Seite 184 von 186 ErsteErste ... 84134174180181182183184185186 LetzteLetzte
Ergebnis 1.831 bis 1.840 von 1860

Thema: Deep Litter Method?

  1. #1831

    Registriert seit
    14.06.2016
    Ort
    Bernried
    PLZ
    82347
    Beiträge
    90
    Hab ja versprochen ich gebe mal Rückmeldung Bei mir ist jetzt seit Ende Oktober auf offenen Stallboden (Grasboden mit Gitter) ordentlich Hanfhächsel, Leinstroh und Waldboden (unter ner Eiche gesammelt) reingekommen wurde dann auch noch mit Hobelspäne ergänzt und es ist wunderbar. Alles ist trocken, selbst wenn die Wiese aussenrum mal halb unter Wasser steht. Wenn man ein klein wenig so 5cm tief buddelt riecht es einfach nur nach Waldboden. Also bei mir funktionierts bis jetzt hervorragend
    es wächst gerade sogar irgendwas aus dem Boden wenns überlebt berichte ich was für eine Pflanze es wird
    Geändert von ManuelW (11.04.2019 um 20:13 Uhr)

  2. #1832

    Registriert seit
    08.04.2012
    Beiträge
    5
    Moin Moin
    Habe gerade neu angelegt, letzte Lage war 2 Jahre im Stall ohne zu Müffeln :-) reinige nur Täglich die Kot Bretter und mache mal den Einen oder Anderen großen Haufen mit weg. Einzig um die Tränke bin ich etwas vorsichtig weil die Damen gerne etwas rum sauen :-)
    IMG_7732c.jpg

  3. #1833

    Registriert seit
    12.02.2017
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    62
    Ich finde die Methode eigentlich richtig gut. Aber was macht ihr, wenn ihr mal ein krankes Huhn habt? Ich separiere diese dann immer unter dem Kotbrett und mach ein Gitter davor. Sollte diese Durchfall haben, müsste ich dann alles an Erde austauschen oder ist das übertrieben?
    Was habt ihr für Erfahrungen mit Milben gemacht? Ich habe immer mal wieder Milbendruck und reinige dann den Stall komplett, brenne alles ab, streiche die Wände und stäube mit Kieselgur. Eigentlich sagt man ja, dass Hühner ein Sandbad behmen, um sich die Milben vom Hals zu halten. Demnach dürften diese sich ja bei der DL Methode nicht wohlfühlen.
    Kann man im Herbst auch Blätter vom Kirschbaum unterarbeiten?
    Wie grob ist euer Kompost?
    Das sind jetzt viele Fragen, aber mich interessieren wirklich eure Erfahrungswerte.

  4. #1834
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    1.754
    Moin Samayra,

    ich habe diesen Faden hier in 2017 anteilig durchgelesen und dann einfach angefangen mit DL im Herbst.

    Damals auf Holzboden in einem Gartenhaus:
    ein bisschen Kompost (keine Ahnung, was da grob oder fein ist), Laub vom nebenstehenden Apfelbaum, bisschen Sand vom See, bisschen Holzasche vom ersten Heizen.
    Kein Kotbrett.
    Mir hats gefallen, vor allem deshalb, weil ich faul bin und keine Lust mehr hatte auf die vor 30 Jahren praktizierte Methode "Kotbrett mit Zeitungspapier" !
    Den Hühnern wohl auch.. jedenfalls haben sie es regelmäßig umgeschaufelt.

    Im Sommer 18 sind sie dann in einen kleineren Schlafstall mit OSB Boden umgezogen,
    ein Teil des alten DL kam da mit rein und Grasschnitt, Holzhäcksel (alles was so über Sommer anfällt) und Hanfstreu immer portionsweise mit rein.
    Blieb immer alles sehr trocken und sehr staubig, war ja auch ein heißer Sommer. Manchmal habe ich da mit der Gießkanne "gesprenkelt".

    Manchmal ist "einfach mal machen" und ausprobieren besser, als hin und her zu überlegen?

    Zum Milbendruck kann ich dir nichts sagen, bisher gab es keinen erkennbaren.
    Prophylaktisch habe ich die Huhns im August mal mit Kieselgur unter den Flügeln bestäubt.
    Kranke Hühner bisher glücklicherweise auch noch nicht, bin allerdings ja auch noch nicht so lange wieder Hühnerhalterin.

    Gutes Gelingen beim DL Versuch wünsche ich dir
    Geändert von magda1125 (19.04.2019 um 09:30 Uhr) Grund: Hanfstreu vergessen;)
    LG magda
    0.1 Lohfrau, 0.3 Bielefelder, 5 Hummeln, 1.0 Willie, 1.2 SÖG
    _____________________________________________
    Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

  5. #1835

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    6.257
    Ich hab mich auch nicht an den teilweise beschriebenen DL Aufbau gehalten. Ich hab einfach Erde drin, dürfte auch noch mehr sein und funktioniert trotzdem super. Da ich Betonboden hab und da immer etwas Feuchtigkeit aufsteigt, arbeite ich die Erde ab und an mal um. Dabei sammle ich auch ein paar Kotbrocken raus, das meiste ist aber eh schon zerfallen. In meinem Stall ist es recht staubig, sei es weil ich eben umschichte oder die Hühner sich im Stall schütteln etc.. Ich hab keine Milben, aber ich sag auch immer dazu: auch vorher mit der Kleintierstreu die auch schön staubt, hatte ich keine Probleme.

    Wenn du einen kleinen Bereich unter dem Kotbrett abgetrennt hast, brauchst du doch nur dort bei Bedarf die Einstreu/das DL wechseln.
    1.4 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (2017), 3 Orpington-Hennen (Schlupftag 29.06.2018 )
    18.05.2019 Schlupftag: 32 kleine große Wyandotten in schwarz-goldgesäumt und spalterbig aus blau-goldgesäumt

  6. #1836

    Registriert seit
    12.02.2017
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    62
    Ich habs gestern auch umgesetzt und was soll ich sagen. Es richt jetzt richtig gut im Stall.
    Mal schauen, wie es sich macht. Ich werde auch vion allem was anfällt etwas reintun.

  7. #1837
    Avatar von Freehill
    Registriert seit
    07.04.2019
    Ort
    Dresden
    PLZ
    011
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    77
    In den englischen Quellen wird immer von regelmäßigen Kalkungen des Deep Litter geschrieben.

    Kalkt Ihr auch?

  8. #1838
    Avatar von Zwiehuhn_Neuling
    Registriert seit
    09.09.2014
    Ort
    Göppingen
    PLZ
    73035
    Land
    BW
    Beiträge
    2.246
    Zitat Zitat von Freehill Beitrag anzeigen
    Kalkt Ihr auch?
    Nein, ich werfe immer wieder Sägemehl drauf. Wie sich kalken auswirkt kann ich daher nicht sagen.
    Holzasche kommt (wenn auch sehr selten und nicht viel) auch drauf.

    Gruß Johannes
    3.12 Altsteirer
    In eigener Mission: Wer hat Kontakt zu Allnatura - brauche einen Kontakt wegen neuer Idee (am Besten Versuchsküche)

  9. #1839
    Hühner Tyche Avatar von magda1125
    Registriert seit
    08.09.2017
    Ort
    MV/fast Uckermark
    Land
    D
    Beiträge
    1.754

    Deep Litter mit Thuja ergänzen?

    Moin,

    ich habe das jetzt mal gemacht, da Thuja als Heckenschnitt (so eine silbergraue Art) derzeit massig vorhanden.
    Die Hühner fressen es definitiv nicht und der Stall riecht sehr lecker.

    Soll auch "milbenprophylaktisch" sein?
    Habe zwar erkennbar keine, aber bei der aktuellen Hitze bestimmt nicht verkehrt...
    LG magda
    0.1 Lohfrau, 0.3 Bielefelder, 5 Hummeln, 1.0 Willie, 1.2 SÖG
    _____________________________________________
    Wer jammert, hat noch Reserven....(K.Duve)

  10. #1840
    Avatar von Hendl von Goisern
    Registriert seit
    10.08.2017
    PLZ
    4822
    Land
    Österreich
    Beiträge
    100
    Hallo!
    Mal kurz eine grundsätzliche Frage: sammelt ihr die Federn immer peinlich genau ab? Ich habe immer wieder mit Federlingen zu tun und denke mir, dass ich da viel genauer sein müsste. Die Federlinge überleben wohl auf den Federn in der Einstreu... Ich habe es bisher so gehandhabt, dass ich größere Federn immer mal rausgesammelt habe, aber für die kleinen war mir das zuviel Aufwand. Jetzt muss ih aber eohl doch damit anfangen, die DL zu sieben, damit ich die Federlinge in den Griff bekomme...

Seite 184 von 186 ErsteErste ... 84134174180181182183184185186 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •