Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 62

Thema: Was verfüttert ihr alle,wie teuer...???

  1. #11
    Waaaaaaaaaaaaaaaaaat 10 Euro für 50 Kilo??
    Ich zahl 9.50 für 25 und bin damit schon 4 Euro günstiger als vorher. Wo ich so etwas über 13 gezahlt habe für Körner und genauso für Mehl Jetzt eben Körner 9.50 und Mehl 11.50 was ich eher zufällig bei der BayWa entdeckt habe.
    Ela

  2. #12
    Avatar von chook
    Registriert seit
    12.02.2005
    Beiträge
    2.015
    Zum Thema Getreidepreise hatten wir doch gerade 'nen ganzen Thread...
    Anstieg der Getreidekosten
    Barnevelder dgs. 3,23,7; Orpington porz. 2,8,1; Croad Langshans 0,1 andersfarbige Orps und Mixe (vorw. in Rtg. Braun-blau dgs Barnevelder und BarnevelderXCroad Langshan) 1,13,24

  3. #13
    Avatar von Akis
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    1.158
    @ Alpenfee711

    ich verfüttere das ja nicht an einem Tag!
    2 Kilo kosten 15€ & ein paar zerhackte...
    Die halten sich ja lange in ihrem Sack, sie bekommen dann ca 2 mal die Woche ein paar Hand voll.
    Da komm ich ein Monat mit hin
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

  4. #14
    Grins ich hab heute früh beschlossen das meine Tiere ihre würmer, wenn dann nur noch draußen kriegen, lach, denn bisher bekamen es erstmal nur die Kükis ein bißchen. Aber heute früh müssen ein paar ausgebüxt sein, neeeeeeeee net die Kükis die Mehlwürmer ( wurden wohl gestern abend aus dem Käfig gescharrt) und hab sie erstmal im Wohnzimmer zusammen gekehrt. Neeeeeeeeeee, lach das muss ich nimmer haben.
    Ela

  5. #15
    Avatar von Akis
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    1.158
    ich lagere meine auch draußen.
    Meine Familie bekommt schon immer die Krise, wenn ich meine Angelköder im Kühlschrank liegen hab.
    Bienenmaden, Mehlwürmer, Maden usw.
    2 Kilo mehlwürmer sind da absolut tabu. Die bleiben draußen in der Werkstatt
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

  6. #16

    Registriert seit
    18.11.2007
    Beiträge
    7
    Ja Alpenfee711 so sind die Preise hier,der Preisunterschied hat sicher auch was mit der Region in der man wohnt zu tun Einkommenverhältnis und diese dinge weil zu den Preisen wie bei euch würde hier fast keiner was kaufen,die Bauern passen ihre Preise dem einkommen in ihrer gegend etwas an denke ich.

    Gruss Monserich

  7. #17
    Na jaaaaaaaaaa sagen wir mal so deine Familie kann ich schon verstehen. Im Kühlschrank müsste ich die ja auch nicht haben kicher. ABer was tut man nicht alles für seine Tiere. Mein Mann angelt übrigens HObbymässig zwischendurch auch mal, aaaaaaaaaaber ob er was fängt ist ne andere Sache.
    Aber 20 Euro bei uns fürs Kilo Mehlis finde ich schon heftig. Im Sommer züchte ich die dann gratis lieber in der Mülltonne, lach
    Ela
    PS: Vielleicht sollte ich mir mehr Biotonnen anschaffen und damit ein Gschäft aufmachen. Nur bis das Kilo zusammen ist das kann dauern

  8. #18
    Avatar von Akis
    Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    1.158
    Na beim angeln kommt es immer auf den Köder an

    Mehlwürmer: ich kauf die ja auch nicht hier in meiner Nähe, sondern über Katalog
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen, müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken

  9. #19
    Avatar von hanni&nanni
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Bielefeld
    PLZ
    33...
    Land
    NRW
    Beiträge
    85

    RE: Was verfüttert ihr alle,wie teuer...???

    Also wir füttern zur Zeit Körnerfutter aus der Mühle mit Garnelen - großer Sack (ich glaube 50 Kg) für 12,50€.

    Dann noch Legemehl und Mineralien über das Futter gestreut.

    Na und dann bekommen unsere Hühner, was so übrigbleibt in der Küche. Bsp:
    - Quark und Joghurt (sind sie ganz heiss drauf)
    - Nudeln,Reis und Kartoffeln und deren Schalen (von Pellkartoffeln) sind auch sehr beliebt
    - Wurstreste
    - Käsereste und Camembert, das ist echt witzig, wenn Sie sich um den fressen. Meistens klaut sich eine Henne einen großen Klumpen (Camembert lässt sich immer so schlecht kleinschneiden) und haut dann damit ab, bis in die hinterste Ecke, damit ihr das bloß keiner mehr klauen kann.
    Ansonsten gibt es noch Grünkohl aus dem Garten und Salat und geraspeltes Gemüse. (Rohkost)

    Da wir aber noch nicht so lange Hühner haben, sind wir für jede weitere Anregung dankbar.

    gruss hanni&nanni
    ---Das Leben ist eine Wundertüte! - Nichts als Überraschungen!---


  10. #20
    Avatar von Chrissihu
    Registriert seit
    17.01.2008
    Beiträge
    290

    RE: Was verfüttert ihr alle,wie teuer...???

    Meine Hühner bekommen Weizen machmal Nudeln und Reis aber auch Semmeln Gemüse und Gras ist natürlich auch da
    Der Weizen kostet uns nichts da wir ihn vom Bauern kriegen
    LG
    Chrissi

Seite 2 von 7 ErsteErste 123456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wie verfüttert ihr Brennessel?
    Von Mistel im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 26.08.2011, 13:40
  2. wer verfüttert von euch an hund und katz seine enten ,hühner usw
    Von Rouen im Forum Fuchs du hast das Huhn gestohlen
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 08.08.2010, 08:13
  3. lilienhähnchen-hat die schon mal jemand verfüttert ?
    Von eierkörbchen im Forum Zusatzfutter
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2010, 09:37
  4. Teuer?!
    Von Kamillentee im Forum Das Brutei
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 04.04.2009, 21:22
  5. warum so teuer ?
    Von Flöckchen im Forum Rund ums Ei
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2006, 17:20

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •