Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hühner und jetzt Nandus

  1. #1

    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    18

    Hühner und jetzt Nandus

    Hallo Ihr lieben,
    hab da mal ne Frage! Bekomme Anfang Dezember Nandus: 2-3Stück, knapp 6Monate alt. Jetzt habe ich heute festgestellt hab wieder die
    roten Vogelmilben, hab vor ca. 3Wochen den kompletten Stall ausgemistet.Rausnehmbare Teile wie Sitzstangen,Kotbrett,Keile,Treppchen und Nester mit dem Hochdruckreiniger 2x gereinigt.Mit dem Brenner den kompletten Stall "abgefackelt" dannach 2x die Teile draußen abgefackelt und als ich immer noch die roten Milben in den Fuge gefunden habe, hab ich mit dem Akkubohrer ALLE Teile zerlegt und abgebrannt, dannach alles mit Kieselgur eingepudert. Am nächsten Tag die Hühner einzeln eingepudert und jeweils 3 Tropfen Verminex auf jeder Huhn verteilt.
    Muss die Milben bis spätestens Ende November los sein, die Hühner und Nandus werden im gleichen Stall untergebracht, aber dennoch räumlich getrennt, mit Gittern und separatem Eingang.
    DANKE im Vorraus

  2. #2
    Avatar von yokohama-man
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    166

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    und die frage?

  3. #3

    Registriert seit
    14.05.2008
    Beiträge
    18
    Themenstarter

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    Ähm, die Frage? Ach ja,SORRY!!
    Wie soll ich jetzt vorgehen, alle 3-4 Tage ausbrennen und mit Kieselgur pudern, bis ich die Nandus bekome?

  4. #4
    Avatar von -Wuddy-
    Registriert seit
    27.05.2007
    PLZ
    85
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    560
    heyho
    ich würde jetzt eine woche warten, wenn du dann noch welche findest, die ganze prozedur nocheinmal, bis keine mehr da sind.


    mfg wuddy

  5. #5
    Avatar von yokohama-man
    Registriert seit
    01.09.2009
    Beiträge
    166

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    wenn ich es sage, werde ich hier gekreuzigt . ich habe jetzt ungefaehr 10 jahr huehner und habe in dieser zeit "nur" 2 mal probleme mit parisiten. das erste mal vom ein geschenkten huhn die floehe im stall gebracht hatte und dadurch alle mit angesteckt inklusive mich. diese biester loszuwerden war ein schwerer akt, denn die waren im nu ueberall im auslauf wie auch stall . nach mehrere biologische versuche ueber monaten, habe ich es aufgegeben und habe mir eine chemische keule geholt. danach war mindestens 3 jahre ruhe(freude freude). dann hatte ich das problem aufeinmal wieder durch voegel die ueber denn stall nisteten. da habe ich nicht lang rum gefackelt und gleich denn chemie hammer rausgeholt. unnnnnd zeit 3 jahre wieder ruhe....kein floh, keine milben gar nichts. bin zwar kein freund von chemi aber ich glaube meine huehner waren mir dankbar, denn mann merkte schon wie sie gelitten hatten unter den viechern!
    mittlerweile habe ich den stall vergroessert und die ritzen und ecken wo diese mistviechern sich verstecken verschlossen, und noch zusaetzlich ein grosser sandkasten mit kieselgur hinein gestellt.

    yoki

  6. #6

    Registriert seit
    10.03.2010
    PLZ
    3xxx
    Beiträge
    219

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    Hi,
    Wir haben zwar keine Hühner...dafür aber Gänse, Enten und Emus ..lass dir sagen, die Nandu werden ihre Freude dran haben die Hühner zu jagen ;-) unsere Emu haben sich da auch den Tag mit beschäftigt.
    Manchmal treten sie auch nach anderen Tieren....wir mußten getrennte Gehege machen. Du mußt auch unbedingt die Mindesthaltungsbedingungen beachten, wobei größer immer besser ist. Sonst kommt das Vet.Amt und schimpft ! Die Laufvögel sind super schnell !!!! Und es wird immer gesagt 1,20 m Zaun ist ausreichend. Nun sind Emu ja ne Ecke größer als Nandu, aber die können recht hoch springen. Ich würde nicht niedriger als 1,60m einzäunen. Mit Parasiten hatten wir noch keine Probleme, eher mit den Gänsen, die zupfen den Emu die Federn am Po raus...warum auch immer. Noch ein Grund die zu trennen
    Liebe Grüße Nadine
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Hobbyzüchterin von:
    Pommerngänsen grau- gescheckt
    Lockengänsen, Fränkische Landgänse
    Altrheiner Elsterente

  7. #7

    Registriert seit
    27.01.2010
    Beiträge
    193

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    Kann man da vllt. Eine Art Gehege im Gehege bauen, in das die großen Nandus nicht reinkommen aber die Hühner gut durchpassen?
    Dann können die Hühner sich vor den Nandus bei Stress verstecken.
    mfg w@cht3l

  8. #8

    Registriert seit
    10.03.2010
    PLZ
    3xxx
    Beiträge
    219

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    oder so Hühnerklappen zum in den Stall flüchten.
    Hobbyzüchterin von:
    Pommerngänsen grau- gescheckt
    Lockengänsen, Fränkische Landgänse
    Altrheiner Elsterente

  9. #9
    Avatar von johome
    Registriert seit
    18.05.2009
    Beiträge
    517
    Gegen jede Art von Insekten im Stall gibt es auch die "Blitzkrieg"-Methode, die chemische Keule...

    Es handelt sich dabei um ein flüssiges Gift, welches beim verdunsten zu Nervengas wird.

    Während dieser Prozedur sollte der Stall dicht sein und die Bewohner ausgesperrt, diese Behandlung sollte mehrmals entsprechend des Fortpflanzungszyklus der Schädlinge widerholt werden, mindestens drei mal...

    In der Praxis sah das so aus, das der Stall morgens dicht gemacht und vergast wurde, nachdem die Hühner ihn verlassen hatten, ab Mittag durchgelüftet wurde und Abends wieder zugänglich war...

    Das wäre die "Vorschlaghammermethode", ansonsten kann man auch weiterhin vorbeugen mit regelmässig ausmisten und dem verstäuben von Kieselgur, welches auch unter vollkommen anderen Namen verkauft wird, z.B. Picosan - Trockenbad, ich denke, es gibt noch einige weitere Produkte, die nicht "Kieselgur" heissen...

  10. #10

    Registriert seit
    10.07.2010
    Beiträge
    371

    RE: Hühner und jetzt Nandus

    Original von w@cht3l
    Kann man da vllt. Eine Art Gehege im Gehege bauen, in das die großen Nandus nicht reinkommen aber die Hühner gut durchpassen?
    Dann können die Hühner sich vor den Nandus bei Stress verstecken.
    Die Idee ist ja nett, aber ich glaube nicht, dass das die Hühner vor Stress bewahren würde. Die würden vermutlich dann nur noch in Ecken hocken wo die Nandus nicht hinkommen und sich nicht mehr raustrauen.
    2,1 Brahma
    0,1 Serama
    0,1 Orloff

Ähnliche Themen

  1. Haltung von Nandus
    Von julia.h im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 06.04.2015, 12:49
  2. Nandus Haltung!!!!!
    Von Hans_89 im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 01.02.2011, 21:41
  3. Nandus - Haltung und mehr
    Von Raider im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.09.2009, 22:57
  4. Laufvögel - Nandus und Emus
    Von Drachenreiter im Forum Anderes Geflügel
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 29.01.2008, 19:54
  5. Nandus legen nicht???
    Von nandu1104 im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.05.2005, 21:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •