Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 54

Thema: Bitte Nachhilfe fuer Stadtmenschen, Pferdestall als Huehnerstall nutzbar?

  1. #1

    Bitte Nachhilfe fuer Stadtmenschen, Pferdestall als Huehnerstall nutzbar?

    Hallo an alle hier im Forum

    Moechte uns erst einmal vorstellen. Kleine Familie mit zwei kleinen Kindern die vor kurzem ein Haus mit etwas Land auf dem Dorf erworben haben. Wir wuerden gerne als erstes einige Huehner halten. Wir haben auch schon einige Buecher gelesen und hier im Forum nachgesehen. Fuer uns als Stadtmenschen bleiben allerdings noch einige Fragen die wir nicht beantworten koennen und hofffen, Ihr koennt uns das fuer "Staedter" verstaendlich erklaeren.

    Auf unserem Grundstueck steht ein ehemaliger Pferdestall. Wir haben nichts mit Pferden am Hut und wuerden diesen gerne als Huehnerstall benutzen. Der Stall ist knapp 20 Quadratmeter gross, nicht unbedingt winddicht (Unter dem Dach ist rundherum ein handbreiter Spalt offen) und ist relativ dunkel. Zwei kleine Fensterchen geben etwas Licht. Der Boden ist mit einer Art Plastikrasengitter ausgelegt damit die Pferde nicht einsinken konnten.

    Der Auslauf ist ca. 200 Quadratmeter gross und ebenfalls mit diesem Rasengitter ausgelegt. Der Vorbesitzer hatte das Gelaende ca 50 Zentimeter tief mit mehr oder weniger grobem Kies aufgeschuettet, damit die Pferde auch bei Regen nicht im Schlamm stehen.

    Unsere Fragen nun an euch:

    Koennen wir den Stall so benutzen wie er dort steht, oder sind noch wesentliche Aenderungen durchzufuehren? Muessen wir den Stall komplett abdichten? Die Wand besteht aus zwei Lagen Brettern, aber keiner Isolierung, reicht das? Sollten wir diese Rasengitter entfernen weil sie die Huehner bei ihrem taeglichen Geschaeft behindern? Ausser Wasser und Futterversorgung, was muss noch unbedingt im Stall eingebaut werden? Wie hoch muss der Zaun sein und welche Maschenweite darf er maximal haben? Muss der Auslauf mit einem Netz ueberspannt werden? Wann ist die beste Zeit Huehner zu besorgen? Ist es noch zu frueh im Jahr? Brauchen wir unbedingt einen Hahn? Welche Rasse ist denn fuer Anfaenger wie uns empfehlenswert? (Sie sollen neben Eier legen auch gegessen werden) Wo kann man Huehner kaufen PLZ 41569?

    Wir sind fuer jeden Tip dankbar. Wir haben zwar vieles schon in Buechern nachgelesen, aber ohne es einmal gesehen zu haben, kann man sich so einen Huehnerstall als Stadtmensch schwer vorstellen.

    Vielen Dank schon mal im Voraus

    Einige Bilder haben wir angefuegt um die Situation etwas zu verdeutlichen.

    rr
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2

    Registriert seit
    14.12.2009
    PLZ
    13***
    Beiträge
    374
    Den Stall kann man eigentlich so lassen (+Sitzstangen, Legenester usw.), so extrem wie der Winter werden die nächsten wohl nicht. Nur sollte es im Stall nicht ziehen. Das Rasengitter im Stall ist denke ich sehr unpraktisch, ich würde einfach Estrichboden drüber machen, Draussen kann man das Gitter lassen, nur an einer Stelle sollten sie scharren können.
    Brahma, rebhuhnfarbiggebändert
    Zwerg Croad Langschan, weiß

  3. #3

    Registriert seit
    14.12.2009
    PLZ
    13***
    Beiträge
    374
    Die Umzäunung muss natürlich auch geändert werden.
    Brahma, rebhuhnfarbiggebändert
    Zwerg Croad Langschan, weiß

  4. #4
    Avatar von Tine B.
    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    338

    RE: Bitte Nachhilfe fuer Stadtmenschen, Pferdestall als Huehnerstall nutzbar?

    Hi,

    Koennen wir den Stall so benutzen wie er dort steht, oder sind noch wesentliche Aenderungen durchzufuehren?
    Ja der Stall muß sicher gegen z.B. Marder sein, die können klettern und kommen durch jeden breiteren Ritz, wenn man einen Tischtennisball? durchdrücken könnte, packt ers auch.

    Muessen wir den Stall komplett abdichten?
    Im Sinne von Wärmeisolierung macht es Sinn, ist auber nicht zwingend notwendig.

    Sollten wir diese Rasengitter entfernen weil sie die Huehner bei ihrem taeglichen Geschaeft behindern?
    Diese Gitter haben de Vorteil, daß die Hühner keine Krater buddeln und man auch im Nässen gut zum Stall kommt. Ich persönlich finde sie vorteilhaft, würde den Hühnern zum Buddeln ein Sandbad einrichten.

    Ausser Wasser und Futterversorgung, was muss noch unbedingt im Stall eingebaut werden?

    Sitzstangen

    Wie hoch muss der Zaun sein und welche Maschenweite darf er maximal haben?

    Schaut euch mal hier im Forum um von 1-2 m gibts da alles, schere Hühner fliegen generall nicht so hoch wie leichte.

    Muss der Auslauf mit einem Netz ueberspannt werden?
    Es ist ein Schutz gegen Greifvögel, aber keine Pflicht!

    Brauchen wir unbedingt einen Hahn?
    Nein, aber ein Hahn führt die Hühner, es ist ein schöneres Gesamtbild, ein Huhn könnte im Frühjahr brüten...

    Welche Rasse ist denn fuer Anfaenger wie uns empfehlenswert? (Sie sollen neben Eier legen auch gegessen werden)
    Schaut mal bei Zwiehuhn:
    Legehuhn - Fleischhuhn - Zwiehuhn - Entscheidungshilfe

    Wo kann man Huehner kaufen PLZ 41569?
    http://www.huehner-info.de/huefo/board.php?boardid=61
    Es gibt auch noch große Züchter, die die Tiere auch verschicken.

    VIEL ERFOLG!
    Gruß TINE

  5. #5

    Registriert seit
    14.06.2009
    Beiträge
    19
    Hallo
    unser Hühnerstall ist auch ein ehemaliger Pferdestall,wir haben Sitzstangen und Legenester eingebaut zudem haben wir den Spalt mit dichtmaschigem Draht zugetackert und in eine Seitenwand eine Hühnerklappe eingebaut,und los ging's.Den Boden würde ich lassen sonst buddeln dir die Huhnis bei längerem Stallaufenthalt Krater.
    Viel Spass mit Euren Hühnern.

    LG helli

  6. #6
    Chicken Man ! Avatar von Weyz
    Registriert seit
    28.09.2009
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.962
    Ja, ausser den Stall zugfrei zu machen (oben noch eine Lage Bretter vorzunageln und Sitzstangen einzuziehen fällt mir als Idee noch ein, vielleicht innen einen kleinen, mardersicheren Stall im Stall einzubauen, wo sie abends schlafen können. Den Rest des Stalles können sie tagsüber zum spielen verwenden, zum Rauchen müssen sie raus vor die Tür.
    Weiterer Vorteil vom Stall im Stall: Man kann mit der Zeit vielleicht noch einen oder zwei weitere anbauen, wenn man sie mal trennen muss, etwa wegen Küken, einer zweiten Sorte, zuvielen geschlüpften Junghähnen u.s.w.
    Wer will, dass die Welt bleibt wie sie ist,
    der will nicht dass sie bleibt
    Atomkraft? Nein Danke!

  7. #7
    Moderator Avatar von sil
    Registriert seit
    27.12.2007
    PLZ
    94
    Land
    Bayern
    Beiträge
    6.223
    Hab grad erst reingelesen und wollte spontan beim Betrachten der Bilder den selben Vorschlag machen wie Weyz:
    Einfach einen Bereich (1 - 2 qm) raubzeugsicher abtrennen zum schlafen über Nacht, den mit Sitzstangen und Nestern einrichten, den Rest des Pferdestalles einschließlich Boden lassen wie er ist.
    In einer Ecke ein Sandbad einrichten, Futter und Wasser nicht im Schlafstall, sondern auch im "offenen" Teil anbieten.
    Zum Zaun und zur Rassenfrage kann ich auch nichts Neues beitragen, vielleicht, dass dem künftigen Hühnerauslauf ein wenig Bepflanzung nicht schaden würde. Hühner haben gern Deckung nach oben und Hollunder und Johannisbeeren z.B. liefern auch ein paar Zusatzleckerlis.
    Das Gitter würd ich übrigends auch lassen, bei nassem Wetter werdet ihr dankbar dafür sein. Und ich glaube auch nicht, dass der Kies schadet.
    "alles zuwider dem Menschen. auf den Äckern wächst das Gras und auf den Wiesen steht nichts." (sagte ein alter Bauer mal)

  8. #8

    Registriert seit
    27.10.2009
    Ort
    schwabenländle nebensitzer!
    Beiträge
    874
    hallo,

    also ich kann aus eigener erfahrung sprechen..und zwar...Des klappt super mit solchen pferdeställen.da ich auch pferde boxen habe und diese umgebaut habe zu einem großen huhnistall und den huhnis gefällts
    Aber ich würd halt auch überall wo löcher sind würde ich draht hinmachen,damit kein marderchen oder sonstiges auf die versuchung kommt ein huhn zuklauen
    Das problem hatte ich anfangs auch mit dem gehege dran das da alles nur kahl ist,dann habe ich einfach über den winter bzw.solange wie halt schlechtes wetter war..so grassamen ausgesäht und jetzt,ergrüt es wieder

  9. #9
    Chicken Man ! Avatar von Weyz
    Registriert seit
    28.09.2009
    Land
    Hessen
    Beiträge
    2.962
    Original von pekingente
    ...dann habe ich einfach über den winter bzw.solange wie halt schlechtes wetter war..so grassamen ausgesäht und jetzt,ergrüt es wieder
    Da will ich nur hoffen, dass die Fläche gross genug ist, auch über den Sommer den scharrenden Hühnern standzuhalten. Zumindest meine scheinen nicht bei den Grünen, sondern bei den Braunen zu sein und rupfen und buddeln eifrig alles Grünzeug aus, was sie finden können.
    Wer will, dass die Welt bleibt wie sie ist,
    der will nicht dass sie bleibt
    Atomkraft? Nein Danke!

  10. #10

    Registriert seit
    08.02.2010
    Beiträge
    19
    Themenstarter

    RE: Bitte Nachhilfe fuer Stadtmenschen, Pferdestall als Huehnerstall nutzbar?

    Dann bedanken wir uns fuer die Hinweise. Hat uns ein wenig die Anfangsscheu genommen.

    Das mit der Bepflanzung im Auslauf werden wir noch regeln. Ein grosser Strauch steht schon in einer Ecke. War auf den Bildern nicht zu sehen. Koennen wir vielleicht auch einige Johannisbeerstraeucher oder einen Holunderstrauch nehmen? Zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen.

    Das mit dem abgetrennten Bereich im Stall ist eine gute Idee. Werden einmal sehen, ob wir das umsetzten koennen. Das wir den Stall nicht auch noch komplett isolieren muessen ist eine gute Nachricht. Dann haetten wir auch einen kleineren neu bauen koennen. Dann werden wir in den naechsten Tagen Maschendraht besorgen und den Stall "einbruchsicher" machen. Wo wir in unserer Gegend Huehner besorgen koennen haben wir auch geklaert. Dieser Gefluegelproduzent liegt nicht weit von uns. Da werden wir also nachfragen.

    http://www.nutzgefluegel.info/gaensepeter/index.htm

    vielen Dank nochmal rr

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was fuer eine Rasse/Mix?
    Von Summerbird im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2011, 12:36
  2. Heu fuer Gaense?
    Von Mother Goose im Forum Gänse
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 19:22
  3. Hühnerstall vom Pferdestall abtrennen
    Von Santana im Forum Innenausbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.03.2011, 21:06
  4. Fuchs war heute im huehnerstall
    Von kikiti im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 169
    Letzter Beitrag: 14.12.2010, 09:30
  5. Leckerchen fuer Kueken?
    Von coraspain im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 10.06.2010, 23:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •