Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Katzen und Zwerghuehner

  1. #1

    Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    12

    Katzen und Zwerghuehner

    Hallo,

    ich habe seit 4 Monaten Zwerghuehner: 3 Seidenhuehner, 2 Federfuessige Zwerghuehner und ein unbestimmbares kleines Etwas, was an ein Meerschweinchen erinnert...

    Ich hab die kleinen Wuermer bei mir im Garten, noch sind sie eingezaeunt. Der Garten an sich ist eingezaeunt, da wir 2 grosse Hunde haben, und die Huehner haben noch ihren eigenen Zaun. Wir moechten die Zwerghuehner aber gerne im Garten sausen lassen.

    Allerdings haben wir Nachbarskatzen... Eine, die ist so dick, die macht mir keine Sorgen, da sie normal nicht mal ueber den Zaun kommen sollte. Allerdings noch andere... Wie gefaehrlich koennen die den Zwerghuehnern werden? Sollen wir den Zaun doch lassen? Wuerde ein Elektrozaun schuetzen?

    Sollten meine Hunde im Garten sein, sind die Katzen so schlau, sich nicht zu naehern. Mein Dobermann hat die zum Fressen gern und was in ihrem Revier ist, sollte ihrer Meinung nach tatsaechlich gefressen werden...

    Nur sind beide Hunde Haushunde und sind eher selten im Garten, um ungebetene Eindringlinge zu verjagen.

    Muss ein Zaun sein oder meint ihr, die Katzen werden sich fernhalten?

  2. #2
    genannt Heini Avatar von hein
    Registriert seit
    27.12.2008
    Ort
    zw. Nienburg u. Sulingen
    PLZ
    3162
    Land
    Deutschland/Niedersachsen
    Beiträge
    16.601

    RE: Katzen und Zwerghuehner

    Original von Luana
    Muss ein Zaun sein oder meint ihr, die Katzen werden sich fernhalten?
    Wetten!! Jeder Versuch - so, ohne Zaun - kostet euch ein Huhn!! (ok - muss nicht gleich am ersten Tag sein!! Selbst einer dicken Katze lockt so ein Frühstücksbraten an!!

    Und noch ein Tip!! Meine Katze schafft einen 150cm Zaun ohne Probleme! - Aber die Katze liegt auch den ganzen Tag mit den Hühnern zusammen in der Sonne!
    „Sorglosigkeit scheint das neue Markenzeichen der deutschen Politik zu sein.

    Gepaart mit einer grünen Lust an der Deindustrialisierung,
    die letztlich in den ökonomischen Niedergang mündet.“



  3. #3
    Avatar von dobra49
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Westoberösterreich
    PLZ
    5163
    Land
    Österreich
    Beiträge
    5.833
    Wir halten derzeit 14 Zwerghühner, die vielen Nachbarkatzen interssieren sich nicht wirklich für die Hühner.
    Die eigene Katze kümmert sich nicht um sie ( gut, sind die eigenen...).

    Allerdings, als die Küken ganz klein waren, war der Auslauf übernetzt.
    Liebe Grüße
    Doris

  4. #4
    Avatar von labschi
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    4.558
    Hallo!
    Wir haben hier in unserer nächsten Nachbarschaft 5 Katzen. Von der näheren Umgebung ganz zu schweigen. Zwergseidenhühner habe ich seit mehr als einem Jahr und bisher noch keine Probleme.

    Bei Küken bin ich allerdings auch vorsichtig, da die Kleinen doch das Interesse von Katzen wecken.

    Also ich kann nur aus meiner eigenen Erfahrung sprechen und die ist, daß die Nachbarskatzen noch nie an meine Zwergseidis gegangen sind. Anfangs haben sie interessiert geschaut, aber nie einen Angriff versucht. Meine eigenen Katzen haben auch Respekt vor den Hühnern.

    LG
    Labschi

Ähnliche Themen

  1. Was für Zwerghuehner sind das?
    Von Gene im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 15:45
  2. Flubenol bei Katzen ?
    Von dehöhner im Forum Parasiten
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 14.12.2009, 20:28
  3. Namen für Katzen
    Von Gizzy im Forum Dies und Das
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 14.10.2009, 21:10
  4. Gössel und Katzen
    Von AlexL im Forum Gänse
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 08.03.2009, 17:32
  5. Katzen mit respekt
    Von Jonas im Forum Hühner-Stories
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 10:57

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •