Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Thema: Zwergseidis wollen nicht in den Stall

  1. #11

    Registriert seit
    13.03.2021
    Ort
    NRW Niederrhein
    Land
    DE
    Beiträge
    186
    Hallo,
    meine 5 Zwergseidigen haben seit zwei Wochen einen neuen Schlafstall (im ehemaligen Hundezwinger, also quasi auch Voliere). Da der neue Stall auf Stelzen steht, ist der Eingang in ca 50 cm Höhe (locker 30 cm höher als beim alten, zudem geht es jetzt vorn und nicht mehr seitlich rein. Die ersten drei Abende habe ich sie in den Stall gesetzt, und die Klappe zugemacht, danach musste ich schon nur noch bei einem oder zwei nachhelfen (auf die Leiter setzten und sanft nach oben schubsen). Seit dem bleibt die Klappe nachts auf und erst habe ich auch gedacht, dass sie draussen bleiben, aber kurz vor dunkel, werden dann doch die Lieblingplätze in der Voliere aufgegeben und alle gehen in den Stall (wo sie sich dann meist alle in das seitlich angebaute Legenest quetschen).
    Kleiner Tipp: Wenn sie abends noch nicht im Volierenteil sind, kann ich sie völlig stressfrei mit einer Wassersprühflasche reintreiben, der "Kunstregen" ist genauso wirksam wie echter - schon ein bisschen sprüh reicht aus, damit sie rein, ins Trockene gehen.
    Aber vielleicht war es deinen ja auch tatsächlich zu warm, und sie fanden es noch zu früh für Bettruhe? Meine sind jetzt auch oft noch bis gegen 22:00 draußen, nur in den letzten dunkleren Regentagen waren meine auch mal wieder früher drin...
    Geändert von tofffeee (17.07.2021 um 09:46 Uhr)
    Liebe Grüße Andrea
    jetzt mit nur noch 1/3 Zwerg-Seidenhühner

  2. #12

    Registriert seit
    29.10.2020
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von schrödel Beitrag anzeigen
    Wenn es keine Milben sind, könnte es ihnen vielleicht zu warm sein im Stall?
    Nur ne Idee
    LG
    Zu warm wird es im Moment hoffentlich nicht sein. So um die 21 Grad hat der Stall. Wir haben hier die letzten Tage/Wochen fast täglich Gewitter.

  3. #13

    Registriert seit
    29.10.2020
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von tofffeee Beitrag anzeigen
    …und sie fanden es noch zu früh für Bettruhe? Meine sind jetzt auch oft noch bis gegen 22:00 draußen, nur in den letzten dunkleren Regentagen waren meine auch mal wieder früher drin...
    Angefangen hat die Paduanerhenne mit dem draußen bleiben und die Seidis setzen sich halt dazu. Die sitzen um 22 Uhr auch noch draußen in der Voliere auf‘m Ast und denken nicht mal dran reinzugehen. Muss sie immer rein setzen
    Auch wenn‘s schüttet und schnell dunkler wird bleiben sie schön draußen

  4. #14

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.861
    Zu dunkel, zu warm, zu bequem draußen, zu "unbequem", wenig Platz drinnen... es kann vielerlei Gründe geben.
    Ich würde die Paduaner Henne drinnen auf die Stange setzen, wenn sie das Vorbild ist und zur Not den Ast in der Voliere entfernen.
    Wie verhält sich denn die Althenne drinnen?
    Vielleicht erzählt sie ja den anderen: bleibt mir ja weg von den Federn...
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  5. #15

    Registriert seit
    29.10.2020
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Zu dunkel, zu warm, zu bequem draußen, zu "unbequem", wenig Platz drinnen... es kann vielerlei Gründe geben.
    Ich würde die Paduaner Henne drinnen auf die Stange setzen, wenn sie das Vorbild ist und zur Not den Ast in der Voliere entfernen.
    Wie verhält sich denn die Althenne drinnen?
    Vielleicht erzählt sie ja den anderen: bleibt mir ja weg von den Federn...
    Zu dunkel eher nicht. Sind 2 große Flügeltüren mit Fenster in der Front.
    Ich setze jeden Abend die Huhnis rein auf die Stange. Wenns dunkler ist, damit ich die Tür auch gleich schließen kann. Vorher gibt‘s mega Theater.
    Die Althenne sitzt im Nest am Abend. Sie hat auch den anderen erlaubt zu ihr ins Nest zu kommen, aber meist ist sie allein drin. Sicher ist sie die Dominante in der Truppe, aber in der Früh sitzen alle zusammen auf der Stange, gackern mega laut und warten bis die Tür aufgeht. Großartige Hackereien kann ich nicht sehen.

  6. #16

    Registriert seit
    29.10.2020
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    53
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Wie verhält sich denn die Althenne drinnen?
    Vielleicht erzählt sie ja den anderen: bleibt mir ja weg von den Federn...
    Hallo Dorintia,
    meine Huhnis schlafen noch immer draußen. Einmal waren alle (von alleine) im Stall und haben die Nacht dort verbracht. Aber meist schlafen sie in der Voliere. Ich locke sie mit Mehlwürmer in den Stall, die sie auch fleißig fressen, aber danach wieder raus gehen. Heute, als es dunkler wurde habe ich mal wieder nachgeschaut. Die "Althenne" (ich glaube, dass sie die älteste ist) war heute im Stall. (im Legenest) Als ich die anderen in den Stall gelockt habe und sich alle auf der Sitzstange setzen wollten, hat die Althenne einige weggepickt. Hab es ein wenig beobachtet und dann haben sie sich aber alle auf der Stange zusammen gekuschelt. 4 auf der einen und die Althenne auf der anderen Stande gegenüber.
    Kann es sein, dass die 4 Huhnis nicht in den Stall wollen, weil sie hackt?
    Wenn ja, was kann ich dagegen tun?

    Danke und Grüße

  7. #17

    Registriert seit
    14.10.2016
    PLZ
    56***
    Beiträge
    11.861
    Hast du den Ast immer noch in der Voliere?
    Wenn du sie dort schlafen lässt brauchst dich auch nicht wundern.

    Klar, kann es sein wegen der Althenne, deshalb hab ich ja gefragt. Machen kannst du da nicht viel, außer jeden Tag konsequent reinsetzen. Dann gewöhnt sich auch die Althenne... und die anderen werden älter....
    1 Wyandottenhahn splash (2021), 0,17 gr. Wyandotten gold schwarzges. (2019/2020), 3 Hennen g weiß u. g blau (16.04.), 3 Hennen g weiß und g blau (03.07.), 2 Grün- und 3 Rotleger

  8. #18

    Registriert seit
    21.02.2014
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    3.708
    Ich bin zwar nicht Dorintia, aber erlaube mir trotzdem zu antworten.
    Wenn die ältere Henne die jüngeren hackt werden die aus dem Grund nicht im Stall schlafen wollen.
    Da es jetzt nachts kälter wird suchen sie den Stall auf. Wenn es dann dunkel ist , ist vorerst Ruhe.
    Kann natürlich nach Sonnenaufgang wieder losgehen mit Gehacke . Können sie denn ausweichen im Stall ? Meist ist es aber so, dass sich das von alleine einspielt...Hühner und Rangordnung !
    Geändert von nero2010 (23.11.2021 um 20:12 Uhr) Grund: Nachtrag

  9. #19

    Registriert seit
    27.05.2019
    Beiträge
    419
    Das ist ja echt krass, dass die nicht in den Stall wollen wegen einer pickenden Althenne. Meine beiden Seidis waren von Beginn an, absolut stur: Kopf eingezogen und sich frech zu den 5 Alten auf die Stange gesetzt, obwohl sie gepickt wurden. Nach 2-3 Wochen hat sich das gelegt. Jetzt wird nur noch gepickt, wenn der Lieblingsschlafplatz streitig gemacht werden soll.

  10. #20

    Registriert seit
    29.10.2020
    PLZ
    9
    Land
    Bayern
    Beiträge
    53
    Hallo an alle.
    Danke für eure Antworten.

    @Dorintia. Ja der Ast ist wieder drin in der Voliere. Hatte ihn raus genommen und dann haben sie sich einfach auf den Sims gesetzt.

    @nero2010: die Huhnis sitzen im Dunkeln eher draußen. In den Stall gehen sie zum fressen und Eier legen

    Im Sommer war mir das dann egal wenn sie draußen sind, aber jetzt wird es doch frostig.

    Bin ja Neuling und vielleicht seh ich ja mehr als da ist. Kann ja sein, dass die Rangelei um den besten Platz geht. Nach ein paar Minuten ist Ruhe und es wird gemeinsam gekuschelt. Die Althenne hat auch ab und an mit draußen geschlafen, aber ein bisschen abseits, weil da die besten Plätze sicher belegt waren. Wie gesagt, ich bin Neuling und lerne noch
    Geändert von Rübe (23.11.2021 um 22:50 Uhr)

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Hühner wollen nicht aus dem Stall?!
    Von Sperberfan im Forum Verhalten
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 17:37
  2. Hühner wollen nicht aus dem Stall
    Von orpi2 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 09.11.2010, 00:08
  3. Hühner wollen nicht in neuen Stall
    Von Illy im Forum Das Hühnerhaus
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 18.10.2009, 18:03
  4. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2008, 11:22
  5. Enten wollen nicht in den Stall
    Von wolf64 im Forum Enten, Gänse & Co.
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.04.2005, 11:49

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •