Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37

Thema: Gras füttern??

  1. #1
    Avatar von Sarah1
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    290

    Gras füttern??

    Da meine Hühnis nicht mehr die Möglichkeit haben draußen das frische Gras zu futtern, schneide ich es momentan ab und bring es rein. So, nun meine Frage:

    Das Gehege ist nicht mit einer Plane überspannt. Theoretisch dürfte ich ja das Gras nicht mehr verfüttern, zumindest gilt der gleiche Gedankengang beim Oberflächenwasser. Was nu?? Gras im Haus züchten, Gewächshaus bauen und alles selbst ziehen, oder wie wäre es, wenn wir in ein Biosphärenhaus umziehen??

    Meine Hühnis gehen sich so langsam auf die Nerven und mir das Ganze auch...

    Also wat nu, Gras ja oder nein?
    "Oh, mein Leben zog vor meinen Augen vorbei. Es war wirklich hackeöde."

    Die Henne Babs- mittlerweile Biowaffe ohne Freilauf

  2. #2
    Avatar von Dominik Timm
    Registriert seit
    24.09.2005
    Beiträge
    1.591
    Also ich verfüttere nach wie vor Gras und dar wird sich so schnell nix dran ändern . Kannst aber Getreide keimen lassen fressen sie auch
    MfG Dominik Timm
    Die Normalität ist eine gepflasterte Straße: man kann gut darauf gehen, doch es wachsen keine Blumen auf ihr.

    Rassegeflügelzüchter: Zwerg Minorka, Bergische Zwerg Kräher

  3. #3

    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    23
    HI

    ich füttere meine hühner auch mit sachen von draußen, weiß aber nicht ob man das darf. Meine hühner sind jetzt auch seid einer woche drinn und hacken
    sich schon ein wenig. Trotz intensivem Stalltuning!

    Naja wir können nur hoffen das die zeit schnell vorbei geht!

  4. #4
    Avatar von Sarah1
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    290
    Themenstarter
    Ja, war vorhin im Stall, da habse sich auch gehackt- da fang ich doch an mir Sorgen zu machen. Mal schauen- morgen wird der Stall etwas aufgepeppt, dann kommen ein paar Äste von draußen rein- sch**ß drauf, ob mans darf oder nicht.

    Mit dem Gras- der Gedanke kam mir einfach so. Danke für den Tipp mit dem Getreide keimen lassen. Wie oft gebe ich das dann pro Woche? Das Gras könnten sie jeden Tag mampfen. Dann wird ja so ein kleines Schüßelchen reichen.

    Was für Getreide keimt denn gut?? Weizen?
    "Oh, mein Leben zog vor meinen Augen vorbei. Es war wirklich hackeöde."

    Die Henne Babs- mittlerweile Biowaffe ohne Freilauf

  5. #5

    Registriert seit
    23.10.2005
    Beiträge
    23
    Bei mir keimt weizen und gerste gut. Was anderes hab ich noch nicht probiert!

  6. #6
    Avatar von SetsukoAi
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Siesbach
    PLZ
    55767
    Land
    Deutschland/Rheinland-Pfalz
    Beiträge
    12.293
    Ich füttere kein Gras, wir haben schon überlegt Graspellets zu nehmen. Ist normal für Pferde aber Hühner und Gänsen wird denke ich, nicht schaden.

  7. #7
    Avatar von Sarah1
    Registriert seit
    27.07.2005
    Beiträge
    290
    Themenstarter
    Meine Huhnis stürzen sich wie irre auf Gras- und da in unserem hinteren Auslauf genügend Gras gedeiht und wächst- warum nicht?? Ja, das mit dem keimen werde ich mal ausprobieren...
    "Oh, mein Leben zog vor meinen Augen vorbei. Es war wirklich hackeöde."

    Die Henne Babs- mittlerweile Biowaffe ohne Freilauf

  8. #8
    Avatar von stef71074
    Registriert seit
    03.06.2005
    Beiträge
    1.180
    Hallo, sobald der Rasenmäher raus kommt, wird bei mir auch Gras verfüttert. Ein bischen Grünzeug müssen se ja haben, wenn se schon im Gewächshaus dahinvegetieren, zumindest bis zum 15 Dezember

    Liebe Grüße

    Stef
    Unsere größte heldentat besteht nicht darin, niemals hinzufallen, sondern jedes mal wieder aufzustehen, wenn wir gestürzt sind

  9. #9
    Avatar von Arne
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    4.697
    Original von cedex...ich füttere meine hühner auch mit sachen von draußen, weiß aber nicht ob man das darf...

    Das einzige, das man NICHT darf, ist der Verstoß gegen das "11. (und wichtigste!) Gebot": "Du sollst Dich nicht erwischen lassen!"
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  10. #10
    Avatar von Tyrael
    Registriert seit
    17.03.2005
    PLZ
    016
    Beiträge
    1.950
    Sehr gut Arne

    Aber denkt mal nach... alles was wir den Hühnern geben kommt irgendwie von draußen. Und nicht zuletzt kann ja auch eine Maus durch einen verseuchten Kothaufen rennen und sich dann in deinem Hühnerstall am Futter bedienen...

    Hab ich das Wort Panikmache schonmal erwähnt? :P

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was füttern bei wenig Ausl. ohne Gras ?
    Von michaela1970 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 19:41
  2. Hohes Gras
    Von Austria im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 21.05.2008, 04:23
  3. darf man den hühner noch gras füttern?
    Von nadine im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.02.2006, 18:55
  4. Wald mit Gras
    Von Winky im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 07.08.2005, 13:35
  5. Gras im Auslauf.
    Von Markus1974 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 05.07.2005, 07:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •