Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Thema: Die weiße Mastpute... besser als ihr Ruf.. :-)

  1. #21

    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Fintel
    PLZ
    27389
    Land
    BRD
    Beiträge
    48
    Themenstarter
    Es gibt wirklich schöne Puten... :-)
    Die Bronzebuten mag ich auch leiden. Mein Mann wollte erst den Mastputen Hahn
    behalten und meinte, er würde Puti dann mal decken - sorry... das heißt ja "treten" ;-)
    Da die Dame aber so ein wenig fehlgeprägt ist...
    als sie sich mir das erste Mal vor die Füße schmiss und die Flügel nach unten klappte,
    dachte ich: jetzt ist es so weit und sie muss getötet werden.
    Ich gehe weiter im Auslauf, sauber machen. Da springt sie auf, flattert auf der Stelle,
    geht mir hinterher... und schmeißt sich wieder hin. Diesmal mit zischeln.
    Da musste ich mir ein Grinsen wirklich verkneifen.


    Die Tante lässt sich für nix in der Welt von mir anfassen... aber den Hahn sieht sie in mir!

    Finn und Puti.jpg

    Hier schmeißt Puti sich wieder hin und klein Finn kann mal ne echte Pute streicheln - jetzt findet sie das nämlich toll... ;-)

  2. #22

    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Asien
    Beiträge
    942
    ich will ja niemanden beleidigen,aber mastputen lange zu halten ist -tierquälerei.packt euch mal 200kg auf die schulter und lauft damit durch die gegend.eure gelenke werden es euch danken.

  3. #23
    Avatar von Pralinchen
    Registriert seit
    10.01.2011
    PLZ
    86551
    Beiträge
    7.417
    Unsere hat viel mehr Brust, das ging auch seitlich weiter raus. Im Vergleich dazu waren die Beine schwach und mickrig und nach der Schlachtung zeigte sich auch ein winzig kleines Herz.
    Wir dachten eigentlich auch, wenn das Tier kein Mastfutter bekommt und viel Freilauf hat, dann würde sie sich normal entwickeln. Es ist leider nicht so gewesen.

    Ich glaube und hoffe schon, daß jeder der sieht wenn so ein Tier nicht mehr stehen kann, es erlösen wird. Vielleicht hat Puti wirklich Glück und sie ist und bleibt sowas wie unterentwickelt.

    LG, Andrea

  4. #24

    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Asien
    Beiträge
    942
    wunschdenken!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  5. #25
    Avatar von Pralinchen
    Registriert seit
    10.01.2011
    PLZ
    86551
    Beiträge
    7.417
    Ich fürchte schon. Nur war unsere ja nur halb so alt und konnte nicht mehr stehen. Mit einem Jahr sollte sie doch ausgewachsen sein.

    LG, Andrea

  6. #26

    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Fintel
    PLZ
    27389
    Land
    BRD
    Beiträge
    48
    Themenstarter
    Guten Abend Tom,
    du beleidigst Niemanden mit deiner eigenen Meinung... :-)

    Aber wie Andrea schon schreibt... es scheint unterschiedliche Tiere zu geben.
    Ich weiß das natürlich auch nicht zu Hundert Prozent - Puti ist meine erste Pute gewesen.
    Die, die wir dazu gesellt haben - aber zum späteren Verzehr - sind mit knapp vier Monaten
    schon so groß wie sie.

    Ich werde keines meiner Tiere quälen, bestimmt nicht. Und es wird genau darauf geachtet wie
    sich unsere Pute bewegt. Wenn man den Gang vergleichen soll, ist er dem einer Gans gleich.
    Und die gehen alle so, ohne das man von Tierquälerei sprechen muss.

    Wenn ich das mit meinem technischen Verständnis hin bekomme, drehe ich ein kurzes Video
    von unserem Clan - wenn sie bei Wind wieder "Titanic-spielen". Da kann man super gut sehen
    wie "fit" die sind. Es wird mit ausgebreiteten Flügeln über den Auslauf gerannt und gesprungen.

    Ohne Probleme kommen alle - auch Puti - abends auf ihre Strohballen - zwei HD Ballen gestapelt.
    Ihre Beine sind auch kräftig. Sie läuft gern und viel.

    Für mich ist Tierliebe auch - das Erlösen eines Tieres vor meine eigenen Gefühle zu ihm zu stellen.
    Herzlichen Gruß
    Susanne

  7. #27

    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Fintel
    PLZ
    27389
    Land
    BRD
    Beiträge
    48
    Themenstarter
    Lieblingspute.jpgAngeberei.JPG

    Auf dem rechten Bild ist Puti vielleicht besser zu sehen - jedenfalls ihre Beine.
    Natürlich ist sie da total aufgeplustert - die Angeberin... :-)
    Die kleine Pute kam ihr da zu nahe.

    Links meine Lieblingspute...

  8. #28

    Registriert seit
    17.07.2010
    Ort
    Asien
    Beiträge
    942
    hallo susanne

    das du tierlieb bist glaube ich dir aufs wort.
    aber bedenke das du nicht sehen kannst ob die pute schmerzen hat.das geht nur im endstadium.
    die mastpute kommt schon "krank"aus dem ei.
    sie wächst zu schnell,wiegt zuviel wodurch die gelenke verschleissen.ihr herz ist zu klein ,die leber zu groß usw..
    selbst gesunde fütterung kann das nicht wett machen.

    zumindest ist das bei hochleistungsputen so.
    hast du deine puten nur so oder schlachtest du auch?

  9. #29

    Registriert seit
    09.04.2012
    Ort
    Fintel
    PLZ
    27389
    Land
    BRD
    Beiträge
    48
    Themenstarter
    Hi Tom,
    ich gebe dir Recht...
    ob sie nun so eine richtige Leistungspute ist... keine Ahnung. Jedenfalls war sie
    in einem solchen Betrieb.
    Wie viele hier im Forum auch, glaube ich, meine Tiere zu kennen. Immerhin verbringt
    man viel Zeit mit und bei ihnen. Und ich bin sicher, verhält sie sich irgendwie anders,
    würde ich das merken. Und wir haben von Anfang an festgelegt, dass sie dann getötet
    wird.
    Mein Terrier zum Beispiel ist auch ein echt harter Knochen. Aber eben schon 13 Jahre. Wenn
    dem mal morgens etwas auf der Leber liegt oder er büschen schlecht in Gang kommt... sehe ich
    das auch sofort.
    Zu Puti kamen wir ja ungeplant - die wird nicht zum Verzehr geschlachtet.
    Die anderen ja... aber ich möchte weiterhin Puten haben, die sind so super interessant!! :-)

    Putenspielzeug.jpg

  10. #30
    Avatar von Pralinchen
    Registriert seit
    10.01.2011
    PLZ
    86551
    Beiträge
    7.417
    Ja das sind sie. Es gäbe so tolle Puten, aber wahrscheinlich schwer zu bekommen. Hast Du Dir mal die Sweetgrass genauer angeguckt? Bei den vielen Farbschlägen könnte ich mich gar nicht entscheiden. Der Puter damals ging farblich in die Sweetgrass Richtung, aber einen Puter alleine wollten wir nicht, obwohl das Liebe auf den 1. Blick war. Wir hätten da noch ein Fleckchen ungenutze Fläche, aber erst muß das Gebäude da außen saniert werden und dann kann ich überlegen, ob Puten oder Gänse.

    LG, Andrea

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was ist besser
    Von kalle12 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 19:43
  2. was ist besser am motorbrüter?
    Von laufente im Forum Kunstbrut
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2007, 09:59
  3. Wie ist es besser ?
    Von Flöckchen im Forum Nichtansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 08.07.2007, 14:55
  4. Wie ist es besser ?
    Von Flöckchen im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.02.2006, 14:43

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •