Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 70

Thema: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

  1. #11
    Avatar von Wontolla
    Registriert seit
    05.11.2006
    Ort
    Taubenmarkt Sünching
    PLZ
    93104
    Land
    Ostbayern
    Beiträge
    10.861
    Frauen und Technik
    220 Volt auf einen Elektrozaun wäre Idiotie. Fell und Federn würden davor schützen. Für Menschen bestünde akute Lebensgefahr bei Berührung. Die hohe Spannung der Weidezaungeräte, von mehreren tausend Volt, durchdringt ohne weiteres Fell und Federkleid, denn da wird gar die Luft leitend.
    L. G.
    Wontolla

  2. #12
    Avatar von Waldfrau2
    Registriert seit
    02.08.2009
    PLZ
    37249
    Beiträge
    8.817
    Das Problem beim Elektrozaun ist, daß man nur einen Schlag bekommt, wenn man geerdet ist. Manche Füchse oder Marder sind dann so schlau, daß sie einfach oben drüber springen, und wenn sie dabei logischerweise keine Bodenberührung haben, kriegen sie keinen gewischt, und dann machen sie es immer wieder. Learning by doing.
    LG von der Waldfrau2

    1.6 Lachs, 0.2 Marans, 0.1 Zwerg-Wyandotte silber-schwarzgesäumt 0.1 Italiener 1.6 Chabo
    2.2 Danziger Hochflieger schwarz-gescheckt
    Mitglied im RGZV Göttingen-Grone



    Hinweis: Ich bin aus Zeitmangel leider fast gar nicht mehr im Hühner-Forum unterwegs .....

  3. #13

    Registriert seit
    05.02.2009
    Ort
    zu Hause
    Beiträge
    45

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    Original von frankilizer
    Ich habe vor meine Volieren mit einem Weidezaungerät gegen den bösen Fuchs zu sichern ! Besteht da lebensgefahr für meine Araucana ?
    Nö!

    Gruß faverolle

  4. #14
    Elsässer Gänse Avatar von Lady Gaga
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Berglen
    PLZ
    73663
    Land
    BaWü in Deutschland
    Beiträge
    2.457

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    Original von frankilizer
    Ich habe vor meine Volieren mit einem Weidezaungerät gegen den bösen Fuchs zu sichern ! Besteht da lebensgefahr für meine Araucana ?
    Es besteht keine Gefahr für deine Hühner.
    Genau für das sind diese Weidezaungeräte ja gemacht.
    Ich selbst habe auch einen solchen Zaun mit Weidezaungerät für meine Gänse und fragte mich, ob das den kleinen Gösseln schaden könnte.
    Das wurde hier aber auch verneint und es stimmte.
    Ohne Strom drücken sich die Gössel durch den Zaun nach draussen (was ja sehr gefährlich für die Kleinen ist ohne Schutz vor Feinden), sind sie später größer verhädern sie sich im Zaun was bis zur Strangulierung führen kann. Mit Strom bleiben sie weg und alles ist in bester Ordnung.

    Hunde hält der Zaun auch prima ab. Allerdings stimmt das was die Waldfrau über die Erdung geschrieben hat. Ohne Erdung keinen Stromschlag.
    Bei mir blieb der Fuchs trotzdem bislang weg und das obwohl die Gänse auserhalb einer Ortschaft gehalten werden.

    Gruß

    Silke
    Gebe reinrassige, beringte und entwurmte Junggänse ab.
    Naturbrutrasse - Landschaftpflege tauglich

  5. #15
    Avatar von Mariechen
    Registriert seit
    24.09.2010
    Ort
    Hühnerhausen
    Land
    (Süd-)Deutschland
    Beiträge
    4.099

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    Original von Lady Gaga
    Ohne Erdung keinen Stromschlag.
    Bei mir blieb der Fuchs trotzdem bislang weg und das obwohl die Gänse auserhalb einer Ortschaft gehalten werden.
    Das ist der Vorteil von außen angebrachten stromführenden Drähten: wenn der Fuchs mit dem Draht in Berührung kommt, während er am Maschendraht hochklettert, hat er durch den Maschendraht starke Erdung und kriegt auf jeden Fall eins gewischt. Drüberspringen geht nicht, wenn man die stromführenden extra-Drähte nach außen abknickend installiert - so ähnlich wie bei Gefängnissen und anderen hochgesicherten Bereichen.
    Mariechen



  6. #16
    Chicken Man ! Avatar von Weyz
    Registriert seit
    28.09.2009
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.962

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    Original von Mariechen
    Original von Lady Gaga
    Ohne Erdung keinen Stromschlag.
    Bei mir blieb der Fuchs trotzdem bislang weg und das obwohl die Gänse auserhalb einer Ortschaft gehalten werden.
    Das ist der Vorteil von außen angebrachten stromführenden Drähten: wenn der Fuchs mit dem Draht in Berührung kommt, während er am Maschendraht hochklettert, hat er durch den Maschendraht starke Erdung und kriegt auf jeden Fall eins gewischt. Drüberspringen geht nicht, wenn man die stromführenden extra-Drähte nach außen abknickend installiert - so ähnlich wie bei Gefängnissen und anderen hochgesicherten Bereichen.
    Ja, aussen angebracht ist auf jeden Fall besser. Und dann muss man ja auch nicht schon 10 cm über dem Boden den ersten Draht spannen, ausser, man will ein unterbuddeln des Zaunes verhindern. Er muss halt einfach so gespannt sein, dass ein hochkletternder Fuchs in auf jeden Fall berühren muss. Und obwohl man natürlich keine 220 Volt draufgeben darf, habe ich das in mindestens einem Falle schon mal von einem entfernten Bekannten gehört, dem sie zweimal sein Weidezaungerät geklaut haben. Aber wehe, wenn man damit erwischt wird oder, schlimmer noch, jemanden damit erwischt. Das kann wirklich tödlich enden.
    Wer will, dass die Welt bleibt wie sie ist,
    der will nicht dass sie bleibt
    Atomkraft? Nein Danke!

  7. #17
    Avatar von frankilizer
    Registriert seit
    05.12.2007
    Beiträge
    56
    Themenstarter
    ja , danke erstmal haubtsache meinen hühnern passiert nichts.
    ein Mann mit einer Uhr weiß immer wie spät es ist - einer mit zweien ist sich nie ganz sicher !

  8. #18
    Avatar von g-breuhaus
    Registriert seit
    06.01.2011
    Beiträge
    97

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    nö, wenn es nur wenig Volt hat nicht.
    aber ich würde es meinen Hühnern nicht antuhen, es kann schon ziemlich gefährlich sein.
    g-breuhaus
    you will never understand until it happen to you...

  9. #19
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.601

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    Original von g-breuhaus
    nö, wenn es nur wenig Volt hat nicht.
    aber ich würde es meinen Hühnern nicht antuhen, es kann schon ziemlich gefährlich sein.
    g-breuhaus
    Was soll denn daran gefährlich sein??

    Ausser das es einmal durch den Körper tuckt!?
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  10. #20
    Elsässer Gänse Avatar von Lady Gaga
    Registriert seit
    18.01.2010
    Ort
    Berglen
    PLZ
    73663
    Land
    BaWü in Deutschland
    Beiträge
    2.457

    RE: Elektrozaun Lebnsgefahr ?

    Original von g-breuhaus
    nö, wenn es nur wenig Volt hat nicht.
    aber ich würde es meinen Hühnern nicht antuhen, es kann schon ziemlich gefährlich sein.
    g-breuhaus
    Das kann ich so nicht bestätigen.
    Es schadet den Tieren nicht, zumindest ist bei mir noch kein Gösselchen tod durch einen Stromschlag umgefallen.

    Außerdem gehört Geflügel wegen den vielen Federn und Daunen (siehe hierzu die Infos von Weidezauninfo.de) zu den schwer zu hütenden Tieren und brauchen deswegen eine höhere Voltzahl beim Elektrozaun.
    Gebe reinrassige, beringte und entwurmte Junggänse ab.
    Naturbrutrasse - Landschaftpflege tauglich

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Enten und Elektrozaun
    Von Patrick1 im Forum Enten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.02.2012, 15:35
  2. Küken und Elektrozaun ?
    Von Gickal im Forum Der Auslauf
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 15:28
  3. Elektrozaun-wo anbringen
    Von Paulianer im Forum Der Auslauf
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 20.05.2010, 09:08
  4. Elektrozaun?
    Von tobtob94 im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 12.06.2009, 19:45
  5. Elektrozaun?
    Von Rookie im Forum Der Auslauf
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.08.2005, 07:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •