Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Thema: Abgekühlte Eier

  1. #11

    Registriert seit
    14.11.2010
    PLZ
    38
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    528
    Nee, die können noch leben. Hast du einen Brüter oder eine andere Glucke?
    lg

  2. #12
    Avatar von hobgoblin
    Registriert seit
    15.08.2006
    PLZ
    245
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    344
    Die Glucke sitzt jetzt jetzt wieder. Sie hat ja das Küken auf der Erde warm gehalten und ich habe jetzt Stroh da hingelegt und ihr die Eier mit untergeschoben. Ich hoffe nur, das sie nicht zu sehr ausgekühlt waren.

    Eine andere Glucke oder einen Brüter habe ich nicht.
    "Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister."
    Dr. Fritz P. Rinnhofer, (*1939), Marketing- und Verkaufsmanager und Publizist

  3. #13

    Registriert seit
    14.11.2010
    PLZ
    38
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    528
    Kannst du nicht das Küken wegnehmen? Sie steht sonst immer wieder auf. Ich würde es wenigstens mal probieren.
    So kurz vor dem Schlupf würde ich nicht aufgeben.
    Leider bist auch du zu weit weg, sonst hätte ich dir gern mit einer Glucke ausgeholfen.
    lg

  4. #14
    Avatar von hobgoblin
    Registriert seit
    15.08.2006
    PLZ
    245
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    344
    Bis jetzt ist ja nur ein Küken geschlüpft. Soll ich ihr das wegnehmen?

    Aber du hast recht, das kleine, gelbe Ding ist recht agil und flott unterwegs. Ich werde jetzt öfter nachsehen, ob die Eier noch bebrütet werden. Zum Schwimmtest möchte ich ihr die Eier nur ungern wegnehmen.
    "Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister."
    Dr. Fritz P. Rinnhofer, (*1939), Marketing- und Verkaufsmanager und Publizist

  5. #15

    Registriert seit
    11.02.2010
    PLZ
    21
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    186
    Ich hab mal in echter Verzweiflung (wohl Eier zugelegt von anderen Hennen, daher
    Schlupf über mehrere Tage) die Glucke mit einem Draht Fahrradkorb am Aufstehen
    gehindert. Die ersten Küken konnten durch und fressen und dann zurück zur Mutter.
    So schlüpften auch die späten Küken noch.
    Gib jedem Tag die Chance, der schönste Deines Lebens zu werden!

  6. #16
    Avatar von hobgoblin
    Registriert seit
    15.08.2006
    PLZ
    245
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    344
    Zitat Zitat von lesly Beitrag anzeigen
    Ich hab mal in echter Verzweiflung (wohl Eier zugelegt von anderen Hennen, daher
    Schlupf über mehrere Tage) die Glucke mit einem Draht Fahrradkorb am Aufstehen
    gehindert. Die ersten Küken konnten durch und fressen und dann zurück zur Mutter.
    So schlüpften auch die späten Küken noch.
    Ich hoffe nur, das die Küken nicht wegen des Auskühlens abgestorben sind. Die Glucke habe ich jetzt erst einmal in einen Hasenstall gesetzt. Der ist eigentlich viel zu klein für die Brahmadame, aber außergewöhnliche Situationen erfordern außergewöhnliche Maßnahmen. Und jetzt können wenigstens die anderen Hennen die Brut nicht mehr stören. Neugieriges Hühnervolk
    "Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister."
    Dr. Fritz P. Rinnhofer, (*1939), Marketing- und Verkaufsmanager und Publizist

  7. #17
    Avatar von Schoko90
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    148
    Ich habe auch mal Bruteier, die ich grad kühlte, über mehrere Stunden vergessen. Als ich dies bemerkte waren die Eier über mehrere Stunden gekühlt worden... Allerdings waren diese auch schon über 2 Wochen alt, sodass es nicht so schlimm war. Denn in dem Alter hat sich schon einiges entwickelt und somit wärmen die Eier (ungeschlüpften Küken) sich schon ein bisschen selbst. Es kamen viele gesunde Küken raus
    1,5 Australorp, schwarz; 1,2 Deutsche Lachshühner, lachsfarbig; 0,4 Kraienköppe; 0,2 Orpington; 0,3 Hybriden

  8. #18
    Avatar von hobgoblin
    Registriert seit
    15.08.2006
    PLZ
    245
    Land
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    344
    Ich habe gestern Eintagsküken abgeholt. Eines der Eier meiner Glucke war kaputt im Nest, kein Küken weit und breit. Da habe ich mir dann das andere Ei genommen und geschiert. Das ei war zu durchleuchten und die Flüssigkeit hat sich wie Wasser bewegt.

    Also, wenn sich etwas entwickelt hatte ist es wohl abgestorben. Ich werde das Ei nicht öffnen.

    Also habe ich der Glucke zum bekümmern und dem Küken als Gesellschaft drei Eintagsküken erwählt. Alles braune Legehybriden. Aber da können die ja nichts dafür und niedlich sind sie alle mal.

    Jetzt habe ich ein "Mondküken", ein ganz helles Gelb, und drei Sonnenküken, goldgelb.
    Bei der Glucke bin ich mir noch nicht ganz sicher. Tags jagt sie die Sonnenküken noch weg, aber in der Nacht waren alle unter ihre Fittiche geschlüpft. Heute morgen waren die drei keinen Sonnen wieder aus dem Nest geschubst worden. Ich hoffe, das QuickQueck (die Glucke) sich noch besinnt und bald alle Küken gemeinsam führt.
    "Der Neid ist der stille Applaus der Kleingeister."
    Dr. Fritz P. Rinnhofer, (*1939), Marketing- und Verkaufsmanager und Publizist

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Spitze Eier männlich? Runde Eier weiblich?
    Von Hühnergirl im Forum Das Brutei
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.09.2011, 08:29
  2. Weiße Eier Braune Eier
    Von huhn_ im Forum Das Brutei
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 17:46
  3. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 08:13
  4. 1 Huhn legt Monster-Eier, das andere 2 Eier
    Von Friesenpit im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 04.07.2009, 20:35
  5. Maran-Eier mit Lachshuhn Eier
    Von wattwurm15471 im Forum Das Brutei
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.02.2005, 18:35

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •