Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 23

Thema: Stall "Parasitensicher" bauen? Verbundbretter?

  1. #1

    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Schwaben
    PLZ
    89
    Land
    Schwabenland ^^
    Beiträge
    68

    Stall "Parasitensicher" bauen? Verbundbretter?

    Hallo,

    wir ziehen demnächst um und dazu wird auch ein neuer Stall gebaut.
    Wir haben schon aus unserem jetzigen Stall dazulernen dürfen.
    Wie z.B. dass es nicht gut ist, die Isolierung innen lediglich mit Folie abzudecken (Ergebnis waren Mäuse und Ratten).

    Ich hab gerade wohl das Problem mit Milben im Stall (bin mir noch nicht ganz sicher).
    Nun laß ich dazu hier etwas über "Verbundbretter".
    Ich habe keine Ahnung was das ist.

    Auch Google war hierzu keine Hilfe und die Suchfunktion im Forum hat keinen Treffer angegeben (wobei ich mir das gar nicht vorstellen kann).

    Wenn Verbundbretter gut gegen Milbenbildung sein sollen, dann sollten wir das einbauen (was auch immer das ist).

    Diesen Thread habe ich wegen der Verbundbretter aufgemacht aber in diesem Zuge wäre ich auch dankbar für weitere Tipps, wie man den zukünftigen Stall gegen Schädlinge bauen kann.

    Vielen Dank
    Geändert von Sassina (10.05.2012 um 13:55 Uhr)

  2. #2
    Hundenärrin Avatar von Freddy
    Registriert seit
    21.05.2008
    Land
    Germany
    Beiträge
    6.277
    Hallo, vielleicht meinst Du OSB-Platten? Denn die eignen sich gut für Hühnerställe. Was wirklich gut hilft sind: Kieselgur im Stall ausbringen & evtl. auch die Sitzstangen vorsorglich mit Ballistol Öl streichen ( Kalkbeine)

    Liebe Grüße Katja
    Glück ist das einzige, was wir geben können, ohne es selbst zu haben.

    Carmen Sylva

  3. #3

    Registriert seit
    23.12.2010
    PLZ
    48
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    188
    Osb?
    Esb ist viel besser.
    als verkleidung, als tragendes element ist das scheiße
    mit freundlichen grüßen...

    superhuhni

  4. #4
    Ich habe alles mit OSB-Platten verkleidet, danach ALLE Ritze mit Acryl verfugt und danach mit Binderfarbe weiß gestrichen.

    -keine Verstecke für Milben
    - wegen der farbe gut zu kontrollieren
    - streich ich einfach jedes Jahr nach

    LG Angelika
    2/11 Marans s/k, 2/32 Rassehühner bunt gemischt, 1/4 federfüßige Zwerghühner silber/porzellan, 1/3 federfüßige Zwerghühner kennfarbig, 2/5 federfüßige Zwerghühner gold/pozellan, 1/3 Warzenenten, 2/4 deutsche Pekingenten

  5. #5

    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Schwaben
    PLZ
    89
    Land
    Schwabenland ^^
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    Vielen Dank schon mal für die Tipps!

    Hier hab ich das mit den Verbundbrettern gelesen. Klang so, als wäre das Bekannt
    http://www.huehner-info.de/forum/sho...-Roter-Teppich

    die Milben fand ich im Brutkasten, wo meine Kleine Bruten wollte. Sie ist so schlapp, ich glaub sie packt es nicht. (gehe nachher zum Doc, muss aufs Auto warten).

    Das Nest habe ich (samt Eiern) verbrannt. Habe an der Stelle Essigwasser versprüht und groszügig Öl gestrichen. Habe vorsorglich alle Brutkästen geleert (fand keine Krabbler) mit Essig ausgewaschen und die Sitzstangen (fand dort auch nichts) mit Öl bestrichen.

    Meine Kleine habe ich mit Speisestärke eingepudert. Ob das was bringt weis ich auch nicht. Schien mir besser als nichts (hilft gegen Ameisen aber ob gegen Milben?! Naja)

    Der TA riet mir am Telefon ihr viel Wasser zuzuflößen (mit ner kleinen Spritze). Sie ist nun bissel wacher, aber der Hit ist es nicht. Man sieht, dass sie im sterbenliegt

    Wie muss ich mit dem Kieselgur umgehen? Wieviel muss ich streuen und wohin?
    Hab auch noch Hasen im Stall... Das ist jetzt echt doof. Ich kann den Stallnicht "leeren" wohin nur mit allen Tieren?
    Zudem müsste ja auch die ganze Isolierung (Glaswolle) raus, nicht wahr?

    Zudem nesten zwei Hasen gerade, die kann ich unmöglich umbetten...
    Oh Mann, echt zum verzweifeln.

    Ich hab gelesen Steinmehl sei auch gut. Kann das jeman bestätigen?

  6. #6
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Zitat Zitat von Irma64 Beitrag anzeigen
    Ich habe alles mit OSB-Platten verkleidet, danach ALLE Ritze mit Acryl verfugt und danach mit Binderfarbe weiß gestrichen.

    -keine Verstecke für Milben
    - wegen der farbe gut zu kontrollieren
    - streich ich einfach jedes Jahr nach

    LG Angelika
    Was bitte ist Binderfarbe ?

    Danke und lg
    Sylvia
    2,2 Marans splash
    0,0,31 Marans silber gesperbert

    Marans silber gesperbert sind noch abzugeben !!!

  7. #7
    Gast
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    7.551
    Probier mal Wasser mit Traubenzucker oder mit Zucker zu geben, vielleicht kommt die noch auf die Beine.

  8. #8
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Hallo Sassina

    Tut mir leid, dass es deinem Huhn so schlecht geht

    Wegen Kieselgur musst du dir keine Sorgen machen - die ist ganz ungiftig.

    Ich löse sie im Wasser auf und spritze so ca. alle 14 Tage den ganzen Stall aus.

    Davor gebe ich Einstreu und Heu aus den Nestern raus - dann sprühe ich den ganzen Stall ein ( besonders Sitzstangen und alle Ecken ), die Nester nicht vergessen.

    Meine Hühner haben ihr Staubbad unter der Hecke - da spühe ich auch ein bisschen etwas rein.

    Ich lass alles so 15 Minuten trocknen - eventuelle Lacken am Boden oder Kotbrett wische ich nach.

    Dann räume ich die Nester wieder rein - frisches Heu und Einstreu und weiter geht's.

    Ich achte nur drauf, dass ich den Futterautomat davor raus stelle - ich denke mir halt, im Futter ist die Kieselgur nicht unbedingt nötig

    Alles Gute !
    Sylvia
    2,2 Marans splash
    0,0,31 Marans silber gesperbert

    Marans silber gesperbert sind noch abzugeben !!!

  9. #9

    Registriert seit
    14.09.2011
    Ort
    Schwaben
    PLZ
    89
    Land
    Schwabenland ^^
    Beiträge
    68
    Themenstarter
    Vielen lieben Dank für eure Tipps und Erklärungen.

    Ich war jetzt beim TA, Verdacht der roten Vogelmilbe hat sich bestätigt.
    Das mit der Speisestärke war ne doofe Idee. Weils erstens wirklich nix bringt und zweitens es schwer war eine Milbenprobe zu nehmen.

    Er gab ihr ne Aufbauspritze, Antibiotika und flüssige Sondernahrung. Sie ist total abgemagert und ausgetrocknet. Er meinte, dass sie eigentl. an den Tropf müsste. Durchfall hat sie auch

    Wir haben nochmal was zum Ernähren (flüssig) mitgekriegt, sollen sie unterm Rotlicht schlafen lassen und morgen früh - wenn sie noch lebt - sollen wir nochmal hin.
    Er glaubt jedoch nicht, dass sie es bis morgen schafft.

    Ach Mensch! Ich hab vorher nichts bemerkt!
    Sie war ja am Bruten. Da ist mir nichts weiter aufgefallen.

    Er gab mir noch was mit um den Stall auszusprühen und die andern Tiere zu behandeln.

    Ja und morgen drehen wir irgendwie den Stall um (alles raus inkl. Isolierung, säubern, sprühen usw.)

  10. #10
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Ich drücke fest die Daumen, dass sie es schafft !

    lg Sylvia
    2,2 Marans splash
    0,0,31 Marans silber gesperbert

    Marans silber gesperbert sind noch abzugeben !!!

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Warum kann ich nicht "antworten" oder "zitieren"?
    Von HCS im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 21:06
  2. Stall Neubau! Suche "Bauaufsicht"
    Von Michael2807 im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.02.2012, 19:23
  3. Frage zu "Stall zum Selberbauen"
    Von Leilue im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 22.08.2011, 10:47
  4. French Copper Maran Hahn "tritt" Huehner zu Tode
    Von VistasVerde im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2011, 17:54
  5. Die "Neuen" dürfen nicht in den Stall...
    Von Kleines_Küken im Forum Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.06.2011, 15:41

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •