Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Thema: Welche Rasse ist mein Hahn ?

  1. #11
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Sorteng Beitrag anzeigen
    Das war kein wizt. Meinst du das ernst?
    Von wasfür einer hauptrasse sprichst du?!

    angenommen es ist ein mischling aus zwei reinrassigen tieren dann sind beide mit 50% beteiligt. (bei allen tieren die sich zweigeschlechtlich vermehren)

    Wovon sprichst du, erklär es mir bitte was ist eine "hauptrasse"?

    Für spätere kreuzungen sind theoretisch immer alle vorfahren interessant.

    Bei Hühnern kenne ich mich leider noch nicht wirklich aus - wird aber noch kommen ... man lernt ja zum Glück nie aus
    Aber ich weiß aus der Hundezucht und der Arbeit am Hundeplatz oft kommen Hundebesitzer mit Tieren, da sagt man eindeutig die und die Rasse ist sicher dabei ( das meinte ich mit Hauptrasse ) und was noch dabei ist, weiß man oft nicht so genau.
    Natürlich gilt das bei Rassetieren mit Papieren nicht.

    Da mal eine Frage: Gibt es eigentlich auch Hühner, die mit einer Art Ahnenpass verkauft werden ?

  2. #12
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Themenstarter
    Zitat Zitat von anna.leitner Beitrag anzeigen
    Mischung aus Maran und sonst etwas .Mein Leih Hahn(Maran reinrassig) siet fast genau so aus hat aber Fußbefiederung und ist etwas Muskulöser.
    Lg Anna

    Also ich habe nochmals die Beine genau studiert - aus der Nähe und er setzt scheinbar eine Fußbefiederung an.
    Kann es sein, dass sich diese noch entwickelt ? Er ist angeblich 1/2 Jahr alt.

  3. #13
    RGZV Mölln Avatar von hagen320
    Registriert seit
    27.08.2010
    PLZ
    214
    Land
    D
    Beiträge
    4.159
    Bei Hühnern führt man ein Zuchtbuch, aber nur bei Reinrassigen Tieren. Nichts gegen Mixe aber man versucht ja bei Rassetieren die Rasse und deren eigenschaften zu erhalten bzw zu verbessern.
    Mal einen Hahn wird man bestimmt los, aber wenn man dann zwei...drei hat muß man sich schon überlegen wann man die Überzähligen zu Tisch bittet. Die einzigen Mixe die man gut los wird sind Grünleger, die braucht man aber auch nicht weiter zu vermehren da in der nächsten Generation nur noch 50% grün legen.
    Mechelner, Sundheimer, Sussex gsc, eigene Grünlegerkreuzungen, bunte Legetruppe aus Zwienutzungshühnern, Puten Naraganset, Perlhühner

  4. #14
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Themenstarter
    Zitat Zitat von hagen320 Beitrag anzeigen
    Bei Hühnern führt man ein Zuchtbuch, aber nur bei Reinrassigen Tieren. Nichts gegen Mixe aber man versucht ja bei Rassetieren die Rasse und deren eigenschaften zu erhalten bzw zu verbessern.
    Mal einen Hahn wird man bestimmt los, aber wenn man dann zwei...drei hat muß man sich schon überlegen wann man die Überzähligen zu Tisch bittet. Die einzigen Mixe die man gut los wird sind Grünleger, die braucht man aber auch nicht weiter zu vermehren da in der nächsten Generation nur noch 50% grün legen.
    Sorry aber da muss ich mal nachfragen - 1 meiner Hühner habe ich als Grünleger gekauft - es ist ziemlich dunkel.
    Ich wusste nicht, dass das Mixe sind und wenn man die nicht so züchten kann, wie entstehen die dann ?
    ( Soll keine dumme Frage sein, aber ich bin gerade etwas verwirrt )

    Danke und lg

  5. #15
    RGZV Mölln Avatar von hagen320
    Registriert seit
    27.08.2010
    PLZ
    214
    Land
    D
    Beiträge
    4.159
    Grünleger sind Araucana x irgendwas, ich kreuze die mit Zwienutzungshühnern um viele Eier und viel Fleisch zu haben.
    Mechelner, Sundheimer, Sussex gsc, eigene Grünlegerkreuzungen, bunte Legetruppe aus Zwienutzungshühnern, Puten Naraganset, Perlhühner

  6. #16
    Avatar von Retrieverriver
    Registriert seit
    03.04.2012
    Ort
    Pressbaum
    PLZ
    3013
    Land
    Österreich
    Beiträge
    1.443
    Themenstarter
    Zitat Zitat von hagen320 Beitrag anzeigen
    Grünleger sind Araucana x irgendwas, ich kreuze die mit Zwienutzungshühnern um viele Eier und viel Fleisch zu haben.
    Danke - alles klar !

  7. #17
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Interessant bei einem Marans-Mix-Hahn ist, daß er der Hälfte seiner Nachkommen das Gen für dunklere Eier mitgibt. Mit viel Glück könnte dann bei der Kreuzung mit der Grünlegerin eine Oliv-Grün-Legerin herauskommen (statistisch gesehen 1/8: 1/2 für Weitergabe des dunkelbraun-Ei-Gens * 1/2 für Weitergabe des grün-Ei-Gens * 1/2 für Hahn/Henne).

    Ein hübscher Hahn wird er sicherlich.....

    Ich habe eine Marans-Sussex-Henne ohne Laufbefiederung, aber sie hat 100% Marans drin, denn ihre Eier sind oft fast so dunkel wie die der "echten" Marans.
    1.5 Zwerg-Lachshuhn und 0.4 bunte Truppe
    Mitglied im GZV Osterode

    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

  8. #18
    Avatar von Jackylie
    Registriert seit
    14.08.2005
    Ort
    Solingen
    PLZ
    42***
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    669
    Hallo,
    es gibt bei Kreuzungen tatsächlich oft eine Hauptrasse, im optischen Sinne.
    Siehe Kreuzung Esel/ Pferd:
    1. Mama Esel, Papa Pferd: Maulesel, da mehr Eseloptik
    2. Mama Pferd, Papa Esel: Maultier oder auch Muli.
    Ich denke, das war gemeint?

    Gruß, Melanie
    Deutsche Zwerglachshühner lachsfarbig, Marans schwarz-kupfer, Leghorn Exchequer, Friesenhühner gelbgeflockt.

    Suche immer Bruteier von schönen Zweinutzungsrassen.

  9. #19

    Registriert seit
    04.10.2011
    Ort
    Oberbayern
    PLZ
    85
    Beiträge
    428
    Pferd und Esel sind aber zwei unterschiedliche Arten - das ist nicht vergleichbar mit der Kreuzung von zwei Rassen innerhalb derselben Art.

    Ich kenne es bei anderen Tierarten eher so, dass sich bei Mischlingen zwar schon eine Rasse im Erscheinungsbild eher "durchsetzt", und daher am Tier einfacher erkennbar ist. Für Nachkommen aus so einem Mischling kommt dann aber die gesamte genetische Zusammensetzung ins Spiel, d.h. da kann dann durchaus im Erscheinungsbild und Wesen der Teil "zum Zuge kommen", der beim Mischlings-Elterntier eher "versteckt" vorhanden ist. Von daher ist Zucht mit Mischlingen eine ziemliche Lotterie: auch wenn man weiß, welche Rassen drinstecken, kann man das Ergebnis nicht genau vorhersagen. (Ein Beispiel aus dem Pferdebereich sind die Arabo-Haflinger: statt dem erwünschten etwas leichteren, peppigeren Haflinger kommen da auch in der 3. und 4. Generation immer noch als Überraschungsei auch ab und zu dicke "Brummer", bei denen man eher einen Kaltblut- als einen Arabereinschlag vermutet, oder auf einmal viel zu leichte Reitponytypen, die trotz nur 12% oder weniger Araberanteil nicht mehr viel vom Haflinger-Erscheinungsbild haben).
    1,6 Sulmtaler; 0,1 Seidenhuhn; 0,1 Appenzeller-Mix

  10. #20
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.298
    Schade das es immernoch Menschen gibt die Hähne bei einem Händler kaufen während andere ihre Rassehähne nicht los werden.

    Das ist ein 0 8 15 Hahn. Wenn der Händler sagt Mischling dann wirds wohl so sein, ein reiner Marans hat da allerdings nicht mitgespielt.

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was für eine Rasse hat mein Hahn?
    Von wiedenbauer im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 02.12.2011, 05:01
  2. Welche Rasse hat mein Hahn??
    Von Potty im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.07.2010, 17:12
  3. Welche Farbe hat mein Hahn?
    Von Glugge im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.04.2008, 19:12
  4. zur welcher rasse gehört mein Hahn??
    Von hint-züchter im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 13:00
  5. Welche Rasse für mein Grundstück?
    Von Thomas im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.06.2005, 22:37

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •