Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 36

Thema: Nachsaat Wiese

  1. #1
    Avatar von kurtb
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    18

    Nachsaat Wiese

    Hallo

    Wie macht Ihr das mit der Nachsaat?

    HAbe eine Abteilung abgetrennt die ich im Früjahr nachsäen will.
    Wenn ich die Saat einfach aufstreue fressen die Spatzen doch alles weg.
    Wie kann ich das verhindern? Wann ist der beste Zeitpunkt für die NAchsaat? Wie lange sollte die Wiese dann Huhnfrei bleiben?

    Gruß

    Kurt

  2. #2

    Registriert seit
    11.02.2005
    Beiträge
    326
    hallo kurt,

    das mit den spatzen is ein problem. da hilft nicht wirklich viel: vielleicht ne vogelscheuche, netz, daneben stellen...........

    zur nachsaat: wenn noch etwas grün vorhanden sein sollte, besorgst du dir ne "weidegras nachsaat", die bekommste in jedem raiffeisenmarkt mit oder ohne klee. haste null grün mehr, nimmste die normalen weidegras samen. das zeug kostet zwar etwas mehr, ist aber haltbarer.

    die hühner sollten mindestens drei monate keinen zugang zum neu gesäaten bekommen, noch länger wäre besser. du solltest immer gut mähen und wässern. wenn du das weidegras kurz hälst, werden die wurzeln stärker.

    gruß
    jens
    Der direkte Weg zum "Chicken - Palace", klick unten auf "www"

  3. #3
    Avatar von Heike
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    104
    Ich habe gelernt, das man die Fläche die neu eingesät werden soll, mit einem Spaten (bei größeren Flächen evt. mit einer Fräse) auflockert. Danach mit einem Rechen glatt ziehen. Den Grassamen dann ausbringen, mit dem Rechen einharken und das ganze mit einer Walze andrücken.
    Falls keine Walze vorhanden ist, helfen auch zwei Bretter die man unter den Füßen festschnallt und dann das ganze andrückt.

    Heike

  4. #4
    Avatar von katja
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    176
    Alles Richtig, was Jens geschrieben hat.

    Wenn deine Fläche nicht zu riesig ist, kannst du den Samen mit der Harke leicht eingrubbern und dann erst walzen. Dann kommen die Spatzen nicht so ran. Zusätzlich ein paar Pflöcke einschlagen und Flatterband dran.

    Nach zwei Monaten kannst du versuchen mal ein kleines Büschel herauszuziehen, wenn das noch sehr leicht möglich ist, musst du noch ein wenig warten bis die Hühner drauf dürfen.

    LG
    Katja
    Ich mache mir nicht nur meinen eigenen Verstand zunutze, sondern borge mir auch gerne den von anderen.
    -Woody Allen-

  5. #5

    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    6
    na das ist ja super wollte heute auch diese frage stellen

    werd morgen mal im raiffeisenmarkt reinschauen


    grüsse
    holger

  6. #6
    Avatar von Heike
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    104
    @katja: Ich hab nicht angezweifelt, das Jens etwas falsches geschrieben hat. Ich hab lediglich geschrieben, wie ich es während meiner Ausbildung gelernt hab Rasen zu säen. Einharken und abwalzen ist sehr wichtig. Auch wenn es große Flächen sind

    Gruß
    Heike

  7. #7
    Avatar von katja
    Registriert seit
    13.02.2005
    Beiträge
    176
    Hallo Heike,

    Das hatte ich doch auch gar nicht gesagt.
    Leider sieht man hier nicht mehr wann ein Beitrag geschrieben wurde. Wir haben nämlich gleichzeitig gepostet. Das hatte ich aber erst gemerkt als ich fertig war

    Mit dem Einharken ist es nach meiner Erfahrug so eine Sache. Es ist schon richtig, dass man es eigentlich immer machen sollte. Aber bei richtig großen Flächen (Du kennst meinen "Garten"!) ist das so ´ne Sache.

    Wenn der Beregner häufig und ausgiebig läuft, hat es bei uns auch ohne einharken ganz gut geklappt.


    LG
    Katja
    Ich mache mir nicht nur meinen eigenen Verstand zunutze, sondern borge mir auch gerne den von anderen.
    -Woody Allen-

  8. #8
    Avatar von Heike
    Registriert seit
    20.01.2005
    Beiträge
    104
    @katja: Das war mir nicht aufgefallen, und es kam bei mir so an. Sorry.
    Stimmt, dein Garten ist riesig.
    Auch bei solch einer Größe würd ich einharken. Ich würde im zeitigen Frühjahr einsäen und nicht beregnen. Weil wenn der Samen anfängt zu keimen und dann trocken wird, ist er tot und wächst nicht weiter. Denke aber, das es jeder für sich selbst rausfinden muss, was er für sich umsetzt und was nicht.

    Gruß
    Heike

  9. #9
    Avatar von Klausemann
    Registriert seit
    13.02.2005
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    8.819
    Nur mal so am Rande, ich habe mir sagen lassen , unter 8° Aussentemperatur braucht man garnicht erst anzufangen Rasen zu sähen, denn unter 8° wächst nichts .

    Klaus
    Zitat: " wir müssen die Kurve der Dummheit flachhalten "

  10. #10
    Avatar von apfel7
    Registriert seit
    16.02.2005
    Ort
    Aspach
    PLZ
    71546
    Land
    Deutschland - BW
    Beiträge
    1.037
    servus,
    ich habe erst letzte woche rasen nachgesät. denn bis vor 1,5 wochen lagen da noch 50cm schnee drauf und der boden war gefroren.. nun ist feucht warmes wetter und der rasen kann wachsen, zusätzlich haben wir immer noch maschendrahtzaun in den boden eingearbeitet, dann koennen die huehner nicht ganz so arg im gras rum scherren, dazu haben wir besondere scherrecken und ihr staubbad.. hat bis jetzt sehr viel gebracht.
    andrea
    Das Gefährlichste am Fliegen ist die Erde - Wilbur Wright -
    "Komm mit", sagte der Hahn, "etwas besseres als den Tod können wir überall finden." Jacob Grimm, (1785 - 1863)

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wiese?????
    Von Yvonne68 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 05.09.2011, 19:09
  2. Wiese neu einsäen?
    Von Irma64 im Forum Der Auslauf
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 26.06.2011, 10:31
  3. Hilfe,Eier in der Wiese!!
    Von Oggy im Forum Verhalten
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.05.2008, 15:47
  4. Gänse und Schafe auf einer Wiese ???
    Von fralebo im Forum Gänse
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.04.2008, 09:17
  5. Würmer auf Wiese?
    Von antonella-finley im Forum Der Auslauf
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:38

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •