Seite 183 von 183 ErsteErste ... 83133173179180181182183
Ergebnis 1.821 bis 1.827 von 1827

Thema: Deep Litter Method?

  1. #1821
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    233
    Danke Thomas. Ich werde natürlich versuchen das zu nehmen was ich selber in grossen Mengen habe. Heu und Stroh gehäckselt, Lindenblüten, Walnusslaub, Komposterde, verschiedene Mineralien. Holzhäcksel hätt ich auch. Zum Trocknen habe ich eine grosse Scheune.
    Liebe Grüsse, Jo

  2. #1822
    Avatar von leotrulla
    Registriert seit
    02.11.2010
    Ort
    Hennef
    PLZ
    53773
    Land
    NRW
    Beiträge
    1.509
    Ja besser geht's nicht, hau rein!

    Gutes Gelingen!

    Thomas
    "Sie reden ja komisch..." "Ja, ich weiß. Das liegt an der korrekt verwendeten Grammatik und den ganzen Sätzen. Das überfordert viele Leute."

  3. #1823
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    936
    Mein Hauptbestandteil ist Komposterde. In trockenen Sommermonaten ziehen sich die Regenwürmer in die unteren Schichten zurück, das obere Zeug ist schön trocken. Wenn du Heu - oder Strohhäcksel nimmst, sollte es schon sehr fein sein. Rindenmulch nehme ich unseren Eigenen, aber ich habe anteilig nicht ganz so viel drinnen. Letztendlich glaube ich, dass es kein genaues Rezept für die "richtigen" Anteile gibt.
    Ich habe übrigens ein Kotbrett, das täglich gereinigt wird; deswegen fällt relativ wenig Hühnerkot an.

  4. #1824
    Avatar von Dyshof-Jo
    Registriert seit
    11.12.2018
    Ort
    Aargau
    Beiträge
    233
    Moment mal Dylan, Regenwürmer im Litter des Stalles? Wie können die da überleben?
    Liebe Grüsse, Jo

  5. #1825

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    4.418
    Ja, DL Rezepte gibt es so viele wie Befürworter und Gegner... und meist wird ja eh das genommen was verfügbar oder vorhanden ist. Deshalb halte ich eine "Rezeptesammlung" nicht für zielführend.
    Ich hab bspw. bisher nur Gartenerde drin und sehe jetzt auch keinen Grund daran was zu ändern. Ich muss alles was ich in den Stall packe zus. kaufen. Paar Walnussblätter hab ich von unserem kleinen Bäumchen auch schon reingeschmissen.
    1.5 große Orpington in gelb-schwarz-gesäumt (Schlupftag 18.03.2017), 1.4 Orpington-Junghühner (Schlupftag 29.06.2018 )

  6. #1826
    Avatar von Dylan
    Registriert seit
    08.09.2017
    PLZ
    9
    Beiträge
    936
    Nein.
    Die überleben natürlich nicht im Stall. Ich nehme nur die obere Schicht vom Kompost, eben die trockene, ohne Würmer. Aber wenn ich merke, dass die Einstreu zu trocken wird, nehme ich auch die tieferen Schichten. Da ist durchaus Viehzeug drin, aber das machts nicht lange...
    Wobei sich in meinem Kompost sehr viele Nashornkäferengerlinge befinden. Die klaube ich fein säuberlich aus und bette sie liebevoll zurück. Die sind viel zu wertvoll für das gierige Hühnervolk.

  7. #1827
    Avatar von mistkratzerli
    Registriert seit
    06.11.2013
    PLZ
    79...
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.352
    Ich habe Regenwürmer, die so lange leben, bis sie von den Hühnern verspeist werden. Ich habe DL auf Naturboden...

    Gesendet von meinem CUBOT_X18_Plus mit Tapatalk
    Herzliche Grüsse aus dem Südschwarzwald! https://gluckenglueck.wordpress.com Ich halte vor allem große Brahma, daneben wuseln noch diverse Hennen anderer Großrassen herum.

Seite 183 von 183 ErsteErste ... 83133173179180181182183

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •