Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Gelber Knopf

  1. #1

    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    112

    Gelber Knopf

    Bei unseren Hühnern wurde (vom Tierarzt) gelber Knopf festgestellt. Wir haben zwar Tabletten dafür bekommen aber gibt es vieleicht noch irgendetwas wirkungsvolles was ich den Hühnern zusätzlich und in Zukunft vieleicht auch vorbeugend geben kann?

  2. #2
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842

    RE: Gelber Knopf

    Lies mal hier: Gelber Knopf ?

    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  3. #3
    Avatar von piaf
    Registriert seit
    13.01.2008
    PLZ
    57xxx
    Beiträge
    9.480
    Hi

    im Prinzip gelten Hühner als weniger anfällig, insoweit ist als Vorbeugung nur eine generelle breitgefächerte Ernährung und hin und wieder mal eine Vitaminkur üblich.

    Welches Medikament hast Du für die Hühner bekommen?

    In der Taubenhaltung setzt man vorbeugend wie auch im Falle einer leichteren Infektion Spartrix ein, es ist auch für Jungtiere recht gut verträglich.

    Gruß piaf
    Gruß piaf
    Vive la Paix!

  4. #4

    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    112
    Themenstarter
    Genau das habe ich auch bekommen. Jetzt habe ich allerdings gelesen das man ein Antibiotikum dafür bräuchte ist dieses Spartrix ein Antibiotikum?

  5. #5

    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    112
    Themenstarter
    Ach, was ich noch sagen wollte. Es sind momentan nur Hühner betroffen die noch nicht so lange bei uns sind und auch nicht bei uns geboren sind. Unsere Küken die so mit rum laufen sind alle fit. Kann ich also davon ausgehen das ich mir viele Krankheiten vom Leib halte wenn ich neue Rassen nurnoch über Bruteier einbringe?

  6. #6
    Avatar von piaf
    Registriert seit
    13.01.2008
    PLZ
    57xxx
    Beiträge
    9.480
    Wichtig sind antiparasitäre Wirkstoffe wie Ronidazol, Carnidazol oder Dimetridazol. Sie bekämpfen diese Geißeltierchen. Ein Antibiotikum schützt hier allein vor einer Sekundärinfektion, weil durch die wuchernden Auflagerungen gerne mal kleine Verletzungen entstehen.

    Ich vermeide bei Tauben die ergänzende Gabe von Antibiotika, sie töten nämlich auch die Bakterienflora der Schlemhäute ab, die zu einer Regeneration der Bereiche notwendig ist

    Gruß piaf
    Gruß piaf
    Vive la Paix!

  7. #7
    Avatar von piaf
    Registriert seit
    13.01.2008
    PLZ
    57xxx
    Beiträge
    9.480
    tja, auch Bruteier bringen so manches mit.....

    Zukauf ohne genaueres Wissen um den "Erzeuger" ist und bleibt ein Risiko

    Gruß piaf
    Gruß piaf
    Vive la Paix!

  8. #8

    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    112
    Themenstarter
    Vielen Dank für deine Hilfe!!!!

  9. #9

    Registriert seit
    27.10.2005
    Beiträge
    112
    Themenstarter
    In wiefern kann man sich denn etwas über Bruteier einschleppen?

  10. #10
    Avatar von piaf
    Registriert seit
    13.01.2008
    PLZ
    57xxx
    Beiträge
    9.480
    im Prinzip alle bakteriellen Erkrankungen über die Eischale, vornehmlich Salmonella
    Aber auch Marek bei Bruteiern aus erkrankten Beständen, bei denen die Tiere optisch gesund erscheinen oder auch Geflügelpocken kommen per Brutei an

    Du siehst, die Möglichkeiten sind vielschichtig, ein Schutz ist aber teilweise über die Bruteidesinfektion zu erreichen.

    Gruß piaf
    Gruß piaf
    Vive la Paix!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gelber Durchfall
    Von Seamus McKenzie im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.01.2012, 09:21
  2. HILFE!!!! Gelber kot!?
    Von Hühnchen12 im Forum Ansteckende Krankheiten
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 14:12
  3. gelber Kot
    Von dehöhner im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 06:24
  4. gelber Kot
    Von laila10 im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 13:49
  5. Gelber Knopf ?
    Von Flöckchen im Forum Hühner-Medizin
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 09.01.2008, 15:25

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •