Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Gelbe Lauffarbe

  1. #1
    Avatar von Bergmann
    Registriert seit
    25.10.2008
    Ort
    Bad Berleburg
    PLZ
    57319
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    511

    Gelbe Lauffarbe

    Hallo zusammen,

    Ich würde gerne bei meinen Zwergen die gelbe Lauffarbe verbessern. Ich habe dazu nun folgende Aufschreibungen gemacht Gelbe Hautfarbe, helle Krallenfarbe, helles Untergefieder, gelbe Schnabelfarbe, gelbe Lauffarbe. Da ich ja fast noch Anfänger bin und von Genetik noch nicht so bewandert, hoffe ich das Ihr mir hier mal ein wenig helfen könnt. Wie sollte man Hahn und Henne verpaaren um eine schöne gelbe Lauffarbe zu erreichen oder zu verbessern? Wie wirken sich dann solche Selektionen oder Verpaarungen auf Grünglanz, Schilf usw aus? Ich hoffe es behalten nicht alle ihr Wissen für sich und geben mir ein paar Tipps.
    Gruß Jens

  2. #2
    Avatar von Henk69
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    428
    Der springende Punkt sind die "Melanizer" (Schwarzmacher). Zu viele geben einen Anschlag auf die gelbe Körperteile. Zu wenig machen rostige Hühner. Für ganz schwarze Hühner die oft auf "Extended black" E fundiert sind wäre Birchen E^R oder sogar e^b besser. Aber die brauchen mehr Schwarzmacher. E hat den besten Glanz; manche wichtige Melanizer haben einen dumpfen Ton zur Folge.

  3. #3
    Anti-Todstreichler Avatar von kraienkopp
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wo die Schwäbische Alb am höchsten ist
    PLZ
    72
    Land
    Deutschland/Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.951
    Denke aber auch, dass viel vom Futter abhängt.
    Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.


    Charles Darwin, Begründer der Evolutionstheorie

  4. #4

    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    Angeln
    Land
    S-H, schönstes Bundesland der Welt
    Beiträge
    76
    MoinMoin Jens,

    dann werde ich Dir mal über meine Erfahrung aus jahrlanger Italienerzucht berichten.
    Grundsätzlich haben Hühner mit gelber Beinfarbe die genetische Veranlagung gelbe Farbpigmente in den Hautschichten abzulagern. Da das Huhn diese Farbstoffe nicht selber bilden kann, ist es angewiesen auf Lipochrome die über das Futter aufgenommen werden. Also musst Du dafür sorgen das Deinen Hühnern z.B.Mais, Gras, Luzerne etc. in Verbindung mit Fett/Öl zur Verfügung steht oder handelsübliches Futter in denen künstliche Farbstoffe zugefügt wurden, ist ´ne persönliche Einstellung. Die wichtigste Sache um eine satte gelbe Beinfarbe zu erreichen ist nicht die Menge der Farbstoffe im Futter, sondern wie das Huhn die Farbstoffe/Fett im Körper ablagert und das ist reine Genetik. Da ich genaueste Abstammungskontrolle praktiziere sehe ich immer wieder ganz genau das Hennen/Hähne mit satter gelber Lauffarbe auch diese vererben und Hennen mit hellgelben Läufen Nachkommen mit hellgelben oder blassgelben Läufen bringen. Kurzfristig kann man die“Blassen“mit dem“richtigen“Futter etwas gelber bekommen, langfristig gedacht würde ich empfehlen die Hühner standardgerecht zu züchten und nicht zu färben , aber Du fragst ja auch nach Selektion und damit bist Du auf dem richtigen Weg.
    Meine Tiere mit schöner gelber Lauffarbe sind auch immer etwas lackreicher und haben mehr Grünglanz in den schwarzen Gefiederteilen, Nachteile bzw.Fehlbildungen in der Feder sind nicht vorhanden.

    Gruß Sönke

  5. #5
    Avatar von Jersey
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    nähe Passau
    PLZ
    94
    Land
    im wunderschönen Bayerischen Wald
    Beiträge
    2.306
    Hallo Sönke,

    deine Ausführungen sind i. O.

    Leider kann man Italiener nicht mit Barneveldern vergleichen - sie unterscheiden sich in der Untergefiederfarbe. Und diese nimmt bei den Barnies Einfluss bei der Vererbung auf die Lauffarbe der Nachzucht.
    Selektionszucht orig. franz. Marans, schwarz-kupfer
    Ausstellungszucht Australorps, schwarz

  6. #6

    Registriert seit
    03.06.2011
    Land
    Lummerland
    Beiträge
    106

    großes Grinsen Ich weiß was!

    Hallo Jens,
    ich war auf der Sommertagung Barnevelder und dort hat unser Zuchtwart empfohlen, Studentenblumen, oder Ringelblumen zu trocknen und es den Hühner zum Fressen geben.
    Rote Bete, Paprika und so weiter helfen auch,solange Beta-Carotin (E 160a) drinnen ist!
    Wenn die Unterseiten der Füsse blass sind, wird das Huhn/ oder der Hahn niemals schöne gelbe Läufe entwickeln.
    Gruß
    Tina

  7. #7
    Avatar von Henk69
    Registriert seit
    28.05.2008
    Beiträge
    428
    Sind diese Blumen nicht giftig?

  8. #8

    Registriert seit
    06.03.2010
    Ort
    Angeln
    Land
    S-H, schönstes Bundesland der Welt
    Beiträge
    76
    MoinMoin,

    na klar muss man unterscheiden was man verbessern möchte, die intensive Gelbfärbung oder eine reinere Gelbfärbung. Der graue oder braune Anflug auf den Läufen steht im direkten Verhältnis zur Farbe des Untergefieders, weil das als Gradmesser für den Schwarzpigmentanteil im Gefieder/Haut gesehen werden muss und somit auch Einfluß auf den nicht immer vollständig dominanten Farbverhinderungsfaktor für schwarzes Pigment bei gelber Lauffarbe hat. Es muss also bei dunklen Untergefieder mit unreiner Beinfarbe und bei hellen Untergefieder mit reinerer Lauffarbe gerechnet werden. Bei den dgs.Barneveldern wird es aufgrund des hohen Schwarzanteils im Gefieder fast unmöglich sein eine ganz reine Gelbfärbung zu züchten. Soweit meine Auffassung der genetischen Zusammenhänge als „Nicht-Barnie-Züchter“, vielleicht kommt ja noch´n Tip eines „richtigen“Barnie-Züchters der mal aus der Praxis plaudert.

    Gruß Sönke

  9. #9

    Registriert seit
    03.06.2011
    Land
    Lummerland
    Beiträge
    106
    Hallo Henk 69!
    Soweit ich weiß, nimmt die Nahrungsmittel-Industrie diese Pflanzen auch zum Färben.
    Die "E"-Nummer kannst Du ja sehen (E160a).
    Also nicht giftig!

Ähnliche Themen

  1. Altsteirer Lauffarbe
    Von zwickl im Forum Züchterecke
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.08.2011, 10:22
  2. gelbe Ständer ?
    Von maica im Forum Züchterecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.12.2009, 13:12
  3. Gelbe Puten
    Von army im Forum Puten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 12:14
  4. Gelbe Eier
    Von Phönix im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.08.2009, 21:30
  5. Was ist das gelbe vom Ei???
    Von magdalena09 im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 22:16

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •