Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Sind meine Hühner zu dünn ?

  1. #1
    Avatar von dobra49
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Westoberösterreich
    PLZ
    5163
    Land
    Österreich
    Beiträge
    5.833

    Sind meine Hühner zu dünn ?

    Ich habe mal wieder ein Frage zur Fütterung:
    Meine vier Legehybriden ( jaja, ich weiß, die sind nicht dafür gezüchtet worden, dass sie in der Wiese herumlaufen...) haben Legemehl zur freien Verfügung, dazu täglich noch Körmer in der Wiese, fast täglich Zusatzfutter in Form von Topfen ( heißt Quark bei euch ), Haferflocken, Nudeln, Kartoffeln, je nachdem, was halt so anfällt, aber ich finde, sie sind etwas zu dünn - Brustbein ist eher scharf spürbar.
    Bin ich da schon wieder einmal zu vorsichtig weil unsicher oder kann ich ihnen irgendwie - und wenn ja, WIE - etwas mehr Fleisch auf die Rippen bringen ? Ansonsten sind sie munter und agil, roter Kamm, Kot o.k.
    Hoffe auf euren Rat !
    LG
    Doris
    Liebe Grüße
    Doris

  2. #2

    Registriert seit
    03.04.2005
    Ort
    Epfenbach
    PLZ
    74925
    Land
    Deutschland
    Beiträge
    173

    RE: Sind meine Hühner zu dünn ?

    Hallo !

    Wie alt sind denn deine Tiere ? Wenn diese Hybriden anfangen zu legen sind sie sowieso noch nicht ausgewachsen.

    Weiterhin werden die auch nicht sehr gross und dick. Wenn Du sie dann zu energiereich fütterst um sie dicker zu bekommen, geht die Legeleistung zurück.


    Und wie Du fütterst ist schon OK so !

    VG

    Georg

  3. #3
    Avatar von Mauzi
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    533
    @dobra
    Ich füttere auch so wie du. Legepellets den ganzen Tag zur freien Verfügung, Körner im Auslauf und gestern habe ich ihnen Haferflocken mit Buttermilch, gemischt mit geriebenen Äpfeln, bißchen Oregano und klein geschnittenen Knoblauch gegeben. Mit den hätte ich mir dann die Haare waschen können, denn sie haben das nicht einmal angeschaut.

    Kann das sein, dass sie das gar nicht kennen und deswegen nichts gefressen haben?
    Liebe Grüße, Karin

  4. #4
    Avatar von vogthahn
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    auf dem Dorf
    PLZ
    08
    Land
    Vogtland
    Beiträge
    8.465
    Hallo!

    Die Hybriden bleiben so "mickrig", weil es ihnen angezüchtet wurde, die aufgenommenen Nährstoffe möglichst in Eier und nicht in die Muskeln zu stecken. Man kann sie also nicht "mästen".

    Wenn sie frisch aus der Aufzucht kommen, kennen sie nix anderes als LM und müssen sich erst an die andere Konsistenz des Futters gewöhnen.
    Da sie aber sehr verfressen sind, dauert das meistens nicht lange, vor allem, wenn es ihnen andere Hühner vormachen.

    MfG
    Die besten Ärzte der Welt sind
    Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich.

    Jonathan Swift

  5. #5
    Avatar von dobra49
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Westoberösterreich
    PLZ
    5163
    Land
    Österreich
    Beiträge
    5.833
    Themenstarter
    Danke für eure Antworten, da bin ich dann ja beruhigt. Ich möchte nur als ziemliches Greenhorn möglichst wenig falsch machen !
    LG
    Liebe Grüße
    Doris

  6. #6
    Avatar von Mauzi
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    533
    Original von vogthahn
    Da sie aber sehr verfressen sind, dauert das meistens nicht lange, vor allem, wenn es ihnen andere Hühner vormachen.
    Heute habe ich Haferflocken, Topfen, geriebene Karotten und Oregano gemacht und man solls nicht glauben: Die haben mich mit der Schüssel kommen gesehen und sind schon hinter der Tür gestanden. Wie beim Supermarkt an der Kassa. Jetzt muss ich mir wahrscheinlich eine flachere, aber im Durchmesser größere Schüssel zulegen, damit alle dran kommen.
    Liebe Grüße, Karin

  7. #7
    Avatar von conny
    Registriert seit
    15.02.2005
    PLZ
    16xxx
    Beiträge
    11.608
    Hi Karin,

    besser ist es, mehrere Futterschüsseln aufzustellen
    Man kann dem Leben keine Tage geben, aber dem Tag mehr Leben





  8. #8
    Avatar von Mauzi
    Registriert seit
    25.06.2008
    Beiträge
    533
    Danke Conny. Das werde ich machen.
    Liebe Grüße, Karin

  9. #9

    Registriert seit
    06.02.2009
    Beiträge
    8
    Hallo!
    Ich denke ,wenn mit dem Futter alles stimmt, liegt an der Hybridentyp. Ich habe welche die schwer,wie Steine sind, und die andere "federleicht".
    Die beiden Typen haben guten Appetit und guten Legeleistung.

Ähnliche Themen

  1. Hühner sind zu dünn
    Von dewey3105 im Forum Spezialfutter
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.01.2010, 12:27
  2. hühner sind zu dünn
    Von hühnerfreund002 im Forum Dies und Das
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.08.2008, 11:16
  3. meine Italiener!normal?zu dünn?bin unsicher!
    Von Sonnentau01 im Forum Hauptfutter
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.08.2008, 13:26
  4. Ich glaube meine Hühner sind zu dünn...Hilfe
    Von murierkagaya im Forum Hauptfutter
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2008, 19:09
  5. Finde meine Hühnchen zu dünn
    Von suessstueck im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2007, 12:37

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •