Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Thema: Laufente brüten lassen, aber wie?

  1. #1
    Avatar von andyp
    Registriert seit
    07.05.2011
    PLZ
    545
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    377

    Fragezeichen Laufente brüten lassen, aber wie?

    Hallo,
    ich habe 2 Laufenten im verhältniss 1:1. meine ente hat vor einer woche angefangen zu legen und hat bis jetzt 5 eier im nest. meine frage wäre nun, ob der erpel dabei bleiben kann/soll oder nicht.
    letztes jahr war der stall noch nicht auf ihrer wiese, sprich der erpel war alleine draußen und die ente saß im stall auf den eiern. das hat ihr aber nicht gefallen und hat nach einem tag aufgehört zu brüten. nun ist der stall auf der wiese. hat somit den ganzen tag zugang zum nest

    würde mich über ein paar antworten sehr freune

    lg andyp
    euch grüßt Andreas und seine ganze Hühnerschar

  2. #2
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.804
    Ich nehme an, du weißt nicht sicher, ob deien Laufente letztes Jahr die Brut abgebrochen hat, weil der Erpel nicht bei ihr war (was ich eher nicht annehme), oder ob es andere Ursachen gab (was ich eher für möglich halte).
    Ich habe hier aus dem Forum, dass man Laufentenerpel besser spätestens dann von der brütenden Ente trennt, wenn Schlupftermin ist, weil Laufentenerpel sehr oft die Küken töten.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  3. #3
    Avatar von andyp
    Registriert seit
    07.05.2011
    PLZ
    545
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    377
    Themenstarter
    also genau wissen, warum sie die brut abgebrochen hat, tu ich nicht, denke aber, dass es ihr nicht gepasst hat, das der erpel auf der wiese war, und sie ím stall eingesperrt war.
    euch grüßt Andreas und seine ganze Hühnerschar

  4. #4
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.299
    Ich habe meine Ente nicht im Stall eingesperrt, als sie gebrütet hat. Sie muss ja immer wieder mal raus zum fressen und baden. Außerdem hält sie das Nest sauber und erleichtert sich deshalb außerhalb des Stalles. Ich denke, das Eingesperrtsein hat sie dazu bewogen, die Brut abzubrechen. Kurz vor dem Schlupftermin habe ich dann Ente und Erpel getrennt. Allerdings hatten sie die ganze Zeit Sichtkontakt zueinander.
    A-1.jpgDSC00011.jpg

  5. #5
    Avatar von andyp
    Registriert seit
    07.05.2011
    PLZ
    545
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    377
    Themenstarter
    naja, letztes jahw war es halt noch nicht möglich, da der stall nich auf der wiese war, und wir die 2 immer zur wiese treiben mussten. dieses jahr ist es jahr anders. werde den erpel dann mal dabei lassen und kurz vor schlupf mit sichtkontakt von der ente trennen, falls sie sich dazu bemüht zu brüten. banke für eure antworten, werde berichten, wenns klappt.

    lg andyp
    euch grüßt Andreas und seine ganze Hühnerschar

  6. #6

    Registriert seit
    06.06.2011
    Beiträge
    395
    also ich hab letzes jahre meine erste Brut gehabt ich hatte zuerst die laufis dame und laufi erpel getrennt und hab dan am 3 tag angefangen den erpel immer wieder zu den kleinen und der ente gelassen als ich dan feststellt das der erpel sehr liebevoll zu den entchen ist ließ ich ihn tag und nacht bei den kleinen und der ente hat super funktiponiert

    Und ach ja wen du erst 5 eier hat wird es noch einwenig dauern bis sie zum brüten anfängt meine fing an als sie31 eier hatte hab ich dan die 19 ältersten eier weg genommen und sie hat dan 12 küken erbrütet
    Geändert von S. Pargel (18.03.2012 um 17:08 Uhr)

  7. #7
    Avatar von andyp
    Registriert seit
    07.05.2011
    PLZ
    545
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    377
    Themenstarter
    ich hab irgendwo gelesen, das wenn man die 1:1 hält, die chance, das die erpel die kükes in ruhe lassen bei 25 % liegt, werd ich unter aufsicht auch mal austesten, ob meier auch so liebevoll ist. bin ja schon froh, das sie die eier mittlerweile ins nest legt, die 1. 3 jat sie einfach auf die wise gelegt.

    lg
    euch grüßt Andreas und seine ganze Hühnerschar

  8. #8

    Registriert seit
    11.02.2011
    PLZ
    54313
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    172
    Hallo,

    das einsperren der Ente auf dem Nest mach eigentlich nur Sinn, wenn andere Enten ihre Eier noch hinzulegen könnten oder der gleichen. Meine beste Ente (aus 2007) legt zwar nur noch sehr wenige Eier sie brütet aber hervorragend und führt die kleinen auch prima.
    Den Erpel musste ich bisher immer trennen.
    m.f.g.Conni

  9. #9
    Avatar von Hühnermamma
    Registriert seit
    14.03.2008
    Ort
    Rems-Murr-Kreis
    PLZ
    736..
    Land
    Schwaben...
    Beiträge
    8.299
    Zitat Zitat von S. Pargel Beitrag anzeigen
    Und ach ja wen du erst 5 eier hat wird es noch einwenig dauern bis sie zum brüten anfängt meine fing an als sie31 eier hatte hab ich dan die 19 ältersten eier weg genommen und sie hat dan 12 küken erbrütet
    Meine Ente durfte nur ein Ei behalten und hat dieses wunderbar ausgebrütet.

    Der Erpel war unmöglich zu dem Küken. Ich konnte sie erst zusammenlassen, als das Küken aussah wie die Mama. Und selbst dann hat er sie noch verjagt.

  10. #10

    Registriert seit
    11.02.2006
    Ort
    daheim
    PLZ
    72
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.574
    Hallo
    Lasse meine Enten einfach machen was sie wollen habe 1,7.
    Meistens setzen sie sich zum Brüten wenn mindestens 12 Eier im Nest sind. Sie haben alle freien Zugang nach draußen.
    Bei Nacht sind alle in demselben Stall. Trennung erst kurz vor dem Schlupf, da wird der Stall und Auslauf abgetrennt, sie können sich sehen aber die anderen kommen nicht zu den Kleinen.
    Gruß Dorle

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. wieviel brüten lassen?
    Von DnGolfa im Forum Naturbrut
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.03.2011, 15:31
  2. Brüten lassen? Eier?
    Von Uhu1 im Forum Naturbrut
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 16:05
  3. Huhn und Laufente brüten
    Von WeiZnBock im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 11:49
  4. Brüten lassen?
    Von laufente im Forum Gänse
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 26.03.2008, 20:12
  5. Warzenente brüten lassen????
    Von pegasus31769 im Forum Enten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 22.12.2007, 13:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •