Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 100

Thema: Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

  1. #1
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280

    Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

    "Marlene" and friends...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    Themenstarter

    RE: Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

    Cher...
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  3. #3
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.069

    RE: Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

    Hallo plauzi,

    schöne Hühner hast du da. Lakenfelder sind ja eine bedrohte Hühnerrasse. Wundert mich eigentlich bei dieser Schönheit.

    dehöhner

  4. #4
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    Themenstarter

    RE: Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

    dehöhner--- servus,
    na´klar, aber so arg bedroht wie man glaubt sind die nicht!
    Die auf dem Foto sind nicht selber gezogen, habe ich von einem Züchter. Der hat wirklich Spitzentiere, stellt aber nur auf drei kleineren Ortsschauen aus. Nach Hannover, Dortmund, Leipzig... fährt er nicht, gut ich hab bis jetzt nur die in Hannover gesehen, aber die sind lange nicht auf seinem Stand.
    Er ist nicht der einzige Züchter (von wirklich guten Tieren), den ich kenne, der kein Intresse an großen Schauen hat----- was man also da sieht muß nicht immer das NON PLUS ULTRA sein!
    Wahrscheinlich kommt es daher, daß solche Züchetr durch das Raster fallen oder in keiner Statistik auftauchen und man dann annimmt die Rasse sei kurz vor dem Aussterben!... oder!?!
    mfG. Plauzi

  5. #5
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.069

    RE: Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

    Hallo plauzi,

    ich kenne auch einen Züchter hier in der Nähe, der Lakenfelder hat und sie nicht ausstellt. Mir wäre so was auch gar nicht wichtig. Ich glaube, ich würde wenn ich mal züchte, Tiere nur für mich züchten. Die müssen mir gefallen. Hoffe, ich muß im Frühjahr nicht wieder aufstalllen , dann hole ich mir von dem Züchter Lakenfelder und Begische Kräher .

    dehöhner

  6. #6
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    Themenstarter

    RE: Lakenfelder.- und Zwerglakenfelderhühner

    viva colonia--- dehöhner!
    ... vor dem Aufstallen im Frühjahr haben wir wahrscheinlich alle schon bammel. Im Verein bei uns ist man aber der Meinung, daß es so kommen wird!
    Verstehen kann ich die Züchter, die nicht ausstellen wollen schon, aber schade ist es trotzdem. "Je häufiger/mehr eine Rasse ausgestellt wird, desto größer die Fan-gemeinde"!
    Ich kann dir nur raten, bemühe dich schon jetzt um deine Lakenfelder, denn sie sind (nach eigener Erfahrung) hervorragende "Winterleger".
    Das mit den Bergischen Krähern liegt bei dir bestimmt an der Gegend aus der du kommst !?!--- war nur Spaß, aber die kommen doch von da, oder ?
    Bei den Lakenfeldern ist man ja geteilter Meinung woher sie ihren Namen haben!
    mfG Plauzi

  7. #7

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    167
    Hallo Plauzi,

    endlich mal wieder ein guter Beitrag.

    In der Tat sind die Lakenfelder weniger bedroht als man denkt. Es sind jene Einzelkämpfer, die wissen genau was sie wollen. Sie sind es, die einer Rasse idealistisch verbunden sind. Nicht selten sind diese Züchter um eine gewisse Nasenlänge voraus. Ihnen ist der Erfolg auf grossen Ausstellungen scheinbar gleichgültig, gut so.

    Ich kenne einen solchen Phönix-Züchter. Auf der Suche nach Silberhalsigen kam ich doch ins Staunen. Was ich erworben habe, war unglaublich teuer. Dennoch habe ich solche Tiere niemals zuvor gesehen, eine Augenweide.

    Deine Bebilderung lässt genau diesen Zuchtstand vermuten. Deine Lakenfelder, wenn auch keine Eigenzucht, sind wirklich grossartig.

    Dennoch sollte man Lakenfelder nicht als häufig betrachten, sie haben eine grössere Verbreitung verdient.

    Gruß, Totenkoklaus

  8. #8

    Registriert seit
    15.02.2005
    Beiträge
    167
    Hallo dehöhner,

    als leidenschaftlicher Langkräherzüchter hätte ich gerne gewusst, woher Du Deine Bergischen Kräher beziehst. Ich werde ab 2006 mit dieser Zucht beginnen.
    Bin neugierig, Gruß Totenkoklaus

  9. #9
    Avatar von Plauzi
    Registriert seit
    13.02.2005
    PLZ
    37...
    Beiträge
    280
    Themenstarter
    Halli, hallaus --- totenkoklaus!
    Was mir positiv, bei den von Dir angesprochenen Züchtern (die "Ausstellungsfaulen"), auffällt ist, daß man Tiere von ihnen ohne Probleme bekommt und oft auch zu einem vernünftigen/angemessenen Preis. Sie geben auch gern welche, freuen sich über ehrliches Intresse und bieten auch mal ihre Hilfe an!
    Solche Züchter jedoch muß man erst einmal ausfindig machen, meist über "hören-sagen". Natürlich wäre es schön, wenn die Lakenfelder mehr verbreitet wären. Eine Schwierigkeit die mir aufgefallen ist, ist die geringere Befruchtungsrate der Eier, als bei anderen Rassen!

    Ist es richtig, daß die Phönix ihre Schwanzfedern nicht mausern? (wie sollten sie sonst auf ihre Länge kommen!) Aber es muß doch auch so Dinge wie Sturzmauser geben (Bsp: bei Krankheit, Medikamentenzugabe,... ect.)

    viva colonia--- dehöhner!
    Ich hab jetzt auch gehört warum sie so heißen, bei ihrem ersten Konzert fehlte noch der Name der Band, sie traten in Hühnerkostümen auf (5. Jahreszeit) und so hatten sie ihren Namen weg!

    mfG. Plauzi

  10. #10
    Avatar von dehöhner
    Registriert seit
    25.04.2005
    Land
    niedersachsen
    Beiträge
    6.069
    Hallo totenkloklaus und plauzi,

    der Züchter wohnt in der Nähe von Hildesheim /Luther. WEnn du willst, suche ich mal die Telefonnummer raus. Momentan hat er aber ganz wenige Tiere. Glaube nicht, daß er welche abgibt vor dem Frühjahr. Durch die Auftstallung mußte er sehr sehr viele Tiere schlachten. Glaube es waren schon alleine 30 Lakenfelder- ist das nicht schade
    Bei den Bergischen Krähern weiß ich nicht wie viele er geschlachtet hat.
    Überlege mir auch einen Hahn zuzulegen. Finde das mit dem langen Krährufen sehr interessant. Habe aber auch ein wenig Angst, daß es meinem Mann und meinen Nachbarn zu viel wird. Krähen sie denn auch sehr laut ? Habe noch nie einen "Bergischen" krähen gehört. Schade !
    @ plauzi: wußte gar nicht, daß Lakenfelder so gute Winterleger sind. Stimmt daher der Name "dehöhner". Eben rheinländisch. Deine Lakenfelder sind echt schön
    Ihr macht mich ja ganz jeck. Es kribbelt an allen Fingern- am liebsten hätte ich schon morgen Lakenfelder und Bergische Kräher.

    dehöhner

Seite 1 von 10 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. SV d. Züchter der Lakenfelder u. Zwerg-Lakenfelder
    Von Cubalaya im Forum DE Sondervereine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2011, 08:20
  2. Lakenfelder
    Von BastiYvonne im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.05.2009, 21:30
  3. Lakenfelder
    Von crazychicken im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.05.2008, 11:30
  4. Lakenfelder
    Von italiener im Forum Fragen zu Hühnerrassen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 09:46

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •