Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: offener Nabel

  1. #1

    Registriert seit
    11.06.2005
    Beiträge
    33

    offener Nabel

    Hallo,

    heute früh fiel uns eines unserer 7 Tage alten Küken auf. Während alle anderen zum Frühstück rannten sass dieses weiter unter der Lampe und schlief. Erstmal beobachteten wir das ganze weiter. Als es aber weiterhin nicht zum fressen kam und auch so kein Wasser schlürfen wollte wurden wir unruhig. Am Mittag packten wir das Küken ein und sind zum TA.

    Also offensichtliche Zeichen waren abseits schlafend, kurzatmiger, keine Wasser- und Nahrungsaufnahme.

    An der Bauchseite, dort wo der Dottersack für gewöhnlich saß, war eine dunkle Stelle. Sah aus wie Schorf. Der TA entfernte den Schorf und legte damit ein Loch frei. Man konnte erkennen, das da etwas rausschaute. Auf leichten Druck kam eine flüssigkeit raus. Roch stark nach Kot. Eiter konnte der TA zwar nicht ausmachen aber er schloss auch nicht aus das es sich in der Bauchhöhle sammelt.

    Kennt jemand dieses Phänomen? Hort sich nicht so rosig an, oder?

    Wir desinfizieren die Wunde erstmal regelmässig und geben ein Antibiotikum. Außerdem sollen wir regelmässig Glukose geben und etwas füttern.

    Gruß Sylvia und Andreas

  2. #2
    Moderator Avatar von gaby
    Registriert seit
    20.01.2005
    Ort
    410xx Mönchengladbach
    PLZ
    410xx
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    9.842

    RE: offener Nabel

    Nee, das klingt sogar ausgesprochen schlecht.
    gg
    Es ist nicht Deine Schuld, dass die Welt ist wie sie ist. Es wäre nur Deine Schuld wenn sie so bleibt.

    aus: *Deine Schuld* von den "ärzten"

  3. #3

    Registriert seit
    11.06.2005
    Beiträge
    33
    Themenstarter

    offener Nabel die 2.te

    Hallo,

    nachdem wir uns die Nacht um die Ohren geschlagen haben sind wir heute am Morgen wieder guter Dinge. Das kleine Küken piepst wieder, frist selbstständig und setzt Kot ab. Ach ja, das gefieder putzt es sich auch wieder.

    Gruß Andreas

  4. #4

    RE: offener Nabel die 2.te

    Original von Kükenrugby
    Hallo,

    nachdem wir uns die Nacht um die Ohren geschlagen haben sind wir heute am Morgen wieder guter Dinge. Das kleine Küken piepst wieder, frist selbstständig und setzt Kot ab. Ach ja, das gefieder putzt es sich auch wieder.

    Gruß Andreas
    Na, dann dürfte es "übern Berg" sein! Glück gehabt
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

Ähnliche Themen

  1. Nabel nicht richtig eingezogen?
    Von Zorani im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.08.2009, 12:57
  2. Offener Brief und Tierärzte-Protest
    Von tzoing im Forum Vogelgrippe (Geflügelpest - Aviäre Influenza)
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 09:15
  3. Problem: Nabel
    Von Zwergseidi im Forum Kükenaufzucht
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.08.2007, 19:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •