Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 35

Thema: Europanester werden ignoriert

  1. #1

    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    3

    Europanester werden ignoriert

    Hallo zusammen,

    Ich freue mich endlich an dem Forum Teil zu nehmen

    Gleich auch mal ne Frage!
    Ich habe schon etliches gelesen und vieles war auch hilfreich... ABER... In Sachen Europanest weis ich nicht mehr weiter.

    Seit 6 Wochen habe ich jetzt neue Hühner. Sie legen gut, jedoch nicht in die Nester sondern auf den Boden

    Die Nester stehen etwas dunkel, sind sauber und eigentlich gemütlich.
    Ich habe schon Gipseier rein gelegt, die Klappen hochgebunden, Heu rein gelegt und es sogar mit Futter versucht. Alles umsonst! Sie gehen nicht rein.

    Kann mir jemand helfen?

    Nochmal zur Info... Ich habe 6 Hennen und einen Hahn.


    Ich freue mich auf jede Antwort und hoffe ich kann was ändern

  2. #2

    Registriert seit
    31.01.2011
    Land
    BW
    Beiträge
    74
    Na,endlich gehts einem mal wie mir ich hab auch alles versucht, Klappen aushängen, Stroh rein, aber das Nest wird nicht angenommen, lieber legen sie auf ein selbstgebautes auf dem Boden, jetzt wo ein Futterautomat im Stall steht wird das zum echten Problen, der ganze Stall wird umgewühlt?!?!?
    Päpple 4 Hybriden auf,
    dazu halte ich 0,3 Mix-Legehennen,
    sowie 0,1 Bielefelder kennfarbig.


  3. #3
    Hundenärrin Avatar von Freddy
    Registriert seit
    21.05.2008
    Land
    Germany
    Beiträge
    6.277
    Hallo, leider ging mir es genau so wie Dir! Die Nester waren ja auch nicht gerade billig. Ich hatte diese Kokosmatten, außer das sie ständig vollgeschissen waren & sich schwer reinigen liesen war es aussichtslos. Zu guter letzt hatte ich dann noch die rote Vogelmilbe im Stall, die ganzen Europanester waren übelst befallen, kleine Ritzen, vor allem die Kokosmatten. Ich hatte so die Schnauze voll, dass ich die Nester zersägt & verbrannt habe. Inzwischen habe ich selbstgebaute Legenester, die auch angenommen werden.

    Liebe Grüße Katja
    Glück ist das einzige, was wir geben können, ohne es selbst zu haben.

    Carmen Sylva

  4. #4

    Registriert seit
    03.06.2011
    Land
    Lummerland
    Beiträge
    106
    Hallo,
    ich hatte solche Nester und auch alles versucht.
    Nun habe ich auf "Katzenklo" umgestellt, gut duftendes Heu hinein und voher den Boden mit Kieselgur eingestäubt. Damit die Milben weg bleiben!!!
    Man kann diese Dinger super reinigen, desinfizieren wenn nötig und meine Hühner lieben die neue Gemütlichkeit.
    Einfach mal ausprobieren.

  5. #5
    Avatar von Tanja 0173
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Land
    Deutschland/Hessen
    Beiträge
    1.229
    Mein ignorieren bisher auch erfolgreich die Euronester ... versuche es aktuell mit einem Korb gut gepolstert unter einem Karton mit Eintrittsloch ...

    bin mal gespannt ob's besser funktioniert ...
    Liebe Grüße, Tanja
    -------------------------------------------------------------------------
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann !

  6. #6

    Registriert seit
    18.11.2011
    Beiträge
    3
    Themenstarter
    Rote Vogelmilbe?
    Wie erkenn ich die?

    Das Nest stand jetzt 5 Jahr ohne das es benutzt wurde im Stall.
    Können die Milben trotzdem da drin sein?
    Ich habe die Kokusmatten mit dem Dampfstrahler vorher gereinigt.

    :-(

  7. #7
    Hundenärrin Avatar von Freddy
    Registriert seit
    21.05.2008
    Land
    Germany
    Beiträge
    6.277
    Hallo, ja, die Biester überleben Jahre, leider. Musst mal schauen, sind minikleine rote Punkte, wenn sie voll Blut gesaugt sind. Wenn sie "nüchtern" sind, sind sie eher grau. Du hast ja Sitzstangen vor den Legenestern, fahr da mal mit der Hand untendrunter lang. Es muss aber nicht sein, dass welche da sind. Ebenso innen, unter den Matten. Ich war bei mir echt geschockt.

    Liebe Grüße Katja
    Glück ist das einzige, was wir geben können, ohne es selbst zu haben.

    Carmen Sylva

  8. #8

    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    15
    Hallo,

    bei mir werden die Euronester ignoriert, weil sie für meine Damen (Bresse weiß, Marans, Welsumer) schlicht und ergreifend zu klein sind. Eine Einzige (Bresse) hat am Anfang ihrer Legekarriere dort drei Mal ihr Ei gelegt. Dann bekam sie ein wenig mehr auf die Hüftknochen und seitdem lässt sie die Nester auch links liegen.

    Auf einen Tipp hin aus dem Forum habe ich mir bei einem großen Onlinehändler für Tierbedarf überdachte Katzenklos gekauft. Die wurden vom ersten Tag an super gern angenommen. Wie oben schon geschrieben wurde: Heu rein, Kieselgur und voila: keine verlegten Eier mehr! Das schöne ist, der Durchgang ist so groß, dass auch größere Hühnerrassen durchpassen. Die Klappe habe ich natürlich ausgehängt.

    Die Klos kosten 14,95 € (evtl. abzüglich Neukundenbonus?) und heißen "Katzentoilette Cabrio". Miss Google kann dir mit Sicherheit weiterhelfen.

    Huhnige Grüße
    Geändert von hof (22.11.2011 um 19:14 Uhr)

  9. #9
    Avatar von Tanja 0173
    Registriert seit
    24.11.2010
    Ort
    Rodgau
    PLZ
    63110
    Land
    Deutschland/Hessen
    Beiträge
    1.229
    Wieviele Katzenklos hast Du für wie viele Hühner ? und hast Du was drüber, damit sie sich nicht draufsetzen können?

    Habe zwei bequeme Körbe hingestellt und einen Karton drüber ... aber leider sind die Eier immer noch nicht da, wo ich sie gerne hätte
    Liebe Grüße, Tanja
    -------------------------------------------------------------------------
    Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann !

  10. #10

    Registriert seit
    11.11.2011
    Beiträge
    15
    Hallo Tanja,

    momentan habe ich 11 legende Hennen und 3 Nester. Davon werden aber nur 2 Nester im Normalfall benutzt. Gedränge gibt es nicht vor den Nestern, weil jede Henne anscheinend ihre bevorzugte Legezeit hat. Zwei legen z.B. gleich nach Sonnenaufgang. Die Nächsten sind um 9.00 Uhr dran usw. Eine legt am liebsten kurz vor Sonnenuntergang. Außerdem legt nicht jedes Huhn jeden Tag ein Ei. Somit müssen zurzeit "nur" 6 Hennen eine Eiablagemöglichkeit/pro Tag finden. Nächstes Jahr werde ich aber noch mehr Nester hinstellen, wenn die anderen Damen (dann insgesamt 15) anfangen zu legen.

    Die Nester stehen unter dem Kotbrett. Der Platz zwischen Kotbrett und Klo ist so klein, dass sie sich dort nicht setzen können. Eine Abdeckung brauche ich somit nicht.

    LG

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zeilenumbrüche und Leerzeichen werden plötzlich ignoriert
    Von Henrietta im Forum Wie funktioniert dieses Forum?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.08.2011, 14:30
  2. werden sie unsportlicher wen sie älter werden?
    Von hasenfrau im Forum Der Auslauf
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 22:14
  3. Europanester Eure Meinung ist gefragt!!!
    Von hanni&nanni im Forum Innenausbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.01.2008, 14:38

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •