Seite 474 von 511 ErsteErste ... 374424464470471472473474475476477478484 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.731 bis 4.740 von 5108

Thema: Bilder eurer Kämpfer!

  1. #4731
    Onagadoriliebhaber Avatar von tsunade13
    Registriert seit
    25.09.2010
    PLZ
    99094
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    813
    @ Landleben, ok dann mal zur Funktion der einzelnen Merkmale:
    - Starker kurzer Schnabel mit kräftigen Beißbacken zum Beißen, denn Shamo sind Ausdauerkämpfer mit Schwerpunkt Beißkraft. wichtig ist ein Unterschnabel der dem Oberschnabel gegenüber fast gleich stark ist, um diese Kraft wie bei einem Seitenschneider zu verstärken
    - gut ausgeprägter Oberaugenwulst um die tief liegenden Augen zu schützen
    - möglichst kleiner Kamm und wenig Gesichtsanhänge um dem Gegenüber keine Möglichkeit zum Verbeißen zu geben
    - stark aufgerichteter Körper für schnelle Schläge mit den Läufen, allerdings mit Körperschwerpunkt vorn (habe schon Tiere gesehen die hinten über kippen, DAS ist übertypisiert)
    - langer Hals um den Gegner auf Abstand halten zu können, aber Drittelung des Körpers um die Balance aller Körperteile zu halten. Zu viel von Bein, Hals oder Rumpf würde sich hierauf negativ auswirken
    - langer, harter Schwanz für die Balance und zum Abstützen
    - gewinkelte Fersen zum Federn beim Sprung, wobei die Läufe etwas kürzer als die Unterschenkel sein müssen
    - sehr harte Feder um Tritte weniger gut durch zu lassen und den Körper zu schützen. Gerade so viele zum Schutz und so wenig um Angriffsfläche für den Gegner zu vermeiden. Gerade im Halsbehang von Bedeutung, der beim Shamo nach hinten gescheitelt ist um frontal nicht als Hebel für den Gegner zu wirken.

    Der Charakter soll beim Shamo nicht übermäßig aggressiv sein, sondern überlegt. Die Tiere sind keine Blitzkämpfer wie die Bankivoiden, sondern müssen ihre Kraft dosiert einsetzen um nicht vorzeitig aus der Puste zu sein. Hierbei darf ein Tier aber nie aufgeben sondern muss weiter kämpfen bis zur Erschöpfung. Hier liegt das Problem bei pubertierenden Jugendlichen bei denen schon mal starke Schäden auftreten können. Deshalb ist bei mir in jeder Jungtiergruppe ein Althahn, der konsequent dazwischen geht.

    Jedes Merkmal was ich bei meinen Tieren versuche zu festigen, hat seinen Ursprung da wo er hin gehört, im Kampf.
    Denn es sind nunmal Kampfhühner für den Ausdauerkampf und keine Kuscheltiere für die Schau.
    Ich habe bislang In den 8 Jahren 2x ausgestellt, einmal recht am Anfang und einmal auf der Clubschau wo ich auch sehr gut abgeschnitten habe. Aber mein Interesse liegt eher in der Zucht für mich selbst.
    Geändert von tsunade13 (22.09.2020 um 11:39 Uhr)
    Reine Onagadori und Pfauen in seltenen Farben!!!

    www.onagadori.eu

  2. #4732
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.851
    Zitat Zitat von tsunade13 Beitrag anzeigen
    @Yokojo: das ist nicht wirklich eine ursprüngliche Shamofarbe und das Ausgangstier
    was ich hatte, war stark im Asiltyp. Das ist jetzt die F2 an meine Linie.
    Ja Shamo ist nicht gleich Shamo, ich züchte tatsächlich den japanischen O Shamo Typ. Welcher auch
    der einzige im Deutschen Standard anerkannte ist.
    Wie schwer sind deine ausgewachsenen Hähne in etwa?
    Krieg ist, wenn sich viele die sich nicht kennen, gegenseitig töten, weil zwei die sich kennen, streiten.

  3. #4733
    Onagadoriliebhaber Avatar von tsunade13
    Registriert seit
    25.09.2010
    PLZ
    99094
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    813
    @Jagdhuhn: vielen Dank :-) es sind super tolle Tiere und ich möchte sie nicht mehr missen. Shamo sind keine einfache Rasse und vielmals doch recht anfällig. Bin aber gerade dabei sie konsequent stabil in Gesundheit und Aufzucht zu bekommen.
    Reine Onagadori und Pfauen in seltenen Farben!!!

    www.onagadori.eu

  4. #4734
    Onagadoriliebhaber Avatar von tsunade13
    Registriert seit
    25.09.2010
    PLZ
    99094
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    813
    @Landleben: in etwa 4,5-5,5kg als Jährige
    Reine Onagadori und Pfauen in seltenen Farben!!!

    www.onagadori.eu

  5. #4735
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.851
    Zitat Zitat von tsunade13 Beitrag anzeigen
    @ Landleben, ok dann mal zur Funktion der einzelnen Merkmale:
    - Starker kurzer Schnabel mit kräftigen Beißbacken zum Beißen, denn Shamo sind Ausdauerkämpfer mit Schwerpunkt Beißkraft. wichtig ist ein Unterschnabel der dem Oberschnabel gegenüber fast gleich stark ist, um diese Kraft wie bei einem Seitenschneider zu verstärken
    - gut ausgeprägter Oberaugenwulst um die tief liegenden Augen zu schützen
    - möglichst kleiner Kamm und wenig Gesichtsanhänge um dem Gegenüber keine Möglichkeit zum Verbeißen zu geben
    - stark aufgerichteter Körper für schnelle Schläge mit den Läufen, allerdings mit Körperschwerpunkt vorn (habe schon Tiere gesehen die hinten über kippen, DAS ist übertypisiert)
    - langer Hals um den Gegner auf Abstand halten zu können, aber Drittelung des Körpers um die Balance aller Körperteile zu halten. Zu viel von Bein, Hals oder Rumpf würde sich hierauf negativ auswirken
    - langer, harter Schwanz für die Balance und zum Abstützen
    - gewinkelte Fersen zum Federn beim Sprung, wobei die Läufe etwas kürzer als die Unterschenkel sein müssen
    - sehr harte Feder um Tritte weniger gut durch zu lassen und den Körper zu schützen. Gerade so viele zum Schutz und so wenig um Angriffsfläche für den Gegner zu vermeiden. Gerade im Halsbehang von Bedeutung, der beim Shamo nach hinten gescheitelt ist um frontal nicht als Hebel für den Gegner zu wirken.

    Der Charakter soll beim Shamo nicht übermäßig aggressiv sein, sondern überlegt. Die Tiere sind keine Blitzkämpfer wie die Bankivoiden, sondern müssen ihre Kraft dosiert einsetzen um nicht vorzeitig aus der Puste zu sein. Hierbei darf ein Tier aber nie aufgeben sondern muss weiter kämpfen bis zur Erschöpfung. Hier liegt das Problem bei pubertierenden Jugendlichen bei denen schon mal starke Schäden auftreten können. Deshalb ist bei mir in jeder Jungtiergruppe ein Althahn, der konsequent dazwischen geht.

    Jedes Merkmal was ich bei meinen Tieren versuche zu festigen, hat seinen Ursprung da wo er hin gehört, im Kampf.
    Denn es sind nunmal Kampfhühner für den Ausdauerkampf und keine Kuscheltiere für die Schau.
    Ich habe bislang In den 8 Jahren 2x ausgestellt, einmal recht am Anfang und einmal auf der Clubschau wo ich auch sehr gut abgeschnitten habe. Aber mein Interesse liegt eher in der Zucht für mich selbst.
    Sehr vernünftig erklärt. Der Punkt ist allerdings, diese Kämpferrassen entstanden ohne das jemand Gedanken an das Aussehen verschwendet hat. Der Standard hatte über Generationen nur 5 Buchstaben. Kampf. Dadurch festigte sich die Optik. Zuchtauswahl folgte der Funktion. Sie folgte nicht der Optik.

    Deine Erklärungen erinnern an die Erklärungen der Züchter englischer Bulldogen , welche erklären, warum die Bulldogge so einen grotesk starken Überbiss hat. Dieser soll dem Hund in alten Zeiten ermöglicht haben die Kuh festzuhalten.

    Fakt ist, der Hund hält damit nicht mal mehr ein Taschentuch fest. Die Hunde welche auch heute noch Bullen packen haben ein Scherengebiss, wie der Wolf, der ja bekanntlich auch Schweine und Rinder fängt.

    Aber so ist es wenn sich die Zucht gemäß Optik einer ursprünglichen Sportrasse annimmt. Erklärungen für sich immer mehr veränderndes Aussehen finden sich immer.
    Geändert von Landleben (22.09.2020 um 11:56 Uhr)
    Krieg ist, wenn sich viele die sich nicht kennen, gegenseitig töten, weil zwei die sich kennen, streiten.

  6. #4736
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.851
    Zitat Zitat von tsunade13 Beitrag anzeigen
    @Landleben: in etwa 4,5-5,5kg als Jährige
    Das ist schon schwer. Ich weiß nicht ob meine gekauften da ran kommen....aber sie haben ja noch etwa 7 bis 8 Monate.

    ....ansonsten sind es eben Chu - Shamo
    Krieg ist, wenn sich viele die sich nicht kennen, gegenseitig töten, weil zwei die sich kennen, streiten.

  7. #4737
    Onagadoriliebhaber Avatar von tsunade13
    Registriert seit
    25.09.2010
    PLZ
    99094
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    813
    @Landleben: das ist eine Erklärung die zeigt dass du es nicht verstehen willst und das System einfach prinzipiell boykottierst. Kannst dich ja mal von einem meiner Shamo in die Waden beißen lassen, dann reden wir weiter ��
    Reine Onagadori und Pfauen in seltenen Farben!!!

    www.onagadori.eu

  8. #4738
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.851
    Zitat Zitat von tsunade13 Beitrag anzeigen
    @Landleben: das ist eine Erklärung die zeigt dass du es nicht verstehen willst und das System einfach prinzipiell boykottierst. Kannst dich ja mal von einem meiner Shamo in die Waden beißen lassen, dann reden wir weiter ��
    Äh...welches System? Also meine Shamo sind sehr sanft und zutraulich. In die Waden zwicken mich die Bresse wenn sie etwas extra wollen...
    Krieg ist, wenn sich viele die sich nicht kennen, gegenseitig töten, weil zwei die sich kennen, streiten.

  9. #4739
    Avatar von Yokojo
    Registriert seit
    14.11.2013
    Ort
    Heidelberg
    PLZ
    69126
    Land
    Baden-Württemberg
    Beiträge
    1.895
    Ich denke tsunade meint das System der Standardisierung, zum Glück ist das alles Hobby und jedem freigestellt....

  10. #4740
    Avatar von Landleben
    Registriert seit
    25.04.2016
    Ort
    Hamburg
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    1.851
    @tsunade13

    Treten / Krähen die Hähne schon?
    Krieg ist, wenn sich viele die sich nicht kennen, gegenseitig töten, weil zwei die sich kennen, streiten.

Seite 474 von 511 ErsteErste ... 374424464470471472473474475476477478484 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bilder eurer Hähne
    Von SetsukoAi im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 4970
    Letzter Beitrag: 18.11.2020, 20:19
  2. bilder eurer kücken!
    Von _Mike_ im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 09.08.2016, 00:20
  3. Bilder Eurer Entenställe
    Von Hühnermamma im Forum Enten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 27.10.2015, 21:10
  4. Bilder eurer Hähne
    Von orhanx5577 im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.01.2009, 19:14
  5. Bilder Eurer Ställe
    Von WILDFLOh im Forum Foto-Galerie
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 21.01.2007, 12:56

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •