Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: noch mal wegen Legenest, das nicht genutzt wird..bitte Hilfe!

  1. #1

    Registriert seit
    07.06.2008
    Ort
    Hellenthal
    PLZ
    53940
    Beiträge
    240

    noch mal wegen Legenest, das nicht genutzt wird..bitte Hilfe!

    Liebe Hühnerfreunde.
    hab bei Hemel Fallnester gekauft, große für große Hühner, aber meine Damen gehen einfach nicht da rein. Ecke wo aufgestellt scheint schön, denn sie legen genau daneben. Dann ich Höhe gewechselt, mal Boden, dann mal so um die 30 cm vom Boden weg, Sitzstangen sind 40cm hoch. Dann ich Klappen von Falnnestern mal hochgebunden, brachte auch nix. Habe Bielefelder und Wyandotten. Die Damen haben auch einen Winterauslauf zur geschlossenen Stallseite hin, also alles überdacht und im Trockenen, und da bauen sie sich dann Nestchen im Stroh und Heu. und da fallen dann auch die Eilein, vor allem als so klat, wie wieder wärmer...dann auch wieder neben das Fallnest, grummel. Heute ich gesehen, dass Ei mitten auf der Wiese lag, oh da waren die Elstern aber blind!!! Sind meine Hinkel blöde Die Truppe war gestern und vorgestern seit langem mal wieder im Garten, weil bei Schnee, iiih nie.
    Mir hat mal jemand gesagt, daß die Legnester auf keinen Fall über Sitzstangenhöhe aufgestellt sein dürfen..stimmt das und ganz generell, wer hat ähnliche Probleme und weiß Hilfe?
    Eingesperrt sein lassen usw. hilft alles nicht, sie legen hauptsächlich neben das gekaufte Fallnest.
    Ich bin gespannt auf Antworten, wie Ihr Eure Hinkel dazu habt überreden können in die Nester zu legen...
    Lieben Gruß
    Barbara
    Lieben Gruß
    Barbara

  2. #2

    Registriert seit
    10.11.2008
    Land
    Thüringen
    Beiträge
    599
    Und warum bietest du deinen Huhnies nicht einfache Nester mit Heu und Stroh gepolstert an? Noch etwas Sichtschutz davor, gefällt vielleicht besser.
    die Huhnies haben auch ihre Vorstellungen.

    LG Marina

  3. #3
    Avatar von Paultschi
    Registriert seit
    17.07.2008
    Land
    Niedersachsen
    Beiträge
    4.620
    Meine Legenester, stehen unter dem Kotbrett, dort legen sie Alle in die mit Heu gepolsterten Nester, auch die Junghennen haben da sofort reingelegt!! Die Legenester sind nur leicht erhöht sodass sie nur auf ein kleine Stange hüpfen müssen und dann in die Nester können! Meine Nester stehen an einer dunklen Stelle im Stall!Vielleicht wollen deine Hühnies einfach Einstreu im Nest und eine dunklere Stelle zum legen!
    http://naturhautnah.blogspot.com/

  4. #4

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    506
    Wenn Du welche hast mit einem Loch in der Mitte, mach mal einen Ring aus Heu drum herum oder zumindest vorne einen Streifen am Eingang. Die Hennen hassen diese nackigen Nester.
    Eventuell kannst Du dann langsam das Heu abbauen und sie gewöhnen sich an den blanken Boden.
    Meine haben sich ohne Heu allerdings immer geweigert.

    Ach so und ein Plastikei am Anfang mit reinlegen. Das landet zwar schnell im Loch, aber die Hennen wissen dann schon was los ist.
    lg

    Dotti

  5. #5

    Registriert seit
    07.06.2008
    Ort
    Hellenthal
    PLZ
    53940
    Beiträge
    240
    Themenstarter
    Dank 'Euch für die Antworten, Gipsei hatte ich immer son an den Rand gelegt und da ja keine der Damen ins Nest geht :-) liegen die da auch ziemlich sicher...aber mit dem Heu kann ich noch mal probieren.
    Wollte auch schon die Wackelklappen ganz ab machen...? aber ist dann ab...
    Lieben Gruß
    Barbara

  6. #6
    Avatar von labschi
    Registriert seit
    01.07.2008
    Beiträge
    4.558
    Hallo, Barbara!
    Ich habe auch so ein Nest gehabt, wo ein Loch in der Mitte ist und das Ei dann in eine darunter befindliche mit Kükendraht bestpannte Lade gefallen ist. Meine eine Henne ging von Anfang an dort hinein, obwohl sie bei den Vorbesitzern Kartons als Legenest hatte und somit ein solche Legenest gar nicht kannte. Als dann meine andere Henne mit dem Legen anfing, hat sie ihre Eier nicht ins Legenest gelegt, sondern - genau wie bei Dir - neben das Nest. Anstatt sich von der älteren Henne das Legen ins Legenest abzuschauen, war es dann umgekehrt. Die ältere Henne fing nach einer Weile dann auch an, ihr Ei neben das Legenest zu legen.

    Dann habe ich in das Legenest ein Holzei reingelegt in der Hoffnung, sie gehen dann wieder in das Legenest. Aber Pustekuchen. Da wurde meine ältere Henne gluckig. Also das totale Chaos.

    Ich habe es nun aufgegeben und das Oberteil eines Katzenklos als Legenest zur Verfügung gestellt. Dies wurde sofort angenommen und kein Ei liegt seitdem mehr daneben.

    Tja, die haben halt ihren eigenen Geschmack!

  7. #7

    Registriert seit
    07.06.2008
    Ort
    Hellenthal
    PLZ
    53940
    Beiträge
    240
    Themenstarter
    Endlich gehen die Weiber ins Nest, juhu!
    Ich habe den Standort verändert, bei einem Nest die Klappe abgemacht, rund ums Loch mit etwas Heu gepolstert und siehe da, heute morgen ging dann die erste Henne rein und dann die zweite und nun sitzt die dritte.
    Ich dank Euch alllen für die Tipps
    Barbara

  8. #8

    Registriert seit
    20.09.2008
    Beiträge
    506

    Siehste, genauso zickig wie meine.

    Schön, dass Du sie endlich da hast, wo sie hin sollten.
    lg

    Dotti

Ähnliche Themen

  1. covatutto 7 funktioniert nicht !! bitte hilfe!!
    Von fabi1969 im Forum Kunstbrut
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.08.2010, 10:10
  2. bitte um hilfe dringend wegen brut
    Von gockgock♥ im Forum Naturbrut
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 21.03.2010, 17:00
  3. Nester werden nicht genutzt
    Von Jürgen K. im Forum Verhalten
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 10:19
  4. Bin wegen Brüter immer noch nicht schlauer?!?
    Von Drachenreiter im Forum Kunstbrut
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.07.2007, 16:16
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2007, 20:39

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •