Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

Thema: Hahn - Trieb senken?

  1. #11
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    24.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.042
    Zitat Zitat von zfranky Beitrag anzeigen
    Das ist in Deutschland nicht legal.
    Habe ich auch nie gemacht. Mir war das bloß aus dem Geschichtsunterricht in Erinnerung. Früher wurden Kapaune ja gemästet. Wenn überhaupt hätte ich dabei an den Veterinär gedacht.
    "Ich hasse, was du sagst, aber ich würde mein Leben dafür geben, dass du es sagen darfst."

    Voltaire

  2. #12

    Registriert seit
    17.04.2020
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von eierdieb65 Beitrag anzeigen
    Warum sollte reiner Zucker den natürlichen Fortpflanzungstrieb dämpfen?
    Naja manchmal wirkt es. Wenn der Hahn durch den Zucker so fett wurde, dass er nicht mehr auf die Henne kann.

    Willi
    Ich schrieb nirgendwo etwas von Zucker? Es gibt eine Studie mit Sulmtaler Hähnen, auf die bezog ich mich und daher rührte meine Frage.

  3. #13

    Registriert seit
    17.04.2020
    Beiträge
    4
    Zitat Zitat von Elli Beitrag anzeigen
    Du könntest auch die Hennen schützen, indem du ihnen Hühnersättel gönnst. Ich habe selber keine Erfahrung damit. Sie sollen Schäden beim Treten gut vermeiden. Wenn es dir gelingt, seine Männlichkeit zu bremsen hast du evtl. das Habichtproblem wieder.
    Hühnersattel habe ich versucht, da ging der Hahn der eigentlich sehr friedlich ist auf die Henne los... also habe ich meine Henne schnell wieder geschappt und ihr das Ding wieder ausgezogen. Sporen sind geschnitten und gerundet... ich weiß mir keinen Rat mehr. Wenn ich die Betroffenen Hennen isoliere, erhöhe ich die Frequenz für die Anderen...

  4. #14
    Avatar von LadyDzuranya
    Registriert seit
    05.05.2018
    Ort
    Rurgebiet
    PLZ
    445
    Land
    DE
    Beiträge
    817
    Na dann probiere doch die pflanzlichen Sachen aus. Wenn der Leidensdruck extrem hoch ist, kann doch kaum etwas passieren, wenn du eh nicht züchten möchtest. Du kannst es versuchen mit Rotklee, Mönchspfeffer und Papaya (oder was in einer Antwort noch nochgegeben wurde).

    Willi ist übrigens kein Freund von Globuli. Daher die Bezeichnung als Zuckerkügelchen, die nicht helfen...

    0,5 Schwedisches Blumenhuhn, 0,2 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans und 1 Hans
    0,5 Schwedische Blumenhühner, 0,3 Bielefelder Kennhuhn, 0,2 Araucana, 0,1 Sussex, 0,1 Marans, 1,1 deutsches Lachshuhn und 1 Hans

  5. #15

    Registriert seit
    22.12.2019
    PLZ
    478xx
    Beiträge
    23
    Mönchspfeffer gibt es im Futterhandel..bezahlbar.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.03.2010, 17:34
  2. Bei Zuchtgänsen kein Zugvogel-Trieb mehr?
    Von Tucke im Forum Gänse
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2010, 19:45
  3. Themperatur senken?
    Von hühnerfreund002 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.03.2009, 19:55
  4. Gipseier und Gerste bringen den Trieb???
    Von Rüdiger im Forum Naturbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.04.2008, 21:54
  5. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 09.07.2006, 14:12

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •