Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Thema: Verdacht auf Marek????

  1. #11
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    513
    Themenstarter
    Hallo,

    ich war jetzt beim Tierarzt es ist weder Marek noch ein Brutfehler.

    Er hat sich angeschlagen oder ist gestürtzt, so kam es zur Entzündung an der Leiste. Wie die genaue Bezeichung jetzt bei einer Wachtel heißt hab ich vergessen.

    Durch die Entzündung wurde die Fehlstellung hervorgerufen, die Behandlung: er hat einen Verband bekommen, einen weichen Untergrund (Sägemehl) und eine Vitamin B-Spritze.

    So ein Verband kann ich nur empfehlen auch bei Spreizbeinen, dieser haftet an allen Seiten und hat auch eine besser Fläche wie ein Schnur. Ich werde mich mal im Internet schlau machen wo man solche Verbände beziehen kann. Farbe: grün

    Jetzt hilft nur noch abwarten und Daumen drücken.

  2. #12

    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    1.126
    Schön, daß es so gut gelaufen ist, und es "nur" eine
    Verletzung und nichts Ansteckendes ist!
    Magst Du mir verraten, bei welchem TA Du warst?

    Viele Grüße,
    Henrietta

  3. #13
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    513
    Themenstarter
    Hallo henrietta,

    klar kann ich dir das sagen, er kennst sich mit Geflügel aus. Er wurde mir damals von meinem Verein empfohlen.

    Dr. Karl-Heinz Wänger, Tierarztpraxis
    Adresse
    Marktstr. 10
    74423 Obersontheim

    Er ist unheimlich nett ich kann ihn nur empfehlen.

    Quelle: http://www.branchenbuchdeutschland.d...-33333155.html

  4. #14
    Avatar von Cornelia
    Registriert seit
    12.02.2008
    Beiträge
    513
    Themenstarter
    Original von Murmeltier
    Eigelb enthält sehr viel B-Vitamine, misch ihm bisschen mit Haferflöcken.
    Ich hatte so ein Hühnerkücken gehabt nach ein mal Eigelb wurde ihm deutlich besser, nach zwei Tagen war er gesund.
    Das werde ich ihm morgen anbieten, heute hat es die Spritze bekommen.

    Soll ich das Eigelb mit den Haferflocken anbraten oder roh verfüttern?

    Kann man sonst noch was tun Habe ihm heute auch einen Kamillentee gekocht.

  5. #15
    Gast
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    7.551
    ich habe meinem Küken Eigelb aus weichgekochten Ei gegeben, anbraten werde ich nicht, bei höhen Temperaturen zerfällt Vitamin B12.
    Wielleicht wäre rohe Eigelb noch besser, aber wie kann man es verfuttern?

  6. #16
    Avatar von Lise1
    Registriert seit
    14.09.2009
    Beiträge
    32
    Ich würde das rohe Eigelb mit Haferflocken mischen, das gibt eine Pampe, die leicht aufzunehmen ist, auch für kleine Schnäbel.
    MfG,
    Lise1

  7. #17

    Registriert seit
    01.02.2008
    Beiträge
    1.126
    Oh, danke, Cornelia! Diesen TA kannte ich noch gar nicht.
    Ich bin immer noch auf der Suche nach einem wirklich
    geflügelkundigen TA in der Nähe, vielen Dank!

    Viele Grüße,
    Henrietta

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Verdacht auf Marek - Gabe von Vitamin B-Komplex
    Von Yanni im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 10.08.2011, 20:24
  2. Verdacht auf H7 in Dänemark bei Freilandhühnern
    Von Redcap im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.12.2008, 12:11
  3. Verdacht in Nürnberg
    Von Enemy im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 149
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 04:28
  4. Verdacht in Ungarn
    Von Enemy im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 09.02.2007, 01:08

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •