Seite 68 von 71 ErsteErste ... 18586465666768697071 LetzteLetzte
Ergebnis 671 bis 680 von 702

Thema: Isbar

  1. #671
    Geduldsfädensammler Avatar von wattwuermchen
    Registriert seit
    14.09.2013
    Ort
    SH Watti-Land
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.659
    Zitat Zitat von metasequoia55 Beitrag anzeigen
    also ich sehe auch nur hennen, und dann auch noch wunderschöne. nur bei dem foto mitte links kann ich mich nicht zwischen chickenwithouthead und cockwithouthead entscheiden
    gemeint sind die fotos in post 660.
    Du meinst die Schönheit in Splash könnte eventuell doch ein Hähnchen sein
    LG Susi, 14, 42 Isbar, Sussex Porzellanfarben, Vorwerk, Amrock, Bresse, Niederrheiner, Isländer, Marans, Paduaner, Sussex-Hybriden, Orloff, Grünl.Hybr.,Königsberger, Bielefelder, Orpi ssg, bunte Mixe

  2. #672
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    8.765
    Themenstarter
    Zitat Zitat von wattwuermchen Beitrag anzeigen
    Du meinst die Schönheit in Splash könnte eventuell doch ein Hähnchen sein

    Ich glaub das nicht. Hast Du schon mal im Nacken gewühlt? Da müßten bei einem Hähnchen doch normalerweise schon Schmuckfedern sein.
    3 gleiche ist gemein, ich hatte mal 0,3 Ramelsloher, hielt die für alles mögliche, 1,2 oder 2,1 oder 3,0 nur 0,3 konnt ich nicht glauben... Wenn Du einen Hahn zum Vergleich dabeihättest, wäre es deutlicher.
    Geändert von Bohus-Dal (12.07.2018 um 11:31 Uhr)
    Grünlegemixe 1,9,5; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  3. #673
    Geduldsfädensammler Avatar von wattwuermchen
    Registriert seit
    14.09.2013
    Ort
    SH Watti-Land
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    4.659
    Zitat Zitat von Bohus-Dal Beitrag anzeigen
    Ich glaub das nicht. Hast Du schon mal im Nacken gewühlt? Da müßten bei einem Hähnchen doch normalerweise schon Schmuckfedern sein.
    3 gleiche ist gemein, ich hatte mal 0,3 Ramelsloher, hielt die für alles mögliche, 1,2 oder 2,1 oder 3,0 nur 0,3 konnt ich nicht glauben... Wenn Du einen Hahn zum Vergleich dabeihättest, wäre es deutlicher.
    Ich wühle gleich mal Drei Hennen wäre ja echt toll!
    LG Susi, 14, 42 Isbar, Sussex Porzellanfarben, Vorwerk, Amrock, Bresse, Niederrheiner, Isländer, Marans, Paduaner, Sussex-Hybriden, Orloff, Grünl.Hybr.,Königsberger, Bielefelder, Orpi ssg, bunte Mixe

  4. #674
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    8.765
    Themenstarter
    Guck mal, hier sind sie nicht mal 10 Wochen alt:

    knapp 10 Wochen.jpg Hahn, Hahn, Henne
    Grünlegemixe 1,9,5; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  5. #675
    Eulalia Avatar von Pfandfrei
    Registriert seit
    22.05.2016
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    3.646
    boa mit 10 Wochen schon solche Kämme und Kehlläppchen
    Susi, weisste Bescheid
    LG Heike Sei Pippi -nicht Annika
    1.3 Kämpfer,0.2 Marans,0.2 Araucaner,0.2 Orpingtons,0.1 Cream Legbar,0.1 Mixe, 0.1 Grünleger und viele Küken

  6. #676
    Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    1.057
    hallo isbarhalter und -züchter.
    nun habe ich fast 4 jahre isbar und bin absolut überzeugt von der rasse. toller charakter, robustheit und gute legeleistung, so muss ein landhuhn sein.
    seit fast 5 monaten haben wir nun, wie in vielen anderen gegenden europas auch, sehr heißes und trockenes wetter und der regen ist ausgeblieben.
    die hühner hecheln alle und mögen kaum noch laufen und scharren, suchen nur die schattenplätze und legen kaum noch.
    außer den isbar habe ich noch 2 marans und 2 hybriden, sowie seramas. was mir ziemlich deutlich auffällt, ist dass die isbar die hitze offensichtlich schlechter wegstecken als die anderen hühner. sie sind wesentlich inaktiver und hecheln gefühlt stärker als marans, hybriden und seramas.
    habt ihr auch soetwas bei euren isbar beobachten können?
    gesund sind alle, daran kann es also nicht liegen
    Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Faden darin. Was immer er ihm antut, tut er sich selbst an.
    Chief Seattle

  7. #677
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    8.765
    Themenstarter
    Meine war auch recht wärmeempfindlich, und einige meiner Isbarmixe sind es auch.
    Grünlegemixe 1,9,5; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  8. #678
    Avatar von Luci
    Registriert seit
    14.04.2011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    2.256
    Meine ist auch die hitzeempfindlichste von allen. Dabei habe ich Tiere mit wesentlich mehr Fett/Federn.

  9. #679
    Avatar von Bohus-Dal
    Registriert seit
    07.05.2009
    Land
    Schweden
    Beiträge
    8.765
    Themenstarter
    Vielleicht auch, weil sie so aktiv sind. Meine Hedemora ist so flauschig, hat aber keine Probleme mit der Hitze, aber die bewegt sich ja auch nicht :P Höchstens abends auf der Stange hechelt sie mal.
    Grünlegemixe 1,9,5; Dals-Pärlhöna 0,3; Bohuslän-Dals svarthöna 0,1; Hedemora 0,1; Marans 0,1; Warzenente 1,2; Katze 2,0

  10. #680
    Avatar von metasequoia55
    Registriert seit
    28.05.2015
    Land
    sachsen-anhalt
    Beiträge
    1.057
    und wie sieht es mit der legeleistung in hitzeperioden bei euch aus. könnt ihr das auch bstätigen, dass die isbar scheinbar weniger gut in hitzeperioden legen als z.b. hybriden?
    in den ersten 2 sommern meiner isbarhaltung war die legeleistung top, fast so gut wie bei den hybriden. allerdings ist es ja auch erst die letzten 2 sommer bei uns so heiß und trocken. außerdem legt auch meine jungmannschaft bei den isbar momentan nicht, oder fast nicht, obwohl sie schon seit über einem monat legereif sind.
    ich sehe immer schon zu, dass ich den armen viechern wenigstens abends einen relativ kühlen stall verschaffen kann. zu diesem zweck spritze ich tagsüber die stallabteile mit wasser aus (gemauerter stall mit betonfußböden). auf stroh als einstreu verzichte ich momentan und reinige die stallböden und kotbretter mit spachtel.
    ich meine, dass die verdunstungskälte wenigestens ein bischen an temperaturrückgang bringt. jedenfalls sind die hühner immer ziemlich zeitig (freiwillig) in den ställen, in der regel gegen 18.30 uhr.
    Der Mensch hat das Netz des Lebens nicht gewebt, er ist nur ein Faden darin. Was immer er ihm antut, tut er sich selbst an.
    Chief Seattle

Seite 68 von 71 ErsteErste ... 18586465666768697071 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •