Seite 57 von 61 ErsteErste ... 747535455565758596061 LetzteLetzte
Ergebnis 561 bis 570 von 609

Thema: Bresse Gauloise

  1. #561

    Registriert seit
    07.05.2014
    PLZ
    51...
    Beiträge
    16
    Hallo zusammen,

    vielleicht kann mir jemand sagen ob ich es mit einem Bresse Hahn oder einer Bresse Henne zu tun habe Ist jetzt 9,5 Wochen alt. Macht noch keine Anstalten zu krähen

    Wie sieht das zu beginn mit dem "feather sexing" aus, funtioniert das bei der Rasse?



  2. #562

    Registriert seit
    06.07.2015
    Beiträge
    21
    Das gibt ein Hahn !!

    Mit dem Krähen hat's noch 2-3 Wochen Zeit !

    Meine Hennen ( Schlupfdatum 10. Juli ) haben bis heute noch fast gar keinen Kammansatz bzw. überhaupt keinen Kehllappenansatz.

    100 % ein Hahn !


    mfg

    Jäger

  3. #563
    Avatar von Katrin
    Registriert seit
    01.02.2005
    PLZ
    49196
    Beiträge
    427
    Hallo!

    Federsexen funktioniert bei einigen Linien, bei anderen nicht. Das mußt Du selbst bei Deinen Küken ausprobieren, ob welche mit deutlich kürzeren Schwungfederchen dabei sind. Die dann markieren und später schauen.

    VG
    Katrin

    PS: 100% ige Vorhersagen bei Geschlechterraten? Das ist mutig. Es gibt auch Hennen, die in dem Alter schon größere Kämme haben.
    Hier sind 2 Hennen, beide 9 Wochen alt.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    Geändert von Katrin (02.10.2015 um 09:36 Uhr)
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast"
    (Saint-Exupéry)

  4. #564

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    632
    Mittlerweile nehme ich zwischen 3-4 Eier am Tag ab, und Gestern war die Überraschung groß, denn da lag ein 63 Gramm schweres normal ausshendes Ein im Nest. Boah! Und das nach 4 Wochen Legezeit. Ein Doppelei möchte ich ausschließen, denn es sieht "normal" aus, und Doppeleier sind meist länglich.

    juno

  5. #565

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    632
    Wie lange dauert es bis ein akzeptables Bruteigewicht gelegt wird. Meine Damen legen nun seit 16 Wochen, und heute habe ich wieder einmal 5 Eier erhalten. Ein Dank an die Damen.

    Ich habe mir erlaubt die Eier zu wiegen: 1 Ei 57 g, 2 Eier mit 54 g 1 Ei mit 51 g und das letzte wog 49 g. Die Legeleistung ist in etwa 23- 28 Eier/ Woche seit 3 Wochen. Mit 54 g Eiern kann ich für 2016 leben, da es eh nur Schlachtkandidaten werden, aber 2017 möchte ich schon den alten "Zuchtstamm" ersetzen, und ich lege mehr Wert auf Leistung als auf aussehen.

    Euer juno
    1,5 Bresse Gauloises weiß und blau, 0,3 Marans, 0,2 Seidenbressmixe, 1,2 Seidenfarbmixe.

  6. #566
    Avatar von Katrin
    Registriert seit
    01.02.2005
    PLZ
    49196
    Beiträge
    427
    Hallo!
    Nach 16 Wochen ist jedenfalls schon lange das Ei-Gewicht erreicht, das dann auch weitervererbt wird. Zur Zucht kommen also nur die 2 Hennen mit dem höchsten Eigewicht in Frage, wenn Du darauf Wert legst. Dazu mußt Du einen Hahn nehmen, der garantiert aus einem überdurchschnittlich großen Ei kommt.
    Falls Du Eier zukaufst mach das möglichst zu Beginn der Legeperiode und schau Dir den Stamm an, damit Du keine Eier von Althennen bekommst.

    Ansonsten bist Du mit bis zu 80% Legeleistung doch sehr gut dabei.



    Zitat Zitat von juno Beitrag anzeigen
    Wie lange dauert es bis ein akzeptables Bruteigewicht gelegt wird.

    Ich habe mir erlaubt die Eier zu wiegen: 1 Ei 57 g, 2 Eier mit 54 g 1 Ei mit 51 g und das letzte wog 49 g.
    Euer juno
    VG
    Katrin
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast"
    (Saint-Exupéry)

  7. #567

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Zur Zucht kommen also nur die 2 Hennen mit dem höchsten Eigewicht in Frage, wenn Du darauf Wert legst. Dazu mußt Du einen Hahn nehmen, der garantiert aus einem überdurchschnittlich großen Ei kommt.
    Falls Du Eier zukaufst mach das möglichst zu Beginn der Legeperiode und schau Dir den Stamm an, damit Du keine Eier von Althennen bekommst.

    Ansonsten bist Du mit bis zu 80% Legeleistung doch sehr gut dabei.

    VG
    Katrin
    Wieso nur von 2 Hennen Bruteier nehmen? ein Ei wog 57 g und zwei wogen 54 g. Ich dachte nach nem 1/2 Jahr sind die Gewichte erstmalig zu bekommen.
    Die Bruteier hatte ich dieses Jahr:
    1. Von 1a-ei die Eigeichte lagen mit 65 g das schwerste und 55 g deas leichteste
    2. Via ebay diese wogen alle um die 55 g
    3. Zuchtring Bresse Gauloises, da hatte ich sogar 50 g Eier.

    Wieso keine BE von Althennen? Schlechter Schlupf? Ich dachte immer BE von 2 Jahre alten Hennen gehen noch.

    juno
    Geändert von juno (21.12.2015 um 11:44 Uhr)
    1,5 Bresse Gauloises weiß und blau, 0,3 Marans, 0,2 Seidenbressmixe, 1,2 Seidenfarbmixe.

  8. #568
    Avatar von Katrin
    Registriert seit
    01.02.2005
    PLZ
    49196
    Beiträge
    427
    Hallo!
    Ja, Du hast recht, das waren ja 2 Hennen mit 54 g.

    Wann Du wiegen und brüten möchtest kommt darauf an, worauf Du selektieren willst. Wenn Du mit Hennen weiterzüchten willst, die möglichst früh relativ große Eier legen, dann mußt Du eben diese Eier zur Weiterzucht nehmen. Deshalb keine Eier von Althennen - weil Hühner immer wesentlich größere Eier legen im 2. Jahr und Du möchtest ja im ersten schon größere Eier haben, so wie ich Dich verstanden habe. Kaufst Du also Eier zB über 60 g von jemandem, den Du nicht kennst, könnten sie von Hennen im 2. Jahr kommen und Du weißt nichts über die Eigröße im 1. Jahr. Das würde Dich nicht voran bringen in der Zucht.

    Du mußt wissen, was Dir wichtig ist für Deine Zucht; bedenkenswert ist aber, daß Du umso mehr Küken ziehen mußt, nach je mehr Kriterien Du sie aussuchen möchtest. Das limitiert die Möglichkeiten in einer Hobbyzucht.
    Im Ring haben wir uns zunächst auf andere Kriterien konzentriert, die wir auch wesentlich verbessern konnten. Nun werden wir uns in den nächsten Jahren noch intensiver mit der Eigröße befassen müssen. Und dabei natürlich immer noch ein Auge auf die anderen Merkmale haben.

    Viele Grüße
    Katrin
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast"
    (Saint-Exupéry)

  9. #569

    Registriert seit
    09.02.2010
    Beiträge
    632
    Zitat Zitat von Katrin Beitrag anzeigen
    Hallo!
    Ja, Du hast recht, das waren ja 2 Hennen mit 54 g.

    Deshalb keine Eier von Althennen - weil Hühner immer wesentlich größere Eier legen im 2. Jahr und Du möchtest ja im ersten schon größere Eier haben, so wie ich Dich verstanden habe. Kaufst Du also Eier zB über 60 g von jemandem, den Du nicht kennst, könnten sie von Hennen im 2. Jahr kommen und Du weißt nichts über die Eigröße im 1. Jahr. Das würde Dich nicht voran bringen in der Zucht.

    Du mußt wissen, was Dir wichtig ist für Deine Zucht; bedenkenswert ist aber, daß Du umso mehr Küken ziehen mußt, nach je mehr Kriterien Du sie aussuchen möchtest. Das limitiert die Möglichkeiten in einer Hobbyzucht.


    Viele Grüße
    Katrin
    Alles klar. Mit der BE Eigröße war auch nicht als der Kritikpunkt angedacht. Soweit bin ich mit den Hühnenern sehr zufrieden, obwohl sie die 3. Wahl was die Rasse angeht wahren. Fleischleistung und Qualität waren Top, Legeleistung (Stückzahl) bis jetzt sehr zufrieden. Die Eigröße mit ca. 55 g reicht für mich völlig aus, obwohl nach oben ja keine Grenzen gibt. Es war nur so, dass die Eigewichte immer im Schnitt mit 62 g angegeben waren, und ich eigentlich nur wissen wollte wann der Point of break erreicht ist.

    juno
    1,5 Bresse Gauloises weiß und blau, 0,3 Marans, 0,2 Seidenbressmixe, 1,2 Seidenfarbmixe.

  10. #570
    Avatar von Katrin
    Registriert seit
    01.02.2005
    PLZ
    49196
    Beiträge
    427
    Hallo!

    Ja, doch, die Eigröße am Beginn des Legens ist schon in einigen Linien verbesserungsbedürftig bei dieser Rasse, da hattest Du schon recht. Es bleibt immer ein Ziel für die Zuchtarbeit...
    Einige Linien legen schon auch von Anfang an wesentlich größere Eier, kommen dann im 2. Jahr aber zT auf über 70 g - das ist zum Brüten schon zu viel.

    Wir arbeiten dran

    VG
    Katrin
    "Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast"
    (Saint-Exupéry)

Seite 57 von 61 ErsteErste ... 747535455565758596061 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bresse Gauloise schwarz
    Von keferl im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 29.06.2011, 21:48
  2. ZC & Bresse Gauloise weiß
    Von Cochin im Forum Portraits von Hühnerrassen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 09:09
  3. Bresse Gauloise et Gauloise Dorée ??
    Von Redcap im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2005, 23:47

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •