.
    Es ist so ein schönes Tier, bist gestern so lebendig u. aggil !
    Ich möchte Sie ungern verlieren
    Lg, kh045322 ...

    ZwergOrpington 0,2 / ZwergRhodeländer 0,3 / ZwergWelsumer 0,1 / Zwerg Bielefelder 0,1 / Zwerg Amrock 0,1 / Zwerg Barnefelder 0,1 / Zwerg New Hampshire 0,1

  2. #2
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Ob Marek oder nicht, weiß ich nicht, aber gib ihr schnell als erstes mal Vitamin-B-Komplex, das kann bei allen möglichen Nerven-Sachen helfen. Gibt es z. B. in der Drogerie, gib ihr eine Teilmenge einer Erwachsenen-Dosis, z. B. Tablette abbrechen.
    1.5 Zwerg-Lachshuhn und 0.4 bunte Truppe
    Mitglied im GZV Osterode

    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

  3. #3
    Avatar von kh045322
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Vaterstetten
    PLZ
    85591
    Land
    Bayern
    Beiträge
    323
    Themenstarter
    ok, werde ich morgen gleich besorgen.

    Danke für die schnelle Antwort
    Lg, kh045322 ...

    ZwergOrpington 0,2 / ZwergRhodeländer 0,3 / ZwergWelsumer 0,1 / Zwerg Bielefelder 0,1 / Zwerg Amrock 0,1 / Zwerg Barnefelder 0,1 / Zwerg New Hampshire 0,1

  4. #4
    Avatar von kh045322
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Vaterstetten
    PLZ
    85591
    Land
    Bayern
    Beiträge
    323
    Themenstarter
    hab gerade gesehen, dass ich noch eine Kanüle davon hab.
    Vom TA bekommen.
    Ist aber schon ca. 1 Jahr ...war im Keller gelagert.
    Was denkst Du, ist es noch in Ordnung ?
    Lg, kh045322 ...

    ZwergOrpington 0,2 / ZwergRhodeländer 0,3 / ZwergWelsumer 0,1 / Zwerg Bielefelder 0,1 / Zwerg Amrock 0,1 / Zwerg Barnefelder 0,1 / Zwerg New Hampshire 0,1

  5. #5
    Gast
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    11.123
    Es gibt Marekstämme, die nicht durch den heterologen Puten-Impfstoff abgewehrt werden können. Ausserdem schützt die Impfung nicht zu 100%, ...
    http://www.nrgk.ch/PDF/Vortraege/Marek_2003.pdf

    ... vorallem nicht, wenn Impffehler gemacht werden.
    http://www.nrgk.ch/PDF/Publikationen/Marek_2008.pdf
    http://www.gefluegelzeitung.de/media...c.php?id=92473

  6. #6
    Avatar von nutellabrot19
    Registriert seit
    04.03.2009
    PLZ
    51
    Beiträge
    8.170
    und? wie gehts dem Tier??
    Vit B hält sich, glaub ich, nur 6 Wochen im Kühlschrank...
    Gruß Nutellabrot
    1,0 Bantam; 0,5 Cochin-ZC/ Seidi Mix, 0,2 MEZK; 0,4 Antwerpener Bartzwerg; 0,1Marans,0,2 Westfälische Totleger ;0,3 Friesenhuhn; 0,1 Ayam cemani/Zwergitaliener Mix, 0,4 Seidis,0,0,4 Bantam/ ABZ Mix

  7. #7
    Avatar von kh045322
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Vaterstetten
    PLZ
    85591
    Land
    Bayern
    Beiträge
    323
    Themenstarter
    Hallo Nutellabrot,

    ging leider ganz traurig aus.
    Unsere Zwerg Amrock "Miss Marple" war am nächsten Morgen komplett gelähmt u. auch sonst neurologisch nicht mehr ansprechbar.
    Wir haben Sie dann gleich einschläfern lassen.
    Im Zuge des Einschläferns hatte Sie dann blutigen & schleimigen Urin abgelassen.

    Ich hatte am selben Tag auch noch zusätzlich mit 2 wirklich hühnerkundigen TA experten gesprochen, die mir aber auch nur bedingt weiterhelfen konnte.

    Nach der TA Rücksprache bin ich aber mittlerweile nicht mehr ganz sicher ob hier wirklich ein Marek vorlag oder nicht.
    Wir u. die TA meinen eher nicht, nachdem alles so schnell ging.

    Nach Auskunft der TA können solche Lähmungen vielfältige Ursachen haben ... evtl. auch ein schlichte Vergiftung, die wir uns aber nicht erklären können.

    Letzlich hätte sicher nur eine Sektion weitergeholfen. Dazu haben wir uns aber nicht entschlossen.

    War für uns ein trauriger Verlust

    Aber danke für Deine Nachfrage

    lg, Helmut
    Lg, kh045322 ...

    ZwergOrpington 0,2 / ZwergRhodeländer 0,3 / ZwergWelsumer 0,1 / Zwerg Bielefelder 0,1 / Zwerg Amrock 0,1 / Zwerg Barnefelder 0,1 / Zwerg New Hampshire 0,1

  8. #8
    Avatar von nutellabrot19
    Registriert seit
    04.03.2009
    PLZ
    51
    Beiträge
    8.170
    Bei einer Vergiftung hast du oft schwarzen Kot ( innere Blutung). War es wirklich Urin, oder flüssiger Kot, den sie da abließ?
    Tut mir sehr leid für Euch, Zwergamrocks sind entzückende kleine Hühnergesellen, ich kann mir die Trauer gut vorstellen...
    Nach Marek sieht es mir aber auch nicht aus. Nicht alles, was gelähmt erscheint, ist Marek..
    Gruß Nutellabrot
    1,0 Bantam; 0,5 Cochin-ZC/ Seidi Mix, 0,2 MEZK; 0,4 Antwerpener Bartzwerg; 0,1Marans,0,2 Westfälische Totleger ;0,3 Friesenhuhn; 0,1 Ayam cemani/Zwergitaliener Mix, 0,4 Seidis,0,0,4 Bantam/ ABZ Mix

  9. #9
    Avatar von kh045322
    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Vaterstetten
    PLZ
    85591
    Land
    Bayern
    Beiträge
    323
    Themenstarter
    Der TA hat von blutigem Urin gesprochen ... es wahr ganz flüssig u. auch nur wenig.
    Ich konnte es nicht beurteilen.

    Ich nächsten Jahr, wenn ich denn Bestand wieder aufstocke, nehme ich auf jedenfall wieder Zwergamrocks.
    Es war eine ganz "besondere". Auch wenn Sie insgesamt nur 16 Wochen alt wurde, die letzten 4 davon hatte Sie es schön bei uns.
    Lg, kh045322 ...

    ZwergOrpington 0,2 / ZwergRhodeländer 0,3 / ZwergWelsumer 0,1 / Zwerg Bielefelder 0,1 / Zwerg Amrock 0,1 / Zwerg Barnefelder 0,1 / Zwerg New Hampshire 0,1

  10. #10
    Avatar von Trollslender
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    54066 Sjötorp / Schweden
    PLZ
    54066
    Land
    Schweden
    Beiträge
    275
    " MAREK " aber das bedeutet nicht, wenn man neue Tiere kauft das die es nicht bekommen, der Erreger hält sich Monate lang im Stall und im Sand und Staub usw.


    Gruß Trollslender

Ähnliche Themen

  1. Hühner mit Marek und ohne Marek-Impfung
    Von Juergenvo im Forum Züchterecke
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 25.04.2012, 10:46
  2. Marek-Impfung über Ei
    Von 0815 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.03.2010, 09:51
  3. Marek Impfung- Problem
    Von Jackylie im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 13:22
  4. bruteier trotz nd impfung
    Von karry34 im Forum Das Brutei
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 24.01.2009, 11:42
  5. Marek Impfung
    Von apfel7 im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2006, 17:41

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •