Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Tee für Hühner

  1. #1

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    28

    Tee für Hühner

    Im Winter ist es bei uns ziemlich kalt. Durchschnittlich stirbt 1 huhn pro WInterzeit...
    Unser stall ist schon etwas älter und hat keine gute Isolierung...
    Par meiner Hühner haben keine richtige Lebensfreude mehr..
    Jetzt frag ich mich , kann ich meinen Hühner Tee oder ähnliches geben um sie aufzupeppeln ?

    Wäre net wenn ihr schreibt

  2. #2
    Avatar von nupi2
    Registriert seit
    13.10.2007
    PLZ
    06198
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    3.471
    Hallöchen,

    die Angaben sind ein wenig mager um dazu genaues zu sagen.

    Wie alt sind die Hühner, wie werden sie gehalten, wie gefüttert? Wurden sie schon mal entwurmt? Gibt es andere Auffälligkeiten wie Durchfall, Schnupfen oder so?

    In der Regel können Hühner mit Kälte ganz gut umgehen, so lange der Stall trocken, sauber und zugfrei ist.

    Mach mal ein paar mehr Angaben......vielleicht findet sich dann ein Ansatzpunkt Dir zu helfen.

    Liebe Grüße

    Nicole

    Und wenn Du glaubst es geht nicht mehr kommt irgendwo ein Hühnchen her

  3. #3

    Registriert seit
    07.06.2009
    Beiträge
    28
    Themenstarter
    4 hühner sin um die 5 Jahre und 7 sind 1 Jahr alt
    Sie werden in einem Schuppen gehalten der schon etwas älter ist so um die 40 jahre alt
    ZU essen bekommen sie Körner Legemehl nd Muschelschaalen nd kalk
    Entwurmt wurden sie auch schon mal
    Ein Huhn wo sich das Bein gebrochen hat und im Hasentall im Käfig untergebracht ist hat ein wenig schnupfen
    Undseren Stall misten wir all 2 monate aus . Doch wenn alles gefroren ist geht das ein wenig schlecht xD
    Zugfrei naja

  4. #4
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.570
    Die Kälte macht den Hühnern nix!! Das sterben muss andere Ursachen haben!!
    Im Gegenteil - die Hühner können besser kalte Ställe ab als künstlich aufgeheizte!
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  5. #5
    Avatar von maritamaus
    Registriert seit
    14.08.2009
    Ort
    Bebra
    PLZ
    36179
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    386

    RE: Tee für Hühner

    Um mal deine Frage zu beantworten. Ja du kannst den Hühnern Kräutertees geben. Meine bekommen sie jetzt täglich. Aber auch, weil eine erkältet war und eine andere auch etwas schnupft.

  6. #6

    Registriert seit
    08.10.2009
    Beiträge
    242
    Dass das Sterben an der Kälte liegt kann ich mir auch nicht vorstellen, bei uns im bayrischen Wald hat es im Winter auch oft -20 Grad und den Hühnern macht das nicht wirklich etwas aus. Wenn dann sind die Hühner schon vorher nicht gesund und angeschlagen und die Kälte gibt ihnen dann noch den Rest.
    Beobachte die Hühner mal ein bisschen, evtl. sind sie krank!
    Liebe Grüße,
    Mary

  7. #7
    Avatar von jeoe79
    Registriert seit
    20.07.2009
    Beiträge
    481
    Also bei dem Sauwetter bekommen meine jeden morgen Tee(meistens Basilikumtee oder Fencheltee) die sind auch ganz rattendolle drauf. zusätzlich tue ich immer noch ein paar tröpfchen multibionta(vitamintropfen) rein das stärkt die Abwehr, die gibt es in der Apotheke!aber ich denke warmes wasser mit den tropfen wär auch net schlecht, möcht sich ja nich jeder in die küche stellen und tee für die huhns kochen
    Bruteiertauschring biete:
    Zwergseidenhühner
    weiß ohne B.
    rot mit B.
    gelb ohne B.
    wildfarbig mit B.
    silber wildfarbig mit B.
    blau mit B.
    Splash mit B.
    Suche Bruteier aller Zwergseidenhuhnfarben und Zwergorpington Bruteier aller Farben

Ähnliche Themen

  1. Junge Hühner- alte Hühner== wann zusetzen
    Von falkenstar im Forum Dies und Das
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.11.2013, 11:33
  2. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 14:54
  3. AuBer zwei Hühner, verlieren alle meine Hühner die Federn
    Von mague im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 10:56
  4. Hühner und Enten/Gänse zusammen halten-gefährlich für Hühner???
    Von brahmarama im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 09.10.2006, 23:09
  5. Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 17.05.2006, 17:50

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •