Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18

Thema: Hahn kräht den ganzen Tag

  1. #1
    Avatar von Kohlhof
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    436

    Hahn kräht den ganzen Tag

    Servus!

    Wir haben seit vorgestern auch endlich Hühner. Die 8 Hennen waren gestern tagsüber noch alleine und haben eifrig den neuen Stall und auch ein wenig den Auslauf erkundet.
    Gestern abend haben wir ihnen dann einen Hahn dazugesetzt. Ist ein ca. 2Jahre alter Hahn (Bielefelder Kennhuhn). Ein schönes stattliches und eigentlich erfahrenes Tierchen. Leider kräht er seit heute morgen um 5Uhr ununterbrochen. Erst im Stall und seit er am vormittag den Weg nach draussen gefunden hat steht er nun draußen und kräht und kräht und kräht.
    Die Weiber wandern ständig rein und raus. Es sind eigentlich nie alle gleichzeit draussen.
    Warum kräht der denn die ganze Zeit? Ist das normal am ersten Tag?
    Der nächste Hahn in der Nachbarschaft ist so weit weg, daß wir ihn nur hören wenn der Wind günstig steht. Also Konkurenz hat er hier nicht.

    Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.
    Danke! Christine
    www.kleinerbauernhof.de.to

  2. #2
    Avatar von vogthahn
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    auf dem Dorf
    PLZ
    08
    Land
    Vogtland
    Beiträge
    8.465
    Hallo!

    Der Hahn markiert sein neues Revier . Das ist normal und müßte sich nach ein paar Tagen geben. Ich weiß allerdings nicht, wieviel Bielefelder normalerweise krähen.

    MfG
    Die besten Ärzte der Welt sind
    Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich.

    Jonathan Swift

  3. #3
    Avatar von fly73
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.852
    Hallo!
    Das ist normal meine beiden haben am ersten und zweiten Tag auch sehr die Nachbarn strapaziert. Jetzt sind sie recht leise und krähen selten.
    Gruß Marc

  4. #4
    Avatar von Kohlhof
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    436
    Themenstarter
    Habt ganz lieben Dank für eure Antworten!
    Mir fällt ein riesen Stein vom Herzen. Ich hatte schon Angst, daß ich das hübsche Tierchen bald zu Frikassee verarbeiten muss.
    Na dann will ich mal nicht ungeduldig mit ihm sein. Mal sehen wie es morgen wird.
    www.kleinerbauernhof.de.to

  5. #5
    Avatar von fly73
    Registriert seit
    13.05.2008
    Beiträge
    1.852
    Hi!
    Dachte ich die ersten beiden Tage auch aber es legt sich wirklich deutlich.
    Gruß Marc

  6. #6
    Avatar von Kohlhof
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    436
    Themenstarter

    traurig

    eine Woche später:
    Tagsüber ist unser kleiner Krawallkäfer nun schon deutlich ruhiger geworden. Er hat zwar alle paar Stunden mal noch so 10 bis 20minütige "Anfälle" wo er im sekundentakt kräht, aber dann hält er auch wieder ein paar Stunden den Schnabel.
    nur morgens geht er uns noch ganz furchbar auf die Nerven...

    er fängt so zwischen halb 6 und 6Uhr (eigentlich ne ganz angenehme Zeit) an zu krähen und kräht dann mindestens 1,5 bis 2 Stunden durchgängig. So gegen halb 7 lassen wir sie raus, aber das macht für ihn keinen Unterschied.
    Das ist doch nicht normal oder? Warum hört er denn nicht auf zu spektakeln wenn er dann nach draussen darf? Ist das immernoch normales Eingewöhnungsverhalten?
    www.kleinerbauernhof.de.to

  7. #7
    Avatar von vogthahn
    Registriert seit
    20.11.2006
    Ort
    auf dem Dorf
    PLZ
    08
    Land
    Vogtland
    Beiträge
    8.465
    sei froh, das er nicht um 4 anfängt, gibt es oft genug
    ansonsten klingt das normal, was Du beschreibst
    da lobe ich mir doch den Lachshahn, dessen Anfälle dauern nur 1-2 Minuten
    Die besten Ärzte der Welt sind
    Dr. Diät, Dr. Ruhe und Dr. Fröhlich.

    Jonathan Swift

  8. #8

    Registriert seit
    15.01.2007
    Beiträge
    7.432
    Hallo Kohlhof,

    beobachte mal, ob er seine Anfälle bekommt, wenn eine Henne nach dem Eierlegen im Stall herumspektakelt. Manche Hähne sind sehr begeisterungsfähig und stimmen dann sogleich mit ein. Oftmals ergreift das dann sogar fast die ganze Hühnertruppe und man spektakelt einige Minuten gemeinsam vor sich hin, wobei es immer einige gibt, die sich überhaupt nicht wieder einkriegen wollen

    LG Hühnerling

  9. #9
    Avatar von Kohlhof
    Registriert seit
    20.05.2008
    Beiträge
    436
    Themenstarter
    Servus,

    @Hühnerling: Unsere Hennen legen noch gar nicht, die brauchen wohl noch etwas Zeit zum Eingewöhnen. Probieren aber schon hin und wieder die Nester aus und zupfen sich dort alles zurecht. Sind aber allgemein noch sehr ruhig. Na wenn ihn das dann auch noch zum Krähen veranlasst...

    Am liebsten kräht er, wenn alle Hennen im Stall sind. Dann steht er so lange vor dem Durchschlupf und kräht, bis sich dann (nach wenigen Sekunden oder eben auch erst nach einer Stunde) die Hennen nach und nach hinaus begeben. Alsbald, wenn dann alle draußen sind, gehen sie gemeinsam auf eine kurze Wanderschaft. Dann stößt er, ohne für uns erkennbaren Grund, einen Warnlaut aus und die Hennen eilen schleunigst in den Stall zurück. Dann pflanzt er sich wieder vor dem Durchschlupf auf und das ganze beginnt von vorn. So verbringen unsere Hühner derzeit ihre Tage, wobei die zunehmend länger draußen bleiben. Aber auch währenddessen hat der liebe Gockel seine Krähanfälle.

    LG
    www.kleinerbauernhof.de.to

  10. #10
    Avatar von oliver
    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    827
    hallo

    das kann sein das er den anderen hahn antwortet, hühner hören extrem gut. meine 10 hähne fangen um 3 h morgens an. Irgentwann hört mann es garnicht mehr. Ich werde eher wach wenn es nicht der fall ist. Natürl habe ich auhc glück mit den nachbaren Die kommen selbst fragen wiso die den nicht krähen das ist so schön auser der stäter der gegen über wohn der hat aber nix zu karamellen den seine töllen klefen die ganze zeit (was imich persönnlich weit mehr stört). Der hat sich nur einmal beschwert da habe ich den gantworttet das der dan seine köter die mir schön hühner gerissen haben, abschafen kann. Der wach sehr glüklich als er mir die hühner im gleichen augeblik bezahlen konnte weil eigentlich wolte ich das auf sich beruhen lassen^^

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Hahn kräht den ganzen Tag
    Von villi im Forum Verhalten
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.07.2010, 21:43
  2. Hahn kräht den ganzen Tag
    Von Bergmann im Forum Krankheiten: Unklare Fälle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 19:09
  3. Hahn kräht den ganzen Tag Nachbarhühner an
    Von moonwalker im Forum Verhalten
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 10:39
  4. Hilfe!! Hahn kräht den ganzen Tag
    Von chris100 im Forum Verhalten
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 23.07.2005, 18:23

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •