Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 55

Thema: Ausstellungsrichtlinien

  1. #11

    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Hamminkeln
    PLZ
    46499
    Beiträge
    319
    ...und es sind genau diese Horrorgeschichten die Anfänger den Mut und den Spass nehmen mit Rassegeflügelzucht anzufangen.

  2. #12
    Avatar von schulte
    Registriert seit
    24.03.2009
    Beiträge
    15
    ?
    Gut Zucht
    Marcel Schulte

  3. #13
    Avatar von spitzsabine
    Registriert seit
    10.05.2008
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    nein es sind große Lakenfelder. schaut doch auf meine Webseite bei Ausstellungen (Falkenberg 2009)

    mag ja sein das sie klein aussehen, aber die vorgeschriebene Käfiggröße war es nicht. ein- und aussetzen mit hängen und würgen.

    Gruß Sabine

  4. #14

    Registriert seit
    07.07.2009
    Ort
    Hamminkeln
    PLZ
    46499
    Beiträge
    319
    Lakenfelder sind eine leichte Hühnerrasse. Die Hähne wiegen meist nicht mehr als 2kg. Trotzdem gehören sie zu den Großrassen, so wie Friesenhühner z.B.
    Auch wenn sie klein sind gehören Großrassen trotzdem in einen 70er Käfig.

  5. #15
    Avatar von Jersey
    Registriert seit
    04.02.2006
    Ort
    nähe Passau
    PLZ
    94
    Land
    im wunderschönen Bayerischen Wald
    Beiträge
    2.306
    Käfigröße hin oder her. Ich versteh jetzt trotzdem nicht, warum du "g" erhalten hast. Stand auf der Bewertungskarte unter Mangel: falsche Käfiggröße oder wie soll ich das verstehen.

    Der PR muss dir für ein "g" nen Mangel auf die Karte schreiben. Was stand also dort?

    Übrigens: Ein "v 97" muss von nem 2. PR abgezeichnet werden. Wenn dieser dann einen Fehler am Tier sieht, welchen der 1. PR übersehen hat, kann schnell aus einem "v" ein "g" werden...
    Selektionszucht orig. franz. Marans, schwarz-kupfer
    Ausstellungszucht Australorps, schwarz

  6. #16

    Registriert seit
    26.06.2009
    Beiträge
    105
    erklärt allerdings nicht dieses...

    Übrigens alle meine ausgestellten Hühner verschiedener Rassen wurden runtergestuft oder folgen sogar aus der Bewertung.
    find ich schon ziemlich heftig...
    ich hoffe das klärt sich *Daumen drück*

  7. #17
    Avatar von spitzsabine
    Registriert seit
    10.05.2008
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    Der Hahn war auf 2 verschiedenen Ausstellungen. Auf der 1. ein v bekommen bei der 2. ein g bekommen. Es waren Ortsschauen.

    Ich will hier auch nicht diskutieren über die Bewertung, es ging mir in erster Linie darum, in welchen Käfig muß mein Hahn. Und das man einen so großen Hahn nicht durch eine Tür von 20 cm bekommt, ist doch wohl sonnenklar.

    Außerdem hatt ich geschrieben, das unter unseren Protest der Hahn in einen 70er gestellt wurde.

    Gruß Sabine

  8. #18
    Avatar von TomSatchmo
    Registriert seit
    17.08.2007
    Ort
    Oberhausen
    PLZ
    68794
    Land
    Baden
    Beiträge
    260
    Hallo zusammen,

    ich denke das wurde hier teilweise falsch verstanden. Das Tier wurde nicht auf einer Schau zweimal bewertet und somit "runtergestuft", sonder hat ganz einfach auf zwei verschiedenen Schauen verschiedene Noten bekommen.

    Oder liege ich damit falsch?


    Tom

  9. #19

    Registriert seit
    02.11.2009
    Beiträge
    13
    das ein Hahn auf einer Schau eine bessere und auf der nächsten Schau eine schlechtere Note bekommt , ist so selten nicht .
    Finde von V97 auf "G" ist dann aber doch schon krass . Was steht denn auf der Karte als Mangel drauf ? Sollten die Tiere so in der Kondition abgebaut haben wenn du schreibst alle wären schlechter ?
    Was aber gar nicht geht ist die Tiere in zu kleine Käfige zu sperren auch wenn das sicher nichts mit der Bewertung zu tun hat .
    Sicher auf kleinen Schauen sind manchmal nicht genügend grosse Käfige da , aber dann muss man sich halt welche leihen oder die Tiere ablehnen .
    Also wenn es Zwerglakenfelder waren wie meine Vorredner annehmen , dann sind 50cm richtig . Alle grossen aber müssen mindestens in 70cm und einen grossen Hahn in einen 50er zu quetschen hat natürlich zur Folge , dass die Schwanzfedern Sajonara sagen . Da würd ich dann glatt Schadenersatz verlangen , d.h. nein ich hätte die Tiere gleich wieder mit nach Hause genommen .

    Grüsse .

  10. #20
    Avatar von spitzsabine
    Registriert seit
    10.05.2008
    Beiträge
    26
    Themenstarter
    Die Ausstellungen lagen nur eine Woche auseinander. Das Foto ist von der 1. Ausstellung und auf der 2. sah er noch ganz genauso aus. Hab von der 2. Ausstellung kein Bild gemacht, war zu frustriert.

    Wäre keine Lösung in Sicht gewesen hätte ich keines meiner Tiere ausgestellt. Alle 3 Rassen von mir waren nicht auf der Ausstellung vertreten und deshalb wollte ich mal zeigen, dass es auch noch andere Rassen gibt.

    Die Gesundheit der Tiere geht nun mal vor. Aber wie gesagt Lakenfelderhahn und auch der Vorwerkhahn wurden in einen 70er Käfig gesetzt nach langer Disskusion.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

Seite 2 von 6 ErsteErste 123456 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •