Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 70

Thema: Kken wrden Kkenfutter kaufen? Nur welches ...

  1. #21
    Avatar von Mariechen
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hhnerhausen
    Land
    (Sd-)Deutschland
    Beitrge
    4.099
    Es soll ja auch gnstig sein, immerhin ist es nur Hhnerfutter! Ich mische so viel, da es in ein verschliebares Eimerchen reinpat, und nicht zu viel da es nicht ranzig wird. Geschrotetes Korn wird nach 1 Woche ranzig, bzw. die wertvollen Vitamine werden oxidiert.

    Nsse sind im zerkleinerten Zustand auch bald ranzig. Natrlich knnen Kken auch Nsse fressen, gehackt. Was man halt so brig hat, was so in der Umgebung wchst und im berflu vorhanden ist. Von den teuren Sachen nehm ich nur einen Lffel voll in die Mischung.
    Mariechen



  2. #22
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beitrge
    16.516
    Zitat Zitat von Pralinchen Beitrag anzeigen
    @ Hein, ntzt nix, der Kkenstarter wird nicht aufgenommen. Wenn ich keine Alternative anbiete, dann fressen sie lieber nix. Die Pellets werden nur angenommen, wenn sie gut untergemischt sind. Pur bleiben sie im Schlchen liegen. Grade die ersten Wochen sind Wrmer noch zu gro, es mu etwas Minischnabelgerechtes her. Kein Hhnerhalter sieht zu, wie die Kleinen mickrig bleiben, weil sie zu wenig fressen.

    LG, Andrea
    Andrea, wenn Du das einen Tag lang versuchst, denn fressen die auch nichts! Das musst Du schon mind. fr 3-4 Tg durchziehen. Und dabei auch nicht schwach werden! Da haben Kken eine sehr grosse Ausdauer.

    Noch besser ist es, gleich von Anfang an weniger zustzlich zu geben! Und denn klappt das auch!

    Aber am Ende muss es jeder selbst wissen! Denn das ist ja auch dein Problem! Ich ftter mein Futter - wie gehabt und ab und an gibs nen Leckerli. Und ich habe noch nie Probleme damit gehabt! Ok ich achte auch nicht so darauf! Da wird Futter eingefllt und fertig!
    Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grnen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den konomischen Niedergang mndet.



  3. #23
    Anti-Todstreichler Avatar von kraienkopp
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wo die Schwbische Alb am hchsten ist
    PLZ
    72
    Land
    Deutschland/Baden-Wrttemberg
    Beitrge
    2.951
    Also meine Kken haben immer von Anfang an gefressen. Garvo kann ich auf jeden Fall auch empfehlen.
    Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.


    Charles Darwin, Begrnder der Evolutionstheorie

  4. #24
    Avatar von Jersey
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    nhe Passau
    PLZ
    94
    Land
    im wunderschnen Bayerischen Wald
    Beitrge
    2.306
    Zitat Zitat von Mariechen Beitrag anzeigen
    Habe gerade eine super Mischung fr die Kken gemacht, auf die sie sich draufstrzen: Dinkel grob geschrotet, Mais grob geschrotet, Hirse, feine Haferflocken, Blaumohn, Sesam ungeschlt, Bierhefe, etwas Leinsamen-Presskuchen und Schwarzkmmelschrot (beides gemahlen). Drei Teelffel Quark reinmischen ins Schlchen, und der Vorrat in einem verschliebaren Eimerchen.

    Das Mischen dauert 5 Minuten, und die Kosten halten sich in Grenzen. Ist fast genau das was Alfana auch anbietet.
    Ich such vergeblich den Button fr "Echt geile Show hier"

    Wenn dein Kkenfutter immer so aussieht... Respekt
    Selektionszucht orig. franz. Marans, schwarz-kupfer
    Ausstellungszucht Australorps, schwarz

  5. #25
    Avatar von Pralinchen
    Registriert seit
    10.01.2011
    PLZ
    86551
    Beitrge
    7.417
    @ Hein, es ist kein Problem. Ich stelle mir halt einfach die Frage was die Kken davon abhlt Kkenstarter zu fressen, wenn er doch fr die Tierchen gemacht wurde? So ganz stimmig scheint das dann ja nicht zu sein. Deshalb also lieber die eigene Mischung, wobei auf Bio zu achten ist und halt die in allen Fertigfuttern enthaltene Vitaminvormischung und Mineralisierung fehlt und eben nur natrliche Inhaltsstoffe da sind, deshalb mu auch die Vielfalt sein.

    @ Mariechen, ich habe nur ganze Krner drin. Wenn ich was durch die Mhle drehen mu, dann wird das fr einen Tag frisch gemacht. Nsse nehme ich eigentlich nur die Reste die vom Kuchenbacken brigbleiben. Haselnsse haben wir selber, aber leider halt nicht zur Zeit.

    LG, Andrea

  6. #26

    Registriert seit
    01.12.2007
    Beitrge
    396
    Zitat Zitat von Pralinchen Beitrag anzeigen
    ... Reste die vom Kuchenbacken brigbleiben. Haselnsse haben wir selber, aber leider halt nicht zur Zeit.

    LG, Andrea
    Ich wr so gern ein (Ihr?) Huhn, ... ♪♪♪
    LG, @mergut :-)
    Zhl' deine Kken nicht, bevor sie ausgebrtet sind.

  7. #27
    Avatar von Mandy2008
    Registriert seit
    21.06.2009
    Ort
    Westliches NRW
    PLZ
    48...
    Land
    Deutschland
    Beitrge
    1.092
    Hallo !

    Die Diskussion um gvo-freies Futter und den Bio-Anspruch ist in meinen Augen auch ein groes Stck "Glaubensfrage", sorry. Ein bissel sollte man vielleicht auch die Kostenfrage und den Zeitaufwand bedenken.

    @Andi, meine Hhner und Kken bekommen seit etwa 12 Monaten garvo, jeweils in Pelletform, und fressen es gerne.
    Auerdem habe ich eine Verbesserung der Legeleistung beobachtet, nachdem ich vom RCG-Futter (Raiffeisen) auf garvo gewechselt habe.

    Sowohl Hhner, als auch Kken bekommen bei mir trotz des Fertigfutters tglich etwas dazu. Krnerschrot, Obst, Gemse, Grasschnitt incl. "Unkruter" wie Vorgelmiere etc. Brennesseln hacken tue ich aber nicht, entweder das ist im Grasschnitt oder nicht.
    Etwa 1-2 x pro Woche gibt es magere Buttermilch mit Krutern aus dem Garten (besonders Oregano) und einen Schuss Keiml, bei den kleineren Kken kommt noch etwas Hafer- und Weizenkeime dazu.
    Die Ftterung mit Buttermilch oder magerem Quark steht in vielen Bchern zur Kkenaufzucht und auch meine erwachsenen Hhner liiieeeben Quark und Buttermilch, was ich berhaupt nicht "unnatrlich" finde - Hhner sind genauso "Allesfresser" wie wir.
    Ich kann nicht sagen, dass unsere Tiere deshalb kaum noch Fertigfutter fressen - auch vorher das andere Futter wurde aufgefressen.
    Dass der Kkennapf schon mal umgeworfen wird, ist klar. Wenn Du Deinen Boden im Kkenstall aber sauber hast, kannst Du durchaus mit dem Nachfllen warten, bis die Kleinen etwas vom Boden wieder aufgefressen haben.
    Ich gebe das Hhnerfutter und das Wasser allerdings auch im Stall, damit die Spatzen und anderen Vgel nicht darangehen.

    Lieben Gru, Mandy
    Gendert von Mandy2008 (15.06.2011 um 10:43 Uhr)
    Leben und leben lassen... Gras wchst auch nicht schneller, wenn man dran zieht
    Ich liebe meine bunte Eierpappe aus Vorwerk, Marans sk, Araucana, Welsumer rr und Mixen

  8. #28

    Registriert seit
    05.02.2010
    Ort
    Blhende
    Land
    Landschaft
    Beitrge
    1.869
    Themenstarter
    Hallo Mandy,

    genau das ist halt leider das Problem, sobald man was anderes mal zwischendurch fttert, fressen die Kken das Kkenfutter nicht mehr.

    Ich habe gestern im Landhandel gelbe 25 KG-Futterscke fr Sittiche gesehen. Das gab es zum einen fr Grosittiche und auch fr kleine Vgelchen. Unterscheidet sich wohl nur durch die Korngren.

    Die Verkuferin konnte mir nicht sagen, was da drin ist, auf der Packung stand nur sinngem etwa 50 % Saaten, 50 % Getreide, sonst nix. Einen Sack wollte sie auch nicht ffnen. Kennt das jemand oder fttert das jemand von euch? Wre das eine Alternative, wenns mal schnell gehen muss? Getrocknete Garnelen z.B. als Eiweiergnzung knnte man sich ja notfalls anderweit besorgen.
    Schne Gre
    Andi

  9. #29
    (geschmacklos) Avatar von Kamillentee
    Registriert seit
    04.02.2009
    Land
    Sachsen
    Beitrge
    10.696
    Hallo Andi,
    mir ist noch eingefallen, meine Kken waren mal ganz wild auf so kleine Wachtelfutter-Pellets, welche ich mir hatte schicken lassen.
    Ich weiss allerdings nicht, ob die von der Zusammensetzung her fr Hhnerkken optimal sind. Nach meiner Einschtzung war nix schlechtes drin....
    Wenn du willst, such ich dir mal die Versandfirma raus.

    Viele Grsse
    Futter macht Freunde.

  10. #30
    Avatar von Pralinchen
    Registriert seit
    10.01.2011
    PLZ
    86551
    Beitrge
    7.417
    Hat denn schon mal jemand Versucht die Akzeptanz von Kkenstarter mit Quark o.. zu verbessern? Hab heute hartgekochtes Ei richtig fest mit den Hnden mit Kkenstarter und Krnermix durchgemischt und das wird ratz-fatz gefressen. Hab mich nur nochmal ins Haus begeben, um fr die Kken eine Tomate zu halbieren. Bis ich wieder drauen war, waren die Npfe leer.

    Der Bio-Anspruch ist wegen den eingesetzten Spritzmitteln bei konventionellem Anbau, wegen nix anderem. Bei mir sind Pferde, Hund, Hhner und Enten reine Hobbyhaltung, somit spielt ehrlich gesagt der Kostenfaktor beim Futter eine untergeordnete Rolle. Leider mu ich hier das kaufen was angeboten wird und das ist etwas mager.

    LG, Andrea

Seite 3 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.11.2011, 11:26
  2. Wrden gerne Hhnerhalter besuchen
    Von Schwelmis im Forum Dies und Das
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 09:48
  3. Was drfen Kken, auer das normal Kkenfutter
    Von reni1911 im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.02.2011, 15:35
  4. Kken kriegen Kkenfutter- und die Mama?????
    Von Fritze im Forum Naturbrut
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2010, 17:04
  5. Kkenfutter mit Kokki und Baytril bei Kken
    Von nupi2 im Forum Krankheiten: Unklare Flle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 28.04.2008, 20:28

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •