Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 191

Thema: Hahn greift mich an

  1. #1
    Avatar von Caecilie
    Registriert seit
    16.06.2011
    PLZ
    63...
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.209

    Hahn greift mich an

    Hallo,

    ich hab einen drastischen Fehler gemacht, wie ich jetzt merke. Ich hab die Hennen und auch den Hahn! handzahm gemacht. Das Problem dabei ist, dass der Hahn nun gar keinen Respekt mehr vor mir hat. Wenn ich auf ihn zulaufe, bleibt er stehen. Bei jeder Gelegenheit greift er an. Selbst wenn ich ihn sanft wegtrete, stört ihn das nicht und er greift weiter an. Ich will ihn ja nicht ernsthaft verletzen.
    Ständig muss ich aufpassen, weil er mir an den Fersen klebt oder wenn er sich anschleicht und dann angreift. Das ist jetzt erst so schlimm, seit die wärmeren Temperaturen da sind und seine Hormone verrückt spielen.
    Geh mit dem Besen ins Gehege, damit er respekt hat vor dem "fremdartigen Ding". Aber ich befürchte, das wird nicht ewig halten. Die Angriffe richten sich nur gegen mich. Ich bin auch am häufigsten im Gehege.

    Was kann ich tun, um ihm zu zeigen, dass ich kein Rivale bin? Soll ich nicht auf ihn reagieren, damit er erkennt, dass ich keine Gefahr/kein Rivale bin? Oder könnte er dadurch noch aggressiver werden?
    Und: Werden Hähne im Alter ruhiger?

    Schlachten kann ich ihn nicht...bring ich nicht fertig!

    Bitte um eure Hilfe.

    Danke!
    LG Caecilie
    Brakel (gold), Zwerg-Wyandotte (silber-schwarzgesäumt)

  2. #2
    RGZV Mölln Avatar von hagen320
    Registriert seit
    27.08.2010
    PLZ
    214
    Land
    D
    Beiträge
    4.159
    Für den Hahn bist und wirst Du immer ein Rivale sein.
    Du hast keinen Fehler gemacht in dem Du sie Handzahm gemacht hast, aber dabei hast Du vergessen dem Hahn zu zeigen wer der Herr im Hause ist. OK manche Hähne werden auch so obwohl man ihnen das zeigt.
    Wenn Du ihn mit dem Besen immer mal ordentlich jagst wird der respekt vor dem Ding lange anhalten.
    Ruhiger werden die Hähne im Alter nicht, eher wirds schlimmer.
    Mechelner, Sundheimer, Sussex gsc, eigene Grünlegerkreuzungen, bunte Legetruppe aus Zwienutzungshühnern, Puten Naraganset, Perlhühner

  3. #3
    Avatar von Tanja 0173
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Land
    Deutschland/Hessen
    Beiträge
    1.229
    meine Mutter hat am Sonntag die "Kuschel-Methode" angewandt ... mit dem Besen in die Ecke gedrängt, Hahn geschnappt und durchgekuschelt ... der Kamm "schwoll" immer mehr an *lach* ... bisher geht es ...

    Ein Zuchtkollege hat uns gesagt, es wäre gut wenn die Hähne ihre Mädels so verteidigen das würde für Gesundheit und Agilität sprechen - aber käme durchaus bei Zuchtgruppen 1.3 vor, da es zu wenig Mädels sind und die Jungs nicht "ausgelastet" wären. Wenn ich unseren Pauli mit seiner bunten 12er Eierlegtruppe sehe, der ist völlig entspannt und aus dem selben Schlupf ...
    Liebe Grüße, Tanja
    -------------------------------------------------------------------------
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann !

  4. #4
    Avatar von bibasch
    Registriert seit
    01.03.2011
    Ort
    Greifenstein
    PLZ
    35753
    Beiträge
    1.199
    Oder probier es mit der Wasser Methode .
    Wenn er angreift , bekommt er eine Ladung Wasser ab .
    Hat bei meinem Stinkstiefel bestens gefuntzt . Ab und an etwas Wasser , und der Herr hält abstand .
    Lg Birgit
    Wenn Nachts der Hahn vom Miste kräht
    und nicht in seine Kiste geht
    dann droht ihm Menschliche Gewalt
    in Form von einer Pfanne , bald

  5. #5
    Avatar von Tanja 0173
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Land
    Deutschland/Hessen
    Beiträge
    1.229
    @Birgit - nach der unfreiwilligen "Wasserrohrplatz-Kneipp-Kur" waren beide Stinkstiefel auch ziemlich friedlich - daher haben wir gedacht, das hätte sich dann auch erledigt ... tja ... war wohl nix
    Liebe Grüße, Tanja
    -------------------------------------------------------------------------
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann !

  6. #6
    Avatar von Caecilie
    Registriert seit
    16.06.2011
    PLZ
    63...
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.209
    Themenstarter
    Hallo,

    danke für eure Antworten.
    @hagen: Ich möchte auch gern ohne Besen in den Auslauf. Funktioniert das nur, wenn ich mir Respekt verschaffe indem ich ihn jage o.ä.? Was passiert wenn ich ihn nicht beachte?
    Ich möchte halt entspannt ins Gehege..

    @Tanja: Agil, ja. Aber wenn er noch paar Mädels braucht, kein Problem. Wollte dieses Jahr eh noch zwei dazu holen. Dann hätte er insgesamt 6. Reicht das dann?

    @bibasch: Das mit den Wasser funktioniert nicht, schon versucht. Für den Moment vielleicht wirksam, das wars dann aber leider.
    Brakel (gold), Zwerg-Wyandotte (silber-schwarzgesäumt)

  7. #7
    Avatar von Tanja 0173
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Land
    Deutschland/Hessen
    Beiträge
    1.229
    Also mein Araucana-Hahn hat vier Mädels und ist keinen Meter "aggressiv" (die sind eh total neugierig und schluppen einem überall hinterher, da muss man sooooo aufpassen). Meine Sundheimer-Hähne haben einer 8 und der andere 5 Hennen - da gibt's auch keine Diskussion mir gegenüber.

    Aber wenn Du ihm 6 Mädels anbieten kannst, denke ich dass ihm das durchaus gefallen wird
    zur Not - schnapp Dir den Besen, drück ihn in die Ecke (nicht zu fest - halt fixieren) und dann ab auf den Arm und knuddeln ...
    Liebe Grüße, Tanja
    -------------------------------------------------------------------------
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann !

  8. #8
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Hallo Caecilie,

    ich persönlich glaube nicht wirklich an all diese Kurier-Methoden. Das "Kuscheln" wäre bei mir schon daran gescheitert, daß ich meinem aggressiven Hahn nie näher als ca. 2m kommen konnte, außer ich hatte ihn im Nacken sitzen. Und ich könnte mir vorstellen, daß es jetzt im Frühjahr schlimmer wird, wenn die Hormone kommen. Und ich habe trotz aller genannten Erfolge noch nie gelesen, daß jemand seinen Hahn dauerhaft kuriert hat, also mußt Du in jedem Fall immer wachsam bleiben, solange Du ihn hast.

    Ich denke, entweder mußt Du mit ihm so klarkommen oder jemanden finden, der einen aggressiven Hahn nimmt, oder doch mit dem Gedanken an Schlachten anfreunden. Immerhin gibt es soooo viele liebe Hähne, die geschlachtet werden, weil sie keine Stelle finden.
    LG von der Waldfrau2

    1.6 Lachs, 0.2 Marans, 0.1 Zwerg-Wyandotte silber-schwarzgesäumt 0.1 Italiener 1.6 Chabo
    2.2 Danziger Hochflieger schwarz-gescheckt
    Mitglied im RGZV Göttingen-Grone



    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

  9. #9
    Avatar von Höckergans
    Registriert seit
    18.01.2011
    Ort
    Felm
    PLZ
    24244
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.586
    Als mein Ganter mich angegriffen hat, hab ich ihn am Flügel gepackt und festgehalten. Bei meinem Hahn am Kehllappen. Wenn die Tiere mit Artgenossen kämpfen, packen sie sich auch an diesen Stellen und da ich sowieso stärker bin, merken die das auch. Die beiden haben mich nie wieder angegriffen.
    LG Jan
    Life is too short, to milk ugly cows.

  10. #10
    Avatar von Caecilie
    Registriert seit
    16.06.2011
    PLZ
    63...
    Land
    Hessen
    Beiträge
    1.209
    Themenstarter
    Danke für eure Erfahrungsberichte! Bin für jeden Bericht dankbar, um mehr über das Thema zu erfahren und zu verstehen.

    @Waldfrau: Das denke ich auch. Kuscheln hat ja bisher auch nichts gebracht. Eher durcheinander gebracht. Hühner sind keine Kuscheltiere.

    @Höckergans: Ja wie lang hast du den Hahn festgehalten? Möchte ihn nicht verletzen und dann noch zum Tierarzt mit ihm.
    Brakel (gold), Zwerg-Wyandotte (silber-schwarzgesäumt)

Seite 1 von 20 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hahn greift Henne an
    Von Cornelia im Forum Verhalten
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 07.08.2012, 09:55
  2. Hahn greift Pute an
    Von Lukas11 im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 18:50
  3. Hahn greift mich an
    Von berkno im Forum Verhalten
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 19:51
  4. Hilfe, meine ENTE greift mich an!
    Von camarobabsi im Forum Gänse
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.04.2009, 12:10
  5. HILFE! Hahn greift alle außer mich an!
    Von Falco im Forum Dies und Das
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.06.2008, 13:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •