Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Thema: Augestallte Legehybriden: Legemehl + Insekten usw. = (wann) ausreichend?

  1. #11

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.579
    Gibt es bei RdH nicht Vorgaben was man so zu machen hat?
    1.14 Gr. Wyandotten

  2. #12
    Avatar von flugfisch
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44
    Land
    NRW
    Beiträge
    2.511
    Ja, Legemehl ad lib.

    Gesendet von meinem SM-T505 mit Tapatalk
    1,1 Zwergmalaien porzellanfarbig 1,6 Zwerghühner 8 RdH`s
    Liebe Grüße von Sabine
    Die Pflicht ruft! "Sag ihr, ich ruf zurück."

  3. #13
    Avatar von Gockelmeisterin
    Registriert seit
    18.10.2022
    Ort
    westlich von München
    Beiträge
    2.105
    Wenns sie aus Bodenhaltung kommen und wie du schon sagst, (und wird auch ziemlich sicher so sein) sehr schlechtes Gefieder haben, würde ich ihnen in den ersten Wochen auch vermehrt Bierhefe, Butter/Margerine und Fleisch geben. Da muss man am Anfang ein bisschen schauen, weil die kennen nichts anderes als Legemehl. Also am besten das Legemehl mit Wasser zu einer Pampe vermischen und dann da z.B. Bierhefe mit rein.
    Das Legemehl würde ich den ganzen Tag zur freien Verfügung hinstellen und nachmittags eine ungefähr abgewogene Menge an Ergänzungsfutter-Körnern geben.

    "Sil" schreibt, dass sie ihnen am Anfang eher erst mal nur begrenzten Platz geben würde.
    Das kann ich von meinen bestätigen! Die sind zwar gleich am ersten Tag nach draußen gegangen, aber waren da schon leicht überfordert: Durchgehendes aufgeregtes Gackern den GANZEN Tag, gaaanz vorsichtig durchs Gras gelaufen, absolut panisch (sind bei jedem anderen Tier welches sie gesehen haben erschrocken) und vor Menschen hatten sie auch sehr große Angst. Wenn ich in den Auslauf bin, dann sind sie kreischend ans andere Ende geflüchtet!
    Aber das gibt sich alles schnell. Vor Allem auch deshalb, weil sie so unglaublich neugierig und verfressen sind
    Mit kleinen Tricks (hab ich von "Happy Huhn") bekommt man sie auch innerhalb von ein paar Wochen so zahm, dass sie aus der Hand fressen, man sie abends von der Stange nehmen kann, ohne dass sie einen Herzkasperl bekommen, sie bei Leckerlies vielleicht sogar Mal auf den Schoß hüpfen. Nur streicheln lassen würde ich allgemein nicht so erwarten von ihnen.
    Die LSL bleiben grundsätzlich gern ein bisschen auf Abstand. Nur eine meiner beiden lässt sich manchmal ein bisschen streicheln. Aber das auch nur im Legenest, oder wenn es mit Leckerlies verbunden ist
    Ich hatte Anfangs vier (zwei abgegeben letzten Sommer) Alle hatten/haben einen komplett verschiedenen Charakter und Verhalten und mir kommen sie ein bisschen intelligenter vor, als meine Vorwerkis.
    0,2 Leghorn (LSL) 0,2 Zwerg-Araucana 0,1 Zwerg-Wyandotten 0,0,5 Küken (Zwerg-Leghorn+Zwerg-Phönix) 1,0 Katze

  4. #14
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    270
    Themenstarter
    Hallo ihr, danke für die Antworten!

    @sil: Hm, ich hab ja viel gelesen in diesem Forum und auch viel von deinen Erfahrungen, von denen ich ganz viel halte. Ist es wirklich okay, das Legemehl dann zu begrenzen, bzw. wann würde man damit anfangen? Die Gegenthese ist ja, dass sie weiter legen und ihnen dann die Stoffe aus dem Legemehl fehlen?

    @all: Ja, die Hühnchen bekommen zuerst mal einen hellen und windgeschützten Stall, und dann zäune ich ihnen ein bisschen Wiese ab mit einem mobilen Zaun. Ich möchte gar nicht, dass meine verrückten Hühnertanten sich auf die Unbefiederten stürzen und ihnen den Schock fürs Leben verpassen
    Wie ich grundsätzlich vorgehe, darüber habe ich mich schon informiert, es geht tatsächlich darum, wie lange man schwerpunktmäßig Legemehl zufüttert und ob der erhöhte Bedarf später durch möglichst naturnahe Haltung und "normales Futter" (wie im OP beschrieben) gedeckt werden kann oder nicht.

  5. #15

    Registriert seit
    14.10.2016
    Beiträge
    15.579
    Du fütterst dich aber jetzt deiner eierlegende, bunten Schar auch Legefutter oder nicht?
    Oder wie weit streckst du das?
    Auch legende Rassehühner sollten mMn mindestens 17% RP bekommen.

    MMn ist auch das zurückfüttern der Eier nicht notwendig wenn du eben das Legefutter nicht streckst und später nicht zu sehr streckst.

    Und nochmal: steht bei RdH nicht irgendwo wie man füttern sollte und was so zu beachten ist?
    Geändert von Dorintia (16.03.2024 um 12:42 Uhr)
    1.14 Gr. Wyandotten

  6. #16
    Avatar von Gockelmeisterin
    Registriert seit
    18.10.2022
    Ort
    westlich von München
    Beiträge
    2.105
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Und nochmal: steht bei RdH nicht irgendwo wie man füttern sollte und was so zu beachten ist?
    Das steht tatsächlich sehr genau beschrieben auf deren Seite:
    https://www.rettet-das-huhn.de/wicht...ner-adoptieren
    0,2 Leghorn (LSL) 0,2 Zwerg-Araucana 0,1 Zwerg-Wyandotten 0,0,5 Küken (Zwerg-Leghorn+Zwerg-Phönix) 1,0 Katze

  7. #17
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    270
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Dorintia Beitrag anzeigen
    Du fütterst dich aber jetzt deiner eierlegende, bunten Schar auch Legefutter oder nicht?
    Oder wie weit streckst du das?
    Auch legende Rassehühner sollten mMn mindestens 17% RP bekommen.
    Meine Hühner bekommen hauptsächlich Legemehl, zusätzlich etwas Körnerfutter, Weichfutter gibts gelegentlich. Den Rest suchen sie sich selbst, ist ja genug Platz da. Allerdings legen die Älteren keine Eier mehr, es sind nur die 5 Neuen, die legen.
    Und guck, Sil schreibt, sie sollen das Legefutter verringert bekommen, damit sie mausern, du meinst, man soll das Legefutter eben nicht strecken. Das ist ja genau meine Frage: Wie füttere ich die jetzt richtig??

  8. #18
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    270
    Themenstarter
    Zitat Zitat von Gockelmeisterin Beitrag anzeigen
    https://www.rettet-das-huhn.de/wichtige-infos-h%C3%BChner-adoptieren[/URL]
    Kenne ich, hab ich gelesen. Wobei ich meine Hühner nicht über RdH bekomme, aber egal. Man nimmt alles an Info, was man kriegen kann Da steht aber auch was von Eier zurückfüttern. Und meine speziellen Fragen werden leider nicht beantwortet, ich hoffe immer noch, dass mir hier jemand doch weiterhelfen kann. Es hat ja nun nicht jeder so viel Platz, daher wird bei RdH und anderen oft halt von anderen Voraussetzungen ausgegangen, denke ich.

  9. #19
    Avatar von flugfisch
    Registriert seit
    22.07.2015
    Ort
    Dortmund
    PLZ
    44
    Land
    NRW
    Beiträge
    2.511
    Mit dem Legemehl verringern, damit sie mausern, wäre ich vorsichtig.
    Ich habe irgendwo gelesen, daß die Industrie dadurch eine Zwangsmauser auslöst und die Hennen legen anschließend diese gräßlichen XXL Eier.

    Gesendet von meinem SM-T505 mit Tapatalk
    1,1 Zwergmalaien porzellanfarbig 1,6 Zwerghühner 8 RdH`s
    Liebe Grüße von Sabine
    Die Pflicht ruft! "Sag ihr, ich ruf zurück."

  10. #20
    Avatar von zweithuhn
    Registriert seit
    11.07.2014
    PLZ
    48291
    Beiträge
    270
    Themenstarter
    Braucht man dafür nicht auch eine Reduzierung des Lichts?

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wann schlachten ? Legehybriden ?
    Von Drakulinchen im Forum Fragen zu Mixen und Wirtschaftsgeflügel
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.07.2016, 04:11
  2. Legehybriden zwingend mit Legemehl füttern?
    Von Berliner Huhn im Forum Hauptfutter
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 12.06.2012, 23:39
  3. Legemehl ,ab wann?
    Von Hühnermom im Forum Hauptfutter
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 06.10.2008, 23:05
  4. Ab wann Legemehl?
    Von Anna-Jo im Forum Hauptfutter
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 24.05.2005, 14:41
  5. Insekten ab wann?
    Von Timotius im Forum Spezialfutter
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2005, 15:58

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •