Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: Henne schnappt nach Luft usw.

  1. #1
    Avatar von jesses1
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    141

    Henne schnappt nach Luft usw.

    Kann mir jemand Helfen
    Eine meiner Hennen, japst nach Luft und kann sich kaum noch auf den Beinen halten, habe das Gefühl Ihr steckt was im hals oder ja... Sie plustert sich auch ganz auf, brauche mal Hilfe.

    Danke und Gruss Jessica
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist!

  2. #2
    Avatar von Diva
    Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    209
    wenn sie was im Hals hat, dann massiere ihr den Hals rauf und runter oder stecke ihr einen dünnen!!! Gummischlauch in den Hals VORSICHTIG!

    viel Glück

  3. #3
    Avatar von apfel7
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Aspach
    PLZ
    71546
    Land
    Deutschland - BW
    Beiträge
    1.037
    hast du mal ihre nase oder augen angekuckt ? sind die ok ? kann auch ne erkaeltung sein oder hühnerschnupfen ! tut sie röcheln oder normal schnaufen, also vom geräusch her ? gib ihr ausreichend zu trinken, zur not mit so ner kleinen spritze in den mund einfloessen ! evtl. auch von den anderen isolieren wenn es noch schlimmer wird, dass sie ruhe hat und sich schonen kann. gruss andrea
    Das Gefährlichste am Fliegen ist die Erde - Wilbur Wright -
    "Komm mit", sagte der Hahn, "etwas besseres als den Tod können wir überall finden." Jacob Grimm, (1785 - 1863)

  4. #4
    Avatar von jesses1
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    141
    Themenstarter
    Habe Ihr mit einer Spritze Wasser eingeflöst Sie hat auch den Kopf nach hinten um trinken zu können, Sie macht die Augen als zu und schnauft dann wieder, jetzt hat Sie gerade gefressen aber Ihre Lappen sehen so Blutleer aus...Irgendwie sieht Sie krank aus...Ich warte mal ab.
    Danke erstmal...mach mich ganz fertig!
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist!

  5. #5
    Avatar von apfel7
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Aspach
    PLZ
    71546
    Land
    Deutschland - BW
    Beiträge
    1.037
    ist verstaendlich dass man da mitleidet wenns einem (haus)tier nicht gut geht. aber blutleer hört sich auch nicht gut an, hast du mal nach milben in deinem stall gekuckt oder an dem tier nach kleinen krabbelnden tieren abgesucht ? ist die kloake sauber ? kamm und lappen dunkel oder eher blass ?
    andrea
    Das Gefährlichste am Fliegen ist die Erde - Wilbur Wright -
    "Komm mit", sagte der Hahn, "etwas besseres als den Tod können wir überall finden." Jacob Grimm, (1785 - 1863)

  6. #6
    Avatar von jesses1
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    141
    Themenstarter
    Hatte sie auf dem arm aber es krabbelte nix, mache morgen wieder den Stall und desinfiziere auch wieder mit...wie heisst es nochmal...das Pulver..weiss es jetzt nicht, lappen sind hellgefärbt...sie wühlt auch wieder...einer aus dem Züchterverein sagte ich solle Ihr etwas Öl mit der Spritze in den Hals machen und es geht ihr glaube ich besser...werden wir morgen sehen. Ich Danke Dir aber!!!
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist!

  7. #7
    Avatar von apfel7
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Aspach
    PLZ
    71546
    Land
    Deutschland - BW
    Beiträge
    1.037
    das mit dem oel habe ich auch schon mal von meiner oma gesagt bekommen, aber sowas mache ich eher wenn sie richtig röchelt und so kratzig schnauft. aber nen normales sonnenblumenoel schadet gewiss ned, 2 trofen oder so, dann "schmiert" es den hals. nur ob dies das nach luftschnaufen lindert, glaube ich nicht unbedingt. aber beobachte das tier mal weiter. gruss andrea
    Das Gefährlichste am Fliegen ist die Erde - Wilbur Wright -
    "Komm mit", sagte der Hahn, "etwas besseres als den Tod können wir überall finden." Jacob Grimm, (1785 - 1863)

  8. #8
    Avatar von jesses1
    Registriert seit
    10.04.2005
    Beiträge
    141
    Themenstarter
    Also, der Henne von gestern geht es wieder gut, nun schwillt einer anderen das auge zu, habe eben die tierärztin angerufen das sie vorbei kommt. einige meinten es könne von rattenkot kommen? habe die letzte zeit nur nochmal 1 gesehen, aber mal schauen was nun rauskommt.

    Liebe Grüsse Jessi
    Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich das Wetter, oder es bleibt wie es ist!

  9. #9
    Avatar von Arne
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    4.697
    Angeschwollenes Auge? Könnte Zugluft die Ursache sein?
    Du kannst NIE so dumm DENKEN, wie Hühnerhalter sich verhalten können!


    Jetzt hab ich endlich meinen eigenen Gockel im Avatar!
    Eulenspiegelei ist mein "Ding"! Danke an den freundlichen "Erkenntnishelfer"!

  10. #10
    Gast
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    11.123
    Schnupfen oder Staub?!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Huhn schnappt nach Luft (Video) , was hat das Huhn ?
    Von Torti im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 09:55
  2. Kücken schnappt nach Luft....
    Von SOSvenja im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 14.06.2010, 13:14
  3. Hahn schnappt nach Luft und gluckert beim atmen
    Von Larasta im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.01.2010, 18:51
  4. Lachshuhnkücken schnappt nach Luft
    Von naddel_z im Forum Verhalten
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 16.07.2007, 13:54
  5. Wachtelhenne schnappt nach Luft
    Von buebi im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 22.06.2007, 01:52

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •