Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 131

Thema: Kraienköppe

  1. #11
    Aus unserer Erfahrung heraus möchte ich behaupten, daß ein Habicht(weibchen!) erst so ab New Hampshirehahngröße Probleme mit dem Hühnerkillen bekommen. Wie schwer werden denn die großen Kraienköppe denn eigentlich?
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  2. #12
    Anti-Todstreichler Avatar von kraienkopp
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wo die Schwäbische Alb am höchsten ist
    PLZ
    72
    Land
    Deutschland/Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.951
    laut Standard sollen die Hähne 2,5 - 3 kg haben, und die Henne 2,25 - 2,5 kg. Habe letzten Herbst drei Hähne schlachten, die fertig ausgenommen und ohne Läufe etwas über 2,7kg Schlachtgewicht auf die Waage gebracht haben.
    Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.


    Charles Darwin, Begründer der Evolutionstheorie

  3. #13
    Original von kraienkopp...laut Standard sollen die Hähne 2,5 - 3 kg haben, und die Henne 2,25 - 2,5 kg. ....
    Hmhm, dann "passt" es ja: der NH-Gockel, an dem sich seinerzeit der Habicht bei uns die "Zähne ausgebissen" hat (danach ist der Habicht NIE wiedergekommen, solange wir NH in den Ausläufen hatten!) hatte gute 3 Kg "Kampfgewicht", jede Menge Federn verloren, aber war ansonsten unverletzt.
    Scheint so, als ob Plautzi's Henne noch zu leicht gewesen ist.
    Vielleicht kann Lupus da genaueres zu sagen, aber ein ausgewachsenes Habichtweibchen wiegt ungefähr 1,7 Kg (laut meinem schlauen Greifvogelbuch!) und ich schätze, daß sie etwa das doppelte ihres eigenen Gewichtes überrumpelungsmäßig zur Strecke bringen können!? +/- 300 Gramm!? Sollte ein Überraschungsangriff allerdings fehlschlagen, der Habicht also frühzeitig bemerkt werden.....da dürfte sich ein Ungleichgewicht zugunsten des Huhnes ergeben!
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  4. #14
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    Themenstarter
    Die Dame war zu der Zeit noch relativ jung, kann sein das es daran liegt, außerdem war es schon kalt und der Boden gefroren!
    Die Habichtweibchen sind größer als die Männchen, richtig?
    mfG Plauzi

  5. #15
    Anti-Todstreichler Avatar von kraienkopp
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Wo die Schwäbische Alb am höchsten ist
    PLZ
    72
    Land
    Deutschland/Baden-Württemberg
    Beiträge
    2.951
    Weiß nicht genau, glaube aber auch schon gehört zu haben, daß bei den Greifvögeln die Weibchen größer als die Männchen sind.
    Alles was gegen die Natur ist, hat auf die Dauer keinen Bestand.


    Charles Darwin, Begründer der Evolutionstheorie

  6. #16
    Original von Plauzi...Die Habichtweibchen sind größer als die Männchen, richtig?...
    Um einiges größer sogar! Gut 1/3 größer!
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  7. #17
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    Themenstarter
    ... ist aber nur bei den Habichten (einige Insekten und Amphibien) so, oder?

  8. #18
    Original von Plauzi
    ... ist aber nur bei den Habichten (einige Insekten und Amphibien) so, oder?
    Nöö, ist eher die Regel; ich glaube, nur Bussarde sind in etwa gleich groß. Zumindest fällt mir grad kein anderer Greifvogel ein. Insekten und Amphibien sind für Hühner eher ungefährlich, denke ich jetzt Mal.
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  9. #19
    Avatar von Lupus
    Registriert seit
    26.02.2005
    Beiträge
    2.189

    Habichtweib

    Hallo zusammen,
    wie Arne schon richtig schreibt, sind bei den meisten Taggreifen die Weibchen wesentlich größer und stärker als die Terzel (Männchen).
    Bei den Bussarden ist es nicht so auffällig, aber bei den Falken und besonders bei den Habichtartigen. Deshalb werden bei der Jagd mit Greifvögeln auch hauptsächlich mit Weibern (die Damen möchten den Ausdruck verzeihen) gebeizt. Das Habichtsweib kann ausgewachsene Hasen (welche ja wesentlich schwerer und muskolöser als ein Huhn sind) schlagen. Mit Adlern werden in der Mongolei sogar Wölfe gebeizt.
    Bei den Eulen sind die Weibchen auch stärker, rein optisch nur bei Schneeeule und Uhu sichtbar, dann aber auch nur im direkten Vergleich.
    In menschlicher Obhut werden die Eulen gewogen um das Geschlecht zu schätzen, Gewissheit gibt dann die DNA-Analyse. Bei Taggreifen ist eben der Größenunterschied auffällig und vielfach die unterschiedlichee Färbung der Geschlechter (gilt nicht für Bussarde).
    Viele Grüße
    Lupus

  10. #20
    Orginal von Arne:
    ein Habicht(weibchen!) erst so ab New Hampshirehahngröße Probleme mit dem Hühnerkillen bekommen

    Ein Habicht hat bei uns sogar schon einen Brahma erlegt!
    0.1 Zwerg-Cochin
    0.6 Hybrid
    0.3 Brahma/Jersey Giants Mixe
    0.1 Kraienköppe (andalusierweißgoldhalsig)
    3.9 Wachteln
    0.1 Brahma/Deutsches Lachshuhn Mix (gehört einem Bekannten)

Seite 2 von 14 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fliegen Kraienköppe?
    Von Gina2 im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 15:38
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.08.2015, 15:46
  3. Kraienköppe
    Von Freaglemama im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 21:56
  4. Farbpalette der Kraienköppe
    Von Nubsi im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 11:46
  5. Mutierte Kraienköppe?
    Von Batakie im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2009, 19:33

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •