Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Eine Fuchsabwehrmethode

  1. #1

    Registriert seit
    30.06.2011
    Ort
    Berlin
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    17

    Fragezeichen Eine Fuchsabwehrmethode

    Hallo ihr lieben.
    Ich will mir Hühner anschaffen und da wir in der Nähe in Fuchsproblem haben habe ich mich natürlich über einen "Fuchssicheren Auslauf" informiert.

    Ich bin auf einer anderen Seite auf diesen Beitrag gestoßen:

    "Oh dieser Fuchs :-((( Der holte mir zu jeder Tageszeit alles Geflügel, kein Zaun war sicher genug.
    Ich musste dann die Strategie ändern. Der Zaun blieb, aber ich machte ein Loch rein. Dort schlüpfte der Fuchs natürlich zuerst rein und schwups, hinter dem Loch war die Falle. Telefon an den Förster, der holte den Fuchs ab und gut war.
    Allerdings gingen so manchmal ein bis zwei Füchse pro Woche in die Falle und ab und zu auch ein Marder. Der Förster war bei uns Dauergast... [...]"

    Was haltet ihr von der Methode?
    Natürlich werden wir den Zaun trotzdem einbuddeln, aber ich lese andauernd, dass das nicht reicht... Und dass der Fuchs auch tagsüber kommt...

  2. #2
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Bei mir sind Füchse, aber die haben den Hühnern noch nichts angetan. Einer ist mal um halb zwölf Uhr mittags durch den Garten geschnürt. Mein Stall ist natürlich raubtiersicher, mit einer AXT-Tür. Die geht morgens um 9.00 Uhr auf (nicht früher wegen Hahn und Nachbarn, aber auch nicht schlecht wegen Raubtieren), und abends schließt sie mit der Dämmerung, momentan so gegen 21.30 Uhr. Die Voliere ist prinzipiell raubtiersicher, aber die Tür in den Auslauf ist immer auf, der Auslauf ist mit einem Kunststoff-Netz-Zaun umgeben, der eigentlich kein Hindernis für einen Fuchs sein dürfte.

    Also, bislang Glück gehabt (oder vielleicht jagen die hier wirklich nur nachts). Falls es mich treffen sollte, würde ich die Tiere erst mal eine Zeit nur in die Voliere lassen, damit der Fuchs das Interesse wieder verliert.
    LG von der Waldfrau2

    1.6 Lachs, 0.2 Marans, 0.1 Zwerg-Wyandotte silber-schwarzgesäumt 0.1 Italiener 1.6 Chabo
    2.2 Danziger Hochflieger schwarz-gescheckt
    Mitglied im RGZV Göttingen-Grone



    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

Ähnliche Themen

  1. Wann ist eine Rasse eine Rasse und nicht eine Kreuzung?
    Von Summerbird im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.11.2011, 16:06
  2. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.09.2011, 16:55
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.09.2011, 17:29
  4. eine alte Dame wird erlöst (eine Frage zu Milben)
    Von Pralinchen im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 13.08.2011, 08:22
  5. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.09.2006, 20:05

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •